Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom Wochenende30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER Selb

Hof

Hof: Galerie-Planer wirft Pfersdorf Populismus vor

Bernhard Reiser, Architekt der Hof-Galerie, wendet sich in einem Brief an den Vorsitzenden des Einzelhandelsverbands. Dabei spricht er erstmals aus, wie dramatisch die Situation ist.



Die Baustelle Hof-Galerie.
Die Baustelle Hof-Galerie.   Foto: Thomas Neumann

Hof - "Dass Hof heute 80 Prozent der Verkaufsflächen außerhalb der Innenstadt hat, ist Folge einer schleichenden Entwicklung, die auch Sie zugelassen und zu vertreten haben, Herr Pfersdorf." Und: "Hof verliert jedes Jahr 30 Millionen Euro Umsatz. Bitte erklären Sie mir, wie Sie das ändern wollen?" Mit deutlichen Worten hat sich Bernhard Reiser, Architekt der Hof-Galerie, an den Vorsitzenden des Hofer Einzelhandelsverbands, Lutz Pfersdorf, gewandt. Dieser hatte in der Freitagsausgabe der Frankenpost geäußert, dass er es für reines Wunschdenken halte, dass die Hof-Galerie den Hofer Handel stärken werde - vielmehr werde sie ihn schwächen. Reiser reagiert mit einer eigenen Analyse des Hofer Handels, wie er sie in dieser Deutlichkeit bislang nie ausgesprochen hatte.

"Mit der Schließung des Zentralkaufs 2008 hat der Niedergang der Innenstadt begonnen", schreibt er. Allein seit 2017 habe die Innenstadt 11.000 Quadratmeter Verkaufsfläche verloren. Damit habe sie nur noch 36.000 Quadratmeter - im Vergleich zu den 140.000 Quadratmetern außerhalb der Innenstadt seien das nur 20 Prozent. Als "optimales Verhältnis" hatte jüngst Einzelhandels-Experte Christian Klotz 60 Prozent Innenstadt zu 40 Prozent Außenbereich genannt - davon ist Hof also weit entfernt.

"Der Zentralkauf mit etwa 7000 Quadratmetern hatte die Innenstadt 35 Jahre lang offensichtlich nicht kaputtgemacht - die Hof-Galerie hat nun geplante 11.000: Bitte erklären Sie mir die allseits befürchtete Schädigungswirkung", schreibt er. Die Hof-Galerie sei ein Format mit neuen Läden, die es in Hof noch nicht gibt, unter einem Dach. Sie sei ein Magnet, der die Aufgabe habe, das Hofer Einzugsgebiet mit 200 000 Einwohnern an die Stadt zu binden - im Verbund mit der Fußgängerzone. "Denn diese allein schafft das offensichtlich nicht."

Da man nur nach innen verteilen könne, was man von außen hereinholt (an Kunden), müsse man in der Innenstadt Verkaufsflächen aufbauen und an den Rändern abschmelzen, erklärt Reiser. Und stellt fest: "Hof hat die vergangenen 20 Jahre genau das Gegenteil gemacht: Unter dem Deckmantel der Nahversorgung hat man überall an den Randbereichen Verkaufsflächen zugelassen."

Die Hof-Galerie dagegen liege im Zentralen Versorgungsbereich und übernehme das, was mit dem Zentralkauf 35 Jahre lang ein Erfolgsmodell gewesen sei. "Populismus ist in, er löst aber nichts", schreibt Bernhard Reiser. Und schiebt nach: "Herr Pfersdorf, nehmen Sie diese Stellungnahme als Anfang einer faktenbasierten Diskussion."

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
18. 10. 2019
17:52 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bernhard Reiser Frankenpost Innenstädte Kunden Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen Zentralkauf Hof
Hof
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Hans-Jürgen Birk von der Activ-Group; unser Foto entstand im Sommer bei seinem Besuch im Hofer Stadtrat.

08.11.2019

Hof-Galerie-Investor gibt sich überzeugt

Hans-Jürgen Birk, Geschäftsführer der Activ-Group, sagt ein klares Ja zum Standort Hof. Und er hält daran fest, dass die Innenstadt die Galerie wirklich brauche. » mehr

"Die Baugrube finde ich gar nicht so schlimm, aber streuen Sie wenigstens Wiesenblumen, wenn gerade nichts vorwärtsgeht", sagte Klotz zum Stillstand auf dem Gelände der Hof-Galerie.

06.11.2019

Hof-Galerie - Klarheit bis zum Jahresende

Der Hofer OB Fichtner beteuert, dass die Investoren an ihren Plänen festhalten. Sie müssten aber noch "bestimmte Voraussetzungen" klären. » mehr

Handelsexperte Christian Klotz bei seinem Besuch in Hof.	Foto: Neumann

03.11.2019

Die Klotz'sche Checkliste ist da

Zwei Seiten lang ist die Liste, die Handelsexperte Christian Klotz den Hofern als Hausaufgabe für die Innenstadt zukommen lässt. In einem Jahr will er prüfen, was umgesetzt ist. » mehr

Als vor 22 Jahren das Rotmain-Center in Bayreuth eröffnet hat, befürchtete der Bayreuther Handel schwere Einbußen. Heute sagt der Einzelhandelsverband: "Das Center tut der Stadt gut." Das liege an der Nähe und der Anbindung zu den Einkaufsstraßen - und daran, dass der lokale Handel in puncto Öffnungszeiten nachgezogen ist.

15.10.2019

Gesunder Druck aus dem Rotmain-Center

Das Bayreuther Einkaufszentrum hat die restliche Geschäftswelt positiv beeinflusst, sagt Sabine Köppel vom Einzelhandelsverband. Sie warnt die Hofer vor falschen Vorwürfen. » mehr

"Die Baugrube finde ich gar nicht so schlimm, aber streuen Sie wenigstens Wiesenblumen, wenn gerade nichts vorwärtsgeht", sagte Klotz zum Stillstand auf dem Gelände der Hof-Galerie.

05.11.2019

Grünen-Stadtrat fordert Kurswechsel bei Hof-Galerie

Dr. Klaus Schrader rät der Verwaltung, das Heft selbst in die Hand zu nehmen. Sonst könnte sie bald vor den Trümmern ihrer Politik stehen. » mehr

So unansehnlich der ehemalige Zentralkauf auch war - die Schutthaufen sind noch unansehnlicher. Die SPD-Fraktion des Hofer Stadtrates will, dass die Stadt Alternativen prüft.

03.11.2019

Hofer SPD will Alternativen zur Hof-Galerie prüfen

Die Fraktion beantragt, Galerie-Architekt Bernhard Reiser einzuladen. Er soll den Bürgern erklären, wie der Sachstand ist. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Lehrermedientag 2019 Hof

Lehrermedientag 2019 | 20.11.2019 Hof
» 59 Bilder ansehen

Susis Blaulichtparty Weißenstadt

Susis Blaulichtparty | 16.11.2019 Weißenstadt
» 47 Bilder ansehen

SC Riessersee - Selber Wölfe 4:1 Garmisch-Partenkirchen

SC Riessersee - Selber Wölfe 4:1 | 17.11.2019 Garmisch-Partenkirchen
» 29 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
18. 10. 2019
17:52 Uhr



^