Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom Wochenende30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER Selb

Hof

Hof-Galerie - Klarheit bis zum Jahresende

Der Hofer OB Fichtner beteuert, dass die Investoren an ihren Plänen festhalten. Sie müssten aber noch "bestimmte Voraussetzungen" klären.



An dieser Stelle soll in Hof die Hof-Galerie entstehen. Das zuletzt genannte Ziel ist es, noch 2020 mit den Bauarbeiten zu beginnen. Die Verkaufsfläche soll mit 14 000 Quadratmetern so groß werden wie die Fläche in der Stadt-Galerie in Plauen.
An dieser Stelle soll in Hof die Hof-Galerie entstehen. Das zuletzt genannte Ziel ist es, noch 2020 mit den Bauarbeiten zu beginnen. Die Verkaufsfläche soll mit 14 000 Quadratmetern so groß werden wie die Fläche in der Stadt-Galerie in Plauen.   Foto: Sandner

Hof - Noch gibt es keine Entscheidung über die Zukunft des Projekts Hof-Galerie - aber sicher in den kommenden Wochen. Das bestätigte Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner am Dienstag in einer Bauausschuss-Sitzung. Wie bereits im Frankenpost -Interview betonte der Rathauschef: "Bis Jahresende wird sich entscheiden, ob und in welcher Form die Hof-Galerie realisiert werden wird."

Anlass für diese Äußerung war ein Antrag der Stadtrats-SPD, den die Verwaltung beantwortete. Die Fraktion hatte gefordert, direkt am Gelände den Bürgern ständig aktuelle Informationen über Busbahnhof und Hof-Galerie zu bieten. "Die Stadtverwaltung begrüßt diesen Vorschlag", heißt es dazu in der Sitzungsvorlage. Da aber die Entscheidung über das Ob und Wie des Vorhabens ausstehe, seien Infotafeln derzeit nicht sinnvoll. Sonst bestehe die Gefahr, dass die Daten und Fakten schnell nicht mehr auf dem neuesten Stand seien. Deshalb wolle man die Entscheidung abwarten. Rainer Kellner (SPD) zeigte sich damit einverstanden. Über die Frist an die Galerie-Macher, bis Jahresende Klarheit zu schaffen, freue er sich.

OB Fichtner erinnerte in der Sitzung an die Diskussion der vergangenen Tage, die sich vor allem an einem weiteren SPD-Antrag entzündete. Darin rufen die Sozialdemokraten die Stadt zum Kurswechsel in Sachen Hof-Galerie auf (die Frankenpost berichtete). Viele hätten das kommentiert, er habe sich jedoch bewusst nicht geäußert. Die Verwaltung stehe weiter in Kontakt zu Hans-Jürgen Birk, Geschäftsführer der Activ- Group, und zu Architekt Bernhard Reiser. "Sie halten an dem Vorhaben fest." Die Akteure müssten aber noch "bestimmte Voraussetzungen klären". Beide habe die Stadt auch zu ihrem Wirtschaftstag am 21. November eingeladen. Hauptthema wird dabei die Entwicklung des Einzelhandels sein. Ob Birk und Reiser die Einladung annehmen, sei offen, sagte der Oberbürgermeister. J. F.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
06. 11. 2019
19:04 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bernhard Reiser Bürgermeister und Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner Frankenpost Kommunalverwaltungen Rainer Kellner SPD Städte Zentralkauf Hof
Hof
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Hans-Jürgen Birk von der Activ-Group; unser Foto entstand im Sommer bei seinem Besuch im Hofer Stadtrat.

08.11.2019

Hof-Galerie-Investor gibt sich überzeugt

Hans-Jürgen Birk, Geschäftsführer der Activ-Group, sagt ein klares Ja zum Standort Hof. Und er hält daran fest, dass die Innenstadt die Galerie wirklich brauche. » mehr

So unansehnlich der ehemalige Zentralkauf auch war - die Schutthaufen sind noch unansehnlicher. Die SPD-Fraktion des Hofer Stadtrates will, dass die Stadt Alternativen prüft.

03.11.2019

Hofer SPD will Alternativen zur Hof-Galerie prüfen

Die Fraktion beantragt, Galerie-Architekt Bernhard Reiser einzuladen. Er soll den Bürgern erklären, wie der Sachstand ist. » mehr

"Die Baugrube finde ich gar nicht so schlimm, aber streuen Sie wenigstens Wiesenblumen, wenn gerade nichts vorwärtsgeht", sagte Klotz zum Stillstand auf dem Gelände der Hof-Galerie.

05.11.2019

Grünen-Stadtrat fordert Kurswechsel bei Hof-Galerie

Dr. Klaus Schrader rät der Verwaltung, das Heft selbst in die Hand zu nehmen. Sonst könnte sie bald vor den Trümmern ihrer Politik stehen. » mehr

Ein Ansatz der Stadtverwaltung, nicht der Stadtwerke, allerdings von letzteren etwas voreilig veröffentlicht: Im unteren Bereich des Baustellen-Geländes, das sich noch im Eigentum der Stadt Hof befindet, sollen bis zum Beginn der Bauarbeiten etwa 40 Parkplätze für Anwohner und Kunden der Geschäfte entstehen. Näheres zum Bedarf soll sich in einem Gespräch mit den Anliegern klären.

Aktualisiert am 29.06.2019

Neuer Zeitplan für die Hof-Galerie

"Die Galerie kommt eh nicht": Das ist der wohl am häufigsten gesagte Satz zum Thema. Investor und Stadt widersprechen: Sie rollen die bisherigen Pläne in großen Teilen neu auf. » mehr

Als "katastrophalen Zustand" bezeichnete Grünen-Stadtrat Dr. Klaus Schrader die momentane Situation auf dem Galerie-Areal. Daran wird sich wohl, mindestens über die nächsten Monate, auch nichts ändern.

23.07.2019

Hof-Galerie: Streit ohne Gegenposition

Der Hofer Stadtrat passt zum zweiten Mal sein Baurecht an die Hof-Galerie an. Damit verbunden sind eine heiße Diskussion im Rat und zwei Botschaften an den Investor. » mehr

Seit August 2018 ist die Brücke am Mittleren Anger gesperrt. Sie ist einsturzgefährdert.

07.11.2019

Räte plädieren für Neubau

Im Frühjahr soll es zum Abriss der Brücke am Mittleren Anger in Hof kommen. Doch was passiert danach? Und kann sich die Stadt eine neue Brücke leisten? » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Die Turbine leuchtet in Kulmbach Kulmbach

Kulmbacher Turbinenhaus | 16.11.2019 Kulmbach
» 17 Bilder ansehen

Susis Blaulichtparty Weißenstadt

Susis Blaulichtparty | 16.11.2019 Weißenstadt
» 47 Bilder ansehen

SC Riessersee - Selber Wölfe 4:1 Garmisch-Partenkirchen

SC Riessersee - Selber Wölfe 4:1 | 17.11.2019 Garmisch-Partenkirchen
» 29 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
06. 11. 2019
19:04 Uhr



^