Lade Login-Box.
Topthemen: Live-Ticker "Rock im Park"Mit Video: HöllentalbrückenSchlappentag

Hof

Grazile Sprünge und groovender Blues

Vor 350 Gäste haben 70 Nachwuchskünstler in der 3. Hofer Junior-Champions-Gala ihr Können präsentiert. Mit dem Erlös werden weitere junge Talente gefördert.



Einen Startplatz beim Dance Worldcup in Portugal haben sich die Schülerinnen und Schüler des T-Studio Ballett & Pilates mit ihrer spektakulären Choreografie "Ready or not" gesichert. Mehr Bilder unter www.frankenpost.de . Fotos: Thomas Neumann
Einen Startplatz beim Dance Worldcup in Portugal haben sich die Schülerinnen und Schüler des T-Studio Ballett & Pilates mit ihrer spektakulären Choreografie "Ready or not" gesichert. Mehr Bilder unter www.frankenpost.de . Fotos: Thomas Neumann   » zu den Bildern

Hof - Kaum schlägt es 15 Uhr am Sonntag, wird es dunkel im Festsaal der Freiheitshalle. Nur die Bühne ist in buntes Licht getaucht, und es dauert weniger als einen Moment, bis Ayaka Koshida und Noah Amann vom T-Studio Ballett & Pilates auf die Bühne springen. Impulsiv werfen sie ihre Sonnenbrillen weg, bevor sie endlose Pirouetten drehen in der spritzigen Choreografie von Eriko Koshida, die den beiden Sechzehnjährigen das Ticket zur Tanz-Weltmeisterschaft eingebracht hat. "To be continued ..." heißt sie - und ist nicht nur die Fortsetzung ihrer eigenen tänzerischen Karriere, sondern es folgt auch in den anschließenden beiden Stunden eine Fortsetzung von Beiträgen auf extrem hohem Niveau, die 70 Hofer Nachwuchskünstler von sechs bis 17 Jahren zu nationalen und internationalen Preisen verholfen haben.

Neun von ihnen gehören zu den jungen Talenten, die bereits Unterstützung erfahren haben: Aus den Mitteln, die in den ersten beiden Champions-Galas erwirtschaftet wurden, hat man Kinder und Jugendliche mit großem künstlerischen Potenzial Unterricht über die Basis-Stunden hinaus finanziert, den sie sich sonst nicht hätten leisten können. Ebenso wird es auch in diesem Jahr wieder geschehen: "Zu Beginn des neuen Schuljahres entscheidet eine Kommission darüber, welche Bewerber diesmal die spezielle Förderung erhalten werden, die ihre Altersgenossen durch ihre ehrenamtliche Teilnahme an der Gala und natürlich auch die Sponsoren Stadt Hof, VR-Bank Bayreuth-Hof, Stadtwerke Hof, Pro-Hof, Rotary-Club Bayern Hof, Ohl Kommunikation und Inner-Wheel-Club Oberfranken zusammengetragen haben", erklärt Organisatorin Natalja Schaller, die das Projekt nicht nur betreut. "Uns geht es dabei nicht um Exzellenz, sondern um die Einzigartigkeit der Talente, die alle individuell gefördert werden sollen", betont Manuela Bierbaum, Geschäftsführerin der Diakonie Hochfranken, die die Hofer Junior-Champions-Gala ausrichtet. Und dann geht es auch schon weiter mit dem rasanten Programm, das vorwiegend die drei Partner T-Studio, Musikschule der Hofer Symphoniker und Soul-City-Dancers (SCD) gestalten.

Immer wieder an der Spitze des T-Studios stehen Ayaka Koshida und Noah Amann. Während Ayaka sich singend und tanzend als aufgehendes Sternchen am Musical-Himmel präsentiert, fasziniert Noah durch atemberaubende Sprünge sowie extreme Körperbeherrschung, die er so grazil wie kraftvoll in den Choreografien von Eriko Koshida zu kunstvollem Tanz verwebt. Die modernen Gruppen-Choreografien beweisen, dass im T-Studio noch viel mehr junge Talente unterrichtet werden - was besonders die vier jüngsten, erst sechs- und siebenjährigen Mädchen im klassischen, höchst synchron und akkurat getanzten "Ersten pas de Quatre" in der Choerografie von Vlad Turishchev zeigen.

