Topthemen: Hof-GalerieWaldschratDie Bilder vom WochenendeFall Peggy KnoblochSelber Wölfe

Hof

Granit-Belag könnte Altstadt-Scharnier verschönern

Von Kugelbrunnen bis Finck könnte die Trennung zwischen Straße und Gehwegen aufgehoben werden - und einem Platz-Charakter weichen. Bald steht eine Entscheidung an.



Heute Flickenteppich, Ende 2020 vielleicht schon einheitliches Areal: der Übergang von Ludwigstraße/Oberer Torplatz in die Altstadt. Der schmale Häuserkorridor hinunter zum Finck soll zudem besser beleuchtet werden.	Foto: Neumann
Heute Flickenteppich, Ende 2020 vielleicht schon einheitliches Areal: der Übergang von Ludwigstraße/Oberer Torplatz in die Altstadt. Der schmale Häuserkorridor hinunter zum Finck soll zudem besser beleuchtet werden. Foto: Neumann  

Hof - Der erste Platz sei einstimmig vergeben worden, ohne Wenn und Aber und mit absoluter Einigkeit. Den gesamten Donnerstag lang hatte eine Jury - sieben Stimmberechtigte aus Handel, Stadtrat und -verwaltung sowie unabhängigen Architekten - in der Bürgergesellschaft Vorschläge für die Aufwertung des Oberen Tores angesehen. Wie berichtet, galt es, aus acht Vorschlägen von Architekturbüros drei auszuwählen, aus denen nun der Stadtrat jenen einen wählt, der umgesetzt werden soll. Kernaufgabe ist bekanntlich die Umgestaltung des Bereichs zwischen Kugelbrunnen/H & M und Finck-Gebäude für mehr Aufenthaltsqualität - und für eine mindestens optisch bessere Anbindung der Ludwigstraße an die Altstadt.

Nach dem Ausschlussverfahren haben die Beteiligten am Donnerstag drei aus acht ausgewählt. Auch bei den Plätzen zwei und drei sei man sich grundsätzlich einig gewesen, der Sieger-Vorschlag (prämiert mit 15 000 Euro) sei jedoch deutlich herausgestochen, berichten Beteiligte auf Frankenpost-Anfrage. Offizielle Ergebnisse gibt es noch nicht, die Stadtverwaltung hatte die Anwesenden um Stillschweigen gebeten. Dass der Erstplatzierte unter anderem deshalb gewonnen hat, weil er den schmalen hohen Häuser-Korridor, der von der Altstadt her gesehen in Richtung Finck hinunter führt, besonders ansprechend beleuchten will, möchte daher niemand offiziell verraten. Zum Vorschlag gehören zudem, so ist zu hören, ein einheitlicher Bodenbelag beispielsweise aus gelbem Fichtelgebirgs-Granit sowie das Aufstellen von Sitzgelegenheiten und viel Grün - der Entwurf habe gleichermaßen alle einbezogenen Teilbereiche bedacht. Und alle Beteiligten seien äußerst angetan von den Vorschlägen und den Präsentationen gewesen, heißt es aus der Runde.

Auch die Stadtverwaltung freut sich über die Ansätze zur Aufwertung des Bereichs: "Wir sind mit dem Ablauf und dem Ergebnis hochzufrieden. Wir hatten tatsächlich nur hochwertige Vorschläge, die eine Entscheidung nicht leicht gemacht haben", erklärt Stadtplanerin Ute Mühlbauer auf Anfrage. Sie sei sich sehr sicher, dass auch die Hofer Bevölkerung viel Gefallen an den Vorschlägen finden werde.

Zu sehen sind die drei Gewinner-Vorschläge vom Donnerstag, 21. Februar, an in einer Ausstellung im Bürgerzentrum. Die Entscheidung darüber, welchen der Vorschläge man umsetzt, trifft der Stadtrat in seiner Sitzung vom 25. März.

Autor
Christoph Plass

Christoph Plass

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
15. 02. 2019
22:44 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Altstädte Architekturbüros Fußbodenbeläge Stadtplanerinnen und Stadtplaner Stadträte und Gemeinderäte Stimmberechtigte Trennung
Hof
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Grüne Lunge fürs Wohnquartier Johann-Weiß-Straße

17.03.2019

Grüne Lunge fürs Wohnquartier Johann-Weiß-Straße

Die alte Arbeitersiedlung könnte künftig von Parks und schön gestalteten Grünanlagen durchzogen werden. Die Hofer sollen dazu bald Ideen äußern. » mehr

Der Siegerentwurf im Ausschnitt: Eine durchgehende Granit-Oberfläche und eine Lichtinstallation sollen das Obere Tor verschönern.	Grafik: Adler und Olesch Landschaftsarchitekten

20.02.2019

Der Sprung in den Fluss der Stadt

Der Sieger-Entwurf zur Umgestaltung des Oberen Tores könnte der Beginn einer völlig neuen Altstadt-Optik sein. Ein Mix aus Licht und Teilhabe soll die Menschen lenken. » mehr

Franz Anders, damals 77, packte bei den Dreharbeiten in Israel 2009 selbst mit an.	Foto: Götz Gemeinhardt

20.02.2019

Die Bayern-Uhr trug er bis zuletzt

Der Unternehmer und Sportfunktionär Franz Anders ist tot. Er galt als umtriebiger Netzwerker, der deutsche Geschichte geschrieben hat. Ein Nachruf. » mehr

Bloß kein Wolkenkuckucksheim

17.03.2019

Bloß kein Wolkenkuckucksheim

Warten auf den nächsten Investor oder selber planen: Die Meinungen zur Entwicklung des Hoftex-Areals in der Schützenstraße gehen auseinander. » mehr

Positiver Test auf Legionellen - so wie auf unserem Symbolfoto hat möglicherweise das Ergebnis des jüngsten Prüfberichts ausgesehen. Doch nun gibt es erneut Probleme mit Legionellen in der Turnhalle - und die momentane Lösung könne keine langfristige sein, monieren die Nutzer. Foto: Federico Gambarini/dpa

13.03.2019

Große Diskussion um kleine Keime

Waschraum gesperrt, Problem gelöst? Dieses Vorgehen der Stadt in Sachen Legionellen ist aus Sicht der Nutzer der Hofecker Schulturnhalle ein Skandal. » mehr

Ralf Gruner Heike Hübner

12.03.2019

FAB mit neuer Führungsspitze

Hof - Ein Jahr vor den Hofer Stadtrats- und Oberbürgermeisterwahlen stellen sich die FAB neu auf. Zum neuen Vorsitzenden wurde der bisherige stellvertretende Vorsitzende Ralf Gruner gewählt, teilen die FAB mit. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Frey-Modenschau Marktredwitz Marktredwitz

Frey-Modenschau | 20.03.2019 Marktredwitz
» 82 Bilder ansehen

Black Base mit DJ Kurbi

Black Base mit DJ Kurbi | 17.03.2019 Hof
» 54 Bilder ansehen

Playoff 3: Hannover Indians - Selber Wölfe 4:1 Hannover

Playoff 3: Hannover Indians - Selber Wölfe 4:1 | 19.03.2019 Hannover
» 50 Bilder ansehen

Autor
Christoph Plass

Christoph Plass

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
15. 02. 2019
22:44 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".