Lade Login-Box.
Topthemen: Live-Ticker "Rock im Park"Mit Video: HöllentalbrückenSchlappentag

Hof

Hof: Paketzusteller mit 2,8 Promille am Steuer

In Hof hat die Polizei einen betrunkenen Paketzusteller aus dem Verkehr gezogen. Zuvor fuhr der Mann mit seinem Fahrzeug in Schlangenlinien durch die Stadt.



Hof - Wie die Polizei berichtet, ereignete sich das Geschehen am Sonntagmittag. Zeugen haben sich bei der Polizei gemeldet, weil sie einen Paketzusteller beobachten konnten, der mit seinem Fahrzeug in Schlangenlinien durch die Stadt fuhr. Die Polizei konnte das beschriebene Fahrzeug schnell im Hofer Stadtgebiet ermitteln. Bei der Überprüfung der Fahrtüchtigkeit des 43-jährigen Fahrers stellte sich heraus, dass dieser 2,8 Promille hatte. Die Polizei hat den Führerschein an Ort und Stelle sichergestellt und die Weiterfahrt selbstverständlich untersagt. Gegen den Paketzusteller wird ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet. Die Pakete wird in Zukunft wohl ein anderer Fahrer zustellen müssen.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
10. 06. 2019
09:23 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Fahrzeuge und Verkehrsmittel Polizei Verkehr
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Hoverboard im Straßenverkehr

22.05.2019

Hofer Polizei zieht Hoverboard aus dem Verkehr

Zwei 16-jährige Schüler müssen sich wegen mehrerer Verkehrsdelikte verantworten, nachdem sie mit "nicht zugelassenen Elektrokleinstfahrzeugen am Straßenverkehr teilgenommen haben". Die Polizei Hof ermittelt jetzt unter a... » mehr

Am 27. Mai beginnen die Arbeiten zur Sanierung der Frankenbrücke. Die Bauarbeiten erfordern aufwendige Umleitungen für alle Verkehrsteilnehmer.

17.05.2019

Brückenbau fordert Verkehrsplaner

Bürgermeister Stefan Breuer informiert über die geplanten Arbeiten an der Frankenbrücke in Oberkotzau. Der Verkehr soll trotz großer Umleitungen laufen. » mehr

Blaulicht mit Unfall-Schriftzug

11.05.2019

A 9: Schwerer Unfall mit sechs Verletzten

Ein schwerer Unfall hat sich am Freitagabend auf der A 9 bei Berg ereignet. Sechs Personen erlitten Verletzungen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 55.000 Euro. » mehr

Etwa 200 Bürgerinnen und Bürger kamen zur Informationsveranstaltung über die bevorstehende Sanierung der Frankenbrücke in Oberkotzau. Foto: von Dorn

04.05.2019

Riesiges Interesse an Brückensanierung

Bürgermeister Stefan Breuer und Jürgen Wälzel vom Landratsamt informieren über die geplanten Arbeiten an der Frankenbrücke. Baubeginn ist am 27. Mai. » mehr