20.05.2019 - 3. Junior Champions Gala - Foto: Thomas Neumann

3. Junior Champions Gala
3. Junior Champions Gala
3. Junior Champions Gala
3. Junior Champions Gala
3. Junior Champions Gala
3. Junior Champions Gala
3. Junior Champions Gala
3. Junior Champions Gala
3. Junior Champions Gala
3. Junior Champions Gala
3. Junior Champions Gala
3. Junior Champions Gala
3. Junior Champions Gala
3. Junior Champions Gala
3. Junior Champions Gala
3. Junior Champions Gala
3. Junior Champions Gala
3. Junior Champions Gala
3. Junior Champions Gala
3. Junior Champions Gala
3. Junior Champions Gala
3. Junior Champions Gala
3. Junior Champions Gala
3. Junior Champions Gala
3. Junior Champions Gala
3. Junior Champions Gala
3. Junior Champions Gala
3. Junior Champions Gala
3. Junior Champions Gala
3. Junior Champions Gala
3. Junior Champions Gala
3. Junior Champions Gala
3. Junior Champions Gala
3. Junior Champions Gala
3. Junior Champions Gala
3. Junior Champions Gala
3. Junior Champions Gala
3. Junior Champions Gala
3. Junior Champions Gala
3. Junior Champions Gala
3. Junior Champions Gala
3. Junior Champions Gala
3. Junior Champions Gala
3. Junior Champions Gala
3. Junior Champions Gala
3. Junior Champions Gala
3. Junior Champions Gala
3. Junior Champions Gala
3. Junior Champions Gala
3. Junior Champions Gala
3. Junior Champions Gala
3. Junior Champions Gala
3. Junior Champions Gala
3. Junior Champions Gala
3. Junior Champions Gala
3. Junior Champions Gala
3. Junior Champions Gala
3. Junior Champions Gala
3. Junior Champions Gala
3. Junior Champions Gala
3. Junior Champions Gala
3. Junior Champions Gala
3. Junior Champions Gala
3. Junior Champions Gala
3. Junior Champions Gala
3. Junior Champions Gala
3. Junior Champions Gala
3. Junior Champions Gala
3. Junior Champions Gala

Nicht minder beeindruckend sind die Auftritte der SCD. Aus dem Stand setzen die beiden preisgekrönten Solisten Noah Flügel und Pauline Kappert zu höchst akrobatischen Sprüngen an, die sie leichtfüßig in die charmant-fantasievollen Choreographien von Peter Scheufler integrieren, während 20 weitere Nachwuchstänzerinnen in "Heute ist ein schöner Tag" dem Gleichnisprinzip guter Taten huldigen.

Kreativ geht es auch bei den Schülern der Symphoniker-Musikschule zu: Nachdem das Percussion-Quartett sich mit Kochlöffeln in der "Kleinen Tischmusik" in Ekstase getrommelt hat, besticht die Suzuki-Gruppe mit Maximilian Gäbler (Cello) und Hui Shan Emely Shen (Geige) als Solisten mit energiegeladenen Vorträgen. Eher zarte Saiten schlagen hingegen das Harfen-Duo Helene Bodenschatz und Anna Rosewich sowie das Saxophon-Ensemble mit groovendem Blues an. Als Gäste faszinieren Sängerin Luisa Ruckdeschel mit "Dear Mr. President" und Anna Vavriva und Monika Janebova aus der Prager Ballettschule mit nahezu perfekt auf Spitze getanzten Ballett-Ausschnitten aus Dornröschen.

