Lade Login-Box.
Topthemen: 30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER Selb

Hof

Grünen-Stadtrat fordert Kurswechsel bei Hof-Galerie

Dr. Klaus Schrader rät der Verwaltung, das Heft selbst in die Hand zu nehmen. Sonst könnte sie bald vor den Trümmern ihrer Politik stehen.



Hof - Die Diskussion in Sachen Stagnation beim Bau der Hof-Galerie reißt nicht ab. Nachdem die SPD-Fraktion in Hofer Stadtrat die Stadtverwaltung wie berichtet auffordert, schon jetzt nach einem geeigneten Plan B Ausschau zu halten, sollte der Bau ins Wasser fallen, wendet sich mit Dr. Klaus Schrader (Bündnis 90/Die Grünen) nun der nächste Hofer Stadtrat an die Öffentlichkeit.

In seiner Stellungnahme verweist Schrader zunächst darauf, dass die SPD-Stadtratsfraktion "nichts Neues" fordere: "Ich habe bereits mehrmals darauf hingewiesen, dass die Verwaltung einen Plan B, eine Exit-Strategie haben muss."

Gefordert seien hier die Verwaltung und der Stadtrat. Die Schuld dem Planer und den Investoren zuzuschieben und sich damit aus der Verantwortung zu stehlen, sei zu einfach. Architekt Bernhard Reiser habe Ideen, setze aber letztendlich die Wünsche der Investoren um. "Und die haben (nur) ein Interesse an Bauten, mit denen sie Geld verdienen können. Ob das dann etwas wird, was uns in Hof für die Stadtentwicklung weiterhilft, und die ersehnte Einkaufsmöglichkeit im Zentrum bringt, steht auf einem anderen Blatt", schreibt Schrader - und legt nach: "Jahrelang haben wir uns in der Sache Hof-Galerie wie der Tanzbär am Nasenring durch die Manege ziehen lassen. Und die SPD findet immer noch Gefallen daran."

Abschließend erinnert er daran, dass das Baurecht für die Luxemburger Investoren verfallen sei. Eine Kündigung der Verträge und die Anmeldung von Schadensersatzforderungen sei aber noch nicht erfolgt. "Die Verwaltung hat Angst davor, vor dem Scherbenhaufen, Pardon - Trümmerhaufen - ihrer Stadtplanungspolitik zu stehen. Es wird Zeit, dass wir das Heft selbst in die Hand nehmen", schließt er.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
05. 11. 2019
00:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bau Baurecht Bernhard Reiser Bündnis 90/ Die Grünen Dr. Klaus Schrader Kommunalverwaltungen SPD SPD-Fraktion Stadtentwicklung Stadträte und Gemeinderäte Trümmerteile Zentralkauf Hof
Hof
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Hans-Jürgen Birk von der Activ-Group; unser Foto entstand im Sommer bei seinem Besuch im Hofer Stadtrat.

08.11.2019

Hof-Galerie-Investor gibt sich überzeugt

Hans-Jürgen Birk, Geschäftsführer der Activ-Group, sagt ein klares Ja zum Standort Hof. Und er hält daran fest, dass die Innenstadt die Galerie wirklich brauche. » mehr

So unansehnlich der ehemalige Zentralkauf auch war - die Schutthaufen sind noch unansehnlicher. Die SPD-Fraktion des Hofer Stadtrates will, dass die Stadt Alternativen prüft.

03.11.2019

Hofer SPD will Alternativen zur Hof-Galerie prüfen

Die Fraktion beantragt, Galerie-Architekt Bernhard Reiser einzuladen. Er soll den Bürgern erklären, wie der Sachstand ist. » mehr

Photovoltaikanlage

29.08.2019

Ja zu Fotovoltaik-Feld nahe der Kläranlage

Der Hofer Ferienausschuss stellt die Weichen für eine 6,3 Hektar große Fotovoltaik-Fläche. Das Projekt unterscheidet sich von einem, über das es viel Streit gab. » mehr

Die Nachbarn der Ocaks, die gegenüber wohnen, haben einen guten Blick darauf, was im Abbruchhaus passiert. Regelmäßig würden sich dort ungebetene Gäste aufhalten.	Fotos: Göpel (2), privat

Aktualisiert am 02.12.2019

Am langen Arm des Investors

Eine Familie aus der Hofer Schillerstraße klagt über Wasserschäden an ihrem Haus. Ihr Nachbar ist der frühere Investor der Hof-Galerie aus Luxemburg. » mehr

"Die Baugrube finde ich gar nicht so schlimm, aber streuen Sie wenigstens Wiesenblumen, wenn gerade nichts vorwärtsgeht", sagte Klotz zum Stillstand auf dem Gelände der Hof-Galerie.

06.11.2019

Hof-Galerie - Klarheit bis zum Jahresende

Der Hofer OB Fichtner beteuert, dass die Investoren an ihren Plänen festhalten. Sie müssten aber noch "bestimmte Voraussetzungen" klären. » mehr

Die Hofer Innenstadt ist spürbar weniger frequentiert als früher. Die Gründe sind vielfältig. Die Stadt versucht mit der Umgestaltung des Oberen Torplatzes hin zur Altstadt, die Aufenthaltsqualität zu steigern.

04.10.2019

"Untätigkeit kann uns niemand vorwerfen"

Eine Woche nach dem Vortrag des Handelsexperten Christian Klotz äußert sich der Hofer Oberbürgermeister. Er findet deutliche Worte in Richtung Galerie-Investor und Hausbesitzer. Und übt auch Selbstkritik. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Krampusse in Marktredwitz Marktredwitz

Krampusse begeistern Marktredwitz | 08.12.2019 Marktredwitz
» 74 Bilder ansehen

Q11 MGF pres. Froh und Hacke! Schwingen 06.12.2019

Froh und hacke in Schwingen: Q11 MGF | 07.12.2019 Schwingen
» 65 Bilder ansehen

EC Peiting - Selber Wölfe

EC Peiting - Selber Wölfe | 08.12.2019 Peiting
» 36 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
05. 11. 2019
00:00 Uhr



^