Lade Login-Box.
Topthemen: Fotos: Erstklässler in der RegionBlitzerwarnerBilder vom Wochenende

Hof

Für die Helfer ist es stressig, aber cool

Fünf Vereine aus Hof helfen bei der Organisation und Umsetzung des Firmenlaufs mit. Sie haben jede Menge zu tun, nehmen aber auch eine neue Erfahrung und gutes Geld mit.



Hof - Damit das Großevent Firmenlauf am vergangenen Freitag am Untreusee gut gelingen konnte, waren viele Helfer beteiligt: Nicht nur die Mitarbeiter der Frankenpost waren eingespannt, auch das THW, der Stadtbauhof, das BRK, die Wasserwacht und fünf Hofer Vereine, darunter der VfB Moschendorf, der FC Wiesla Hof, der Förderverein Hof Starlets, der 1. FFC Hof und die Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung. Die vielen Vereinsmitglieder hatten zwar eine Menge zu tun. Ihre Mühen haben sich aber gelohnt: Sie haben nicht nur gute Umsätze an ihren Ständen gemacht. Auch der Erlös der After-Run-Party kommt ihnen zugute.

Die Mitarbeiter der Lebenshilfe haben schon am Vortag einen anstrengenden Job übernommen: Sie haben zusammen mit den Gefangenen aus der nahe gelegenen Justizvollzugsanstalt die Bierbänke und -tische aufgebaut. Bei der Veranstaltung am Freitag haben sie dann Crêpes verkauft.

Die anderen vier Vereine kümmerten sich um den Getränke-Verkauf und schenkten Bier, Radler, Wasser, Limo und Cocktails aus. In mehreren Schichten haben die Ehrenamtlichen vom frühen Nachmittag an bis nach Mitternacht gearbeitet und kamen auch am Samstag zum Abbau. "Alles aus Liebe zum Verein", erklärt Dino Cimenti, der Vorsitzende des FC Wiesla, die Motivation seiner Mitstreiter. Sein Verein war am Freitag mit 18 Ehrenamtlichen dabei, 15 halfen am Tag danach beim großen Aufräumen mit.

Die Starlets, eine Abteilung des Hofer PTSV, halfen nicht nur am Ausschank und an der Kasse. Einige von ihnen standen während des Laufes an der Strecke und feuerten die Läufer mit Pompoms und Zurufen an. Etwa 20 Starlets haben sich die Schichten am Stand aufgeteilt. Sie haben schon viel Erfahrung: "Wir sind auch oft bei kleineren Festen dabei und helfen mit", sagt Tina Schödel, die Schatzmeisterin des Fördervereines Hof Starlets. Der Förderverein freut sich über den Erlös aus der Veranstaltung: Für das Geld gibt es unter anderem neue Trainingsanzüge.

Der VfB Moschendorf gibt seinen Erlös für Weihnachtsgeschenke für die Jugend und für neue Bälle aus, wie zweiter Vorsitzender Markus Richter erzählt. "Der Einsatz hat sich für uns richtig gelohnt." Der Verein ist mit 30 Mann angerückt und hat einen Bierstand bewirtschaftet. "Das war super stressig, aber wir hatten unseren Spaß", sagt Richter. Erst nach Mitternacht sei die Arbeit vorbei gewesen. Danach haben die Ehrenamtlichen noch aufgeräumt und sauber gemacht. "Trotz der Anstrengung - das können wir gerne wieder machen."

So sieht das auch Stefan Klinke vom 1. FFC Hof, der mit 25 Ehrenamtlichen am Start war. "Wir hatten im Vorfeld Respekt vor der Aufgabe. Aber dann haben wir schnell gemerkt, wie es läuft", sagt er. Zwar richte der Verein oft Sportfeste aus, aber in dieser Größenordnung sei das neu gewesen. Das Event sei für sie in drei Phasen verlaufen: Anfangs waren nur wenige Gäste da, das Arbeiten sei schön und entspannt gewesen. Auch während des Laufes war es sehr ruhig, berichtet Klinke. "Als dann plötzlich ein Riesen-Pulk ins Ziel gelaufen kam, haben wir nur noch versucht, alle schnellstmöglich mit Getränken zu versorgen."