"Wir werden uns nur dann weiterentwickeln, wenn unsere Intelligenz nicht künstlicher, sondern künstlerischer wird" hatte Julia Leinweber in ihrer spritzig-kurzweiligen Moderation dem Programm vorangestellt - und am Ende gibt ihr und den jungen Künstlern das Publikum mit lange anhaltendem Applaus recht.

Autor
Christine Wild

Christine Wild

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
20. 05. 2019
18:48 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Ballett Blues Choreografien Diakonie Diakonie Hochfranken gGmbH Happy smiley Hofer Symphoniker Kochlöffel Musikschulen Rotary International Schülerinnen und Schüler Sonnenbrillen Stadtwerke Stadtwerke Hof GmbH
Hof
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Erst sechs Jahre alt sind die jüngsten Champions aus dem "T-Studio Ballett & Pilates", die im Sommer beim Dance Worldcup in Portugal antreten, sich aber schon vorab bei der dritten Hofer Junior Champions Gala dem Publikum präsentieren werden. Foto: Vlad Turishchev

24.04.2019

Best-of der Hofer Talente

Am 19. Mai lockt die Junior Champions Gala in die Freiheitshalle. Junge Tänzerinnen und Tänzer sowie musische Talente zeigen, was sie können. » mehr

Die sanften Klänge der Harfen füllen den Raum. Mehr Bilder gibt es im Internet unter www.frankenpost.de .	Foto: Rau

05.05.2019

Suzuki-Schüler zeigen ihr Können

Die Suzuki-Methode hat an der Musikschule der Hofer Symphoniker Tradition. Ein Konzert legte am Samstag wieder Zeugnis vom Erfolg des Konzeptes ab. » mehr

Sie arbeiten ehrenamtlich mit an der Organisation und Durchführung der zweiten Hofer Junior Champions Gala (von links): Vlad Turishchev, Annette Ohl, Jasmin Block und Initiatorin Natalja Schaller. Foto: Wild

29.05.2018

Gala der jungen Talente

Am 8. Juli zeigen Hofer Junior Champions wieder, was sie können. Mit ihrem Auftritt tragen sie - wie hoffentlich viele Spender - dazu bei, dass begabter Nachwuchs gefördert wird. » mehr

Interview: mit Vlad Turishchev, Stott-Pilates-Instructor

28.05.2019

"Pilates ist für alle geeignet"

Seit zwei Jahren bietet Vlad Turishchev Pilates im T-Studio Ballett in Hof an - und zwar für Männer. Die Übungen kräftigen und dehnen die Muskeln. » mehr

20 Jahre Vertragssicherheit (von links): Jürgen Bolz, Bereichsleiter Technik/Netze der Stadtwerke Hof, Stadtwerke-Geschäftsführer Jean Petrahn, Verwaltungsdirektor Leo Reichel und Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner;

16.05.2019

Stadtwerke beliefern Hof

Strom und Gas kommen weiter aus der Region: Die Stadt Hof schließt einen langfristigen Konzessionsvertrag mit den Stadtwerken. » mehr

Die Steine für die Eingrenzung des neuen Spielplatzes im Hofer Bad werden vor Ort zurechtgeschnitten.	Foto: Köhler

04.04.2019

Arbeiten in Freibädern sind in vollem Gang

Bevor die Badegäste schwimmen und sich in die Sonne fläzen können, gibt es viel zu tun. Für die Betreiber beginnt die Saison deshalb nicht erst im Mai. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

121499141.jpg Weßling

Fotoshooting für den Jungbäuerinnenkalender 2020 | 19.06.2019 Weßling
» 8 Bilder ansehen

Rock im Hof 2019

Rock im Hof 2019 | 20.06.2019 Hof
» 98 Bilder ansehen

14. Thonberglauf in Schauenstein

14. Thonberglauf in Schauenstein | 01.06.2019 Schauenstein
» 67 Bilder ansehen

Autor
Christine Wild

Christine Wild

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
20. 05. 2019
18:48 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".