Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeHofer Filmtage 2019EhrenamtskampagneVER Selb

Hof

Hof: Mexikaner weicht einem Sushi-Lokal

Nach mehr als 20 Jahren schließt in Hof das mexikanische Restaurant "Hacienda". Das Lokal macht Platz für "Wagaya" aus Bayreuth. Hier sollen die Gäste bereits im Sommer Sushi genießen können.



Mitten in der Hofer Altstadt steht das mexikanische Restaurant "Hacienda". Im Mai schließt es seine Pforten. Doch die Räume bleiben nicht leer. Ein Sushi-Lokal zieht schon bald hier ein.   Foto: Alina Juravel

Hof - Bereits im Mai schließt in der Hofer Altstadt das mexikanische Restaurant "Hacienda". Wie die Betreiber auf ihrer Facebook-Seite berichten, öffnet das Lokal zum letzten Mal zur Hofer Kneipennacht am 11. Mai. Danach beginnen die Umbauarbeiten. Denn für den Standort gibt es bereits einen neuen Betreiber.

Wie Tuan Anh Nguyen, der neue Mieter, auf die Nachfrage unserer Zeitung bestätigt, zieht in die Räume von "Hacienda" ein Sushi-Lokal. Genauer gesagt der Ableger eines japanischen Restaurants aus Bayreuth: "Wagaya" soll bereits im Sommer eröffnen. Wie Tuan Anh Nguyen weiter berichtet, soll das "Wagaya" in Hof über 100 Sitzplätze im Inneren und 80 Sitzplätze auf der Terrasse verfügen. "Wir freuen uns sehr, endlich auch eine Filiale in Hof eröffnen zu können", berichtet der Restaurant-Besitzer. Das Geschäft in Bayreuth würde nach seinen Angaben so gut laufen, dass er und sein Team sich schon länger überlegt haben, eine zweite Filiale in der Saalestadt zu eröffnen. "Wir haben aber mehrere Monate nach einer passenden Location gesucht", sagt Tuan Anh Nguyen. Der Standort von "Hacienda" hat den Gastronomen aus Bayreuth auf Anhieb überzeugt. "Die Lage ist fantastisch", schwärmt der Bayreuther. 

Die Filiale in Hof soll nach dem gleichen Konzept wie in Bayreuth laufen. Täglich soll es hier verschiedene Sushi-Spezialitäten, Meeresfrüchte und japanische Vorspeisen geben. 

Ob "Hacienda" für immer aus der Saalestadt verschwindet, steht noch nicht fest. "Diese Frage können wir weder mit Ja noch mit Nein beantworten", sagt Restaurant-Besitzer Roman Medved. Nach fast 25 Jahren werde das Lokal zwar weiterhin gut besucht, trotzdem sei es immer schwieriger, geeignetes Personal zu finden. Als weiteren Grund für die Schließung nennt der Betreiber sein Alter: "Es ist anstrengend in der Gastronomie zu arbeiten, vor allem, wenn man - wie ich - auf die 60 zugeht." 

"Hacienda" war seit 2014 in der Hofer Altstadt zu finden. Viele Jahre zuvor befand sich das Lokal in der Friedenstraße. Zwischenzeitlich eröffnete das Lokal auch in Selb, schloss aber dort wieder, um zurück nach Hof zu kommen. 

Autor
Alina Juravel

Alina Juravel

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
04. 04. 2019
10:29 Uhr

Aktualisiert am:
05. 04. 2019
14:19 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Filialen Gaststätten und Restaurants Mexikaner
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Sushi

Aktualisiert am 18.07.2019

Sushi statt Tacos: Neues Leben in der ehemaligen "Hacienda"

Die Hofer Altstadt bekommt einen gastronomischen Neuzugang. Am Standort des ehemaligen mexikanischen Restaurants "Hacienda" eröffnet in der kommenden Woche ein Sushi-Lokal. » mehr

Aktualisiert am 15.10.2019

Weiteres Geschäft schließt in der Ludwigstraße

In der Hofer Ludwigstraße droht der nächste Leerstand. Ein weiterer Laden kündigt seinen Rückzug an. » mehr

K&L Der Modehändler K&L hat 57 Filialen in Süddeutschland. In Oberfranken ist das Unternehmen an den Standorten Dörfles-Esbach, Bayreuth und Hof vertreten.

21.09.2019

Neuer Mieter für K&L-Gebäude ist gefunden

Der Umbau läuft bereits, das erste Obergeschoss wird keinen Handel mehr beherbergen. Auch in der Lorenzstraße herrscht jede Menge Wandel im Handel. » mehr

Einst hatte die Schmidt-Bank hier, in der Ernst-Reuter-Straße 119, ihre Zentrale. Bald zieht die Sparkasse ein.	Foto: Schwappacher

28.08.2019

Von Bank zu Bank zu Bank

Die Sparkasse zieht in die ehemalige Schmidt-Bank-Zentrale ein. Die Commerzbank musste die Immobilie verlassen. » mehr

Baujahr 1991, ausgestattet mit 60 Parkplätzen und Zentralheizung: das Objekt Hans-Böckler-Straße 25 in Hof. Die insgesamt 1000 Quadratmeter, die Mieter Norma bislang in Beschlag nimmt, stehen ab September vorerst leer.

08.08.2019

Hofer Norma-Filiale im Investoren-Monopoly

Ende des Monats macht der Discounter in der Hans-Böckler-Straße dicht. Das ist verwunderlich: Erst kürzlich wollten die Beteiligten erweitern. » mehr

Cetin Samat berichtet über das Geschehen in der Altstadt. Foto: Schmidt

18.07.2019

"Viele Passanten sind negativ eingestellt"

H & M zieht in den ehemaligen Kaufhof: Das bedeutet neuen Gesprächsstoff unter den Leuten in der Altstadt. Wärschtlamo Cetin Samat ist täglich dabei. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Leerstände in Helmbrechts

Leerstände in Helmbrechts | 21.10.2019 Helmbrechts
» 18 Bilder ansehen

2000er-Party Weißenstadt

2000er-Party Susi Weißenstadt | 19.10.2019 Weißenstadt
» 46 Bilder ansehen

Fightnight Plauen mit Etem Bayramoglu Plauen

Fightnight Plauen mit Etem Bayramoglu | 19.10.2019 Plauen
» 69 Bilder ansehen

Autor
Alina Juravel

Alina Juravel

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
04. 04. 2019
10:29 Uhr

Aktualisiert am:
05. 04. 2019
14:19 Uhr



^