Etwa eineinhalb Stunden lang habe Klinke nichts von der Veranstaltung mitbekommen, so groß sei der Andrang der Durstigen gewesen. "Wir haben gearbeitet wie die Verrückten, damit sich nicht so lange Schlangen bilden." Julia Ertel

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
21. 07. 2019
18:22 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Behinderte Bierstände Cocktails Erlöse FC Wiesla Hof Frankenpost Frankenpost Firmenlauf 2019 Fördervereine Lebenshilfe Sportfeste Technisches Hilfswerk Vereine VfB Moschendorf Wasserwacht Weihnachtsgeschenke
Hof
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Die Teilnehmerzahlen des Frankenpost -Firmenlaufs steigen ständig. Im vergangenen Jahr gingen in Regnitzlosau rund 5000 Läufer, Nordic Walker und Spaziergänger auf die Strecke. Archiv-Foto: Thomas Neumann

11.02.2019

Frankenpost-Firmenlauf steigt heuer in Hof

Am 19. Juli lädt die Frankenpost wieder zum sportlichen Groß-Event ein. Ab 1. März kann sich jedermann anmelden. » mehr

5. Frankenpost-Firmenlauf

28.02.2019

Anmeldung für den Firmenlauf beginnt am Freitag

Noch viereinhalb Monate sind es bis zum Riesen-Lauf-Event der Frankenpost, dem Firmenlauf. Der steigt in diesem Jahr in Hof. » mehr

Frankenpost-Firmenlauf 2019

Aktualisiert am 21.07.2019

Frankenpost-Firmenlauf: Rekord-Event am Untreusee

Über 5300 Läufer aus insgesamt 296 Firmen nehmen am 6. Firmenlauf der Frankenpost am Freitag teil. Die Sportler toben sich nicht nur beim Laufen aus, sondern auch bei der After-Run-Party. » mehr

Die Jugendherberge in Hof soll erhalten werden. Deshalb geht sie in die Trägerschaft der AWO über. Darüber freut sich Klaus Endl (rechts), Vorsitzender des AWO-Kreisverbands Hof. Unser Bild zeigt ihn zusammen mit Herbergs-Leiterin Christine Neubauer. Foto: Uwe von Dorn

12.07.2019

Jugendherberge steuert sicheren Hafen an

Die AWO übernimmt ab Oktober die Hofer Einrichtung. Das Gebäude ist aber nicht mehr zeitgemäß. Deshalb soll in spätestens fünf Jahren ein Neubau entstehen. » mehr

Daniela Dietel übernimmt das Vereinsheim des VfB Moschendorf.

04.07.2019

Ein neues Heim für die Ratshallen-Wirtin

Daniela Dietel bewirtet von heute an das Vereinsheim des VfB Moschendorf. Zuletzt hatte sie der Hof-Galerie weichen müssen. » mehr

Auf dem Rasen entwickeln die Fußballer der Lebenshilfe eine große Leidenschaft.	Foto: Schwappacher

16.05.2019

Fußballer mit Handicap messen sich

In Hof findet bald eine Vorrunde des Fußballturniers der bayerischen Lebenshilfe statt. Die Teams der Hochfränkischen Werkstätten trainieren schon eifrig. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall bei Weißdorf: Auto stößt gegen Motorrad Weißdorf

B 289: Motorrad rast frontal in Gegenverkehr | 18.09.2019 Weißdorf
» 15 Bilder ansehen

Black Base - Mens Night out

Black Base - Men's Night out | 15.09.2019 Hof
» 21 Bilder ansehen

Selber Wölfe - Moskitos Essen

Selber Wölfe - Moskitos Essen 3:5 | 14.09.2019 Selb
» 27 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
21. 07. 2019
18:22 Uhr



^