Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom Wochenende30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER Selb

Hof

Hof: Künftig Tempo 30 vor allen Kitas

Künftig soll in Hof vor allen Kindergärten das Tempolimit auf 30 gesenkt werden. Auch vor Schulen und Altersheimen prüft die Stadt eine Geschwindigkeitsbeschränkung.



Tempo 30. Symbolfoto.
Tempo 30. Symbolfoto.   Foto: Paul Zinken/dpa

Hof - Nach einem Beschluss des Bundesrats werden bundesweit vor Kindertagesstätten und Schulen künftig standardmäßig Tempo-30-Zonen eingerichtet. Auch in Hof soll das neue Tempolimit vor solchen Einrichtungen gelten. Wie die Stadt Hof in einem Schreiben mitteilt, soll das Tempolimit noch bis Ende des Jahres vor allen Kindergärten umgesetzt werden. 

Grund hierfür seien zum Teil erschreckende Mess-Ergebnisse der vergangenen Wochen. Wie die Stadt Hof weiter berichtet, gab es in den Hauptverkehrsstraßen Nailaer Straße und Oelsnitzer Straße Geschwindigkeitsmessungen. In der Nailaer Straße hätten 84 Prozent der Autofahrer das bestehende 30-Tempolimit nicht eingehalten. Der Schnellste von ihnen fuhr sogar mit 105 Stundenkilometern durch. 

In der Oelsnitzer Straße waren 73 Prozent der Verkehrsteilnehmer zu schnell. Der Schnellste fuhr mit 77 Stundenkilometern durch die 30er-Zone. 

Vor diesen Einrichtungen gilt bereits Tempo 30:

  • Therapeutisch-Pädagogisches Zentrum mit Montessori-Kinderhaus, Am Lindenbühl
  • Kindertagessstätte St. Konrad, Nailaer Straße
  • Kindertagesstätte der Arbeiterwohlfahrt, Heiligengrabstraße
  • Kindergärten St. Johannes, Oelsnitzer Straße und Birkenweg

 

Vor diesen Einrichtungen soll bis Ende des Jahres Tempo 30 umgesetzt werden: 

  • Kinderhaus der Kreuzkirche, Fröbelstraße
  • Kindergarten St. Lorenz, Rauschenbachstraße
  • Kindergarten Neustadt, Schleizer Straße
  • Kindergarten im Treffpunkt Familie, Unterkotzauer Weg
  • Waldorfkindergarten, Erlhofer Straße
  • BRK-Kindertagesstätte, Mühldamm
  • Kinderhort der Arbeiterwohlfahrt, Fabrikzeile
  • Kindertagesstätte Emilia, August-Mohl-Straße

 

Zudem werden auch die Verkehrssituationen vor Schulen und Altersheimen nochmals geprüft. 

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
08. 11. 2019
12:03 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Arbeiterwohlfahrt Deutscher Bundesrat Geschwindigkeitsmessung Kindergärten Kindertagesstätten Schulen Schulhorte St. Johannes Tempolimit Verkehrsteilnehmer Waldorfkindergärten
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Im Kindergarten

12.01.2019

Kinder jetzt anmelden

In den Kindertagesstätten der Stadt Hof beginnen am 21. Januar die Anmeldetage. Es geht um die Plätze in Krippe, Kindergarten und Hort für September 2019. » mehr

Tempo 30. Symbolfoto.

11.11.2019

Viele geben trotz Tempo 30 nochmal Gas

Eine Geschwindigkeitsmessung in der Nailaer Straße in Hof ergibt Erschreckendes: Nur 16 Prozent der Autofahrer halten sich ans Tempolimit; der Spitzenreiter fährt 105. » mehr

Die Ganztagsschule blüht

13.11.2019

Die Ganztagsschule blüht

Die Volkshochschule Hofer Land engagiert sich bereits seit 14 Jahren im Bereich Offene Ganztagsschule. An elf Schulen in Stadt und Landkreis betreut sie 580 Kinder. Ein Erfolgsprojekt. » mehr

Die Signalwirkung der gelben Warndreiecke ist deutlich zu erkennen. Dank der Gemeinschaftsaktion "Sicher zur Schule - sicher nach Hause" werden alle der über 1000 Schulanfänger in Stadt und Landkreis damit ausgestattet. Das Bild zeigt die drei Erstklässler Anna Pätzold, Milena Schäfers und Luan Reimer und dahinter (von links) Schulrat Ulrich Lang, Adolf Markus, zweiter Bürgermeister von Naila, Walter Rausch, Vorsitzender der Gebietsverkehrswacht Münchberg, Frankenpost -Geschäftsführer Dr. Serge Schäfers, Klaus Adelt, Landtagsabgeordneter und stellvertretender Vorsitzende der Hofer Kreisverkehrswacht, Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner, Uwe Enzenbach, Bereichsleiter der AOK-Direktion Hof, Matthias Münchberger von der Polizeiinspektion Hof und Herbert Hubert von der Sparkasse Hochfranken.	Foto: Köhler

Aktualisiert am 05.09.2019

Hof - Zum 50. Mal findet heuer zum Schulanfang die Gemeinschaftsaktion "Sicher zur Schule - sicher nach Hause" statt.

Auch in diesem Jahr bekommen die Erstklässler in Stadt und Landkreis Hof Warndreiecke zum Umhängen. Sie sollen die Kinder auf Schul- und Heimweg erkennbar machen. » mehr

Kein Anschluss unter dieser Brücke: Die Bundesstraße B 15 ist im Bereich der Autobahnanschlussstelle Hof-West noch bis voraussichtlich Mitte nächster Woche komplett gesperrt.

02.11.2019

Sperrung B15/Hof-West: Es blitzt ordentlich auf der Umleitungsstrecke

Die Baustelle auf der B 15 im Bereich der A 9-Anschlussstelle Hof-West macht sich bezahlt für die öffentlichen Kassen. Fast jeder zehnte Autofahrer ist während einer Geschwindigkeitsmessung der Hofer Verkehrspolizei auf ... » mehr

Kein Kuchen ist auch keine Lösung, finden Verantwortliche im Kreis Hof: Deshalb gibt es zu Geburtstagen weiterhin Selbstgebackenes: Allerdings dürfen die Kinder mitgebrachte Speisen nur verzehren, wenn diese den Hygiene-Regeln entsprechen. Fotos: Florian Miedl

19.09.2019

Backe-backe-Kuchen droht das Aus

In Schwaben hat ein Kindergarten den Eltern das Mitbringen von selbst gemachten Speisen verboten. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Die Turbine leuchtet in Kulmbach Kulmbach

Kulmbacher Turbinenhaus | 16.11.2019 Kulmbach
» 17 Bilder ansehen

Susis Blaulichtparty Weißenstadt

Susis Blaulichtparty | 16.11.2019 Weißenstadt
» 47 Bilder ansehen

SC Riessersee - Selber Wölfe 4:1 Garmisch-Partenkirchen

SC Riessersee - Selber Wölfe 4:1 | 17.11.2019 Garmisch-Partenkirchen
» 29 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
08. 11. 2019
12:03 Uhr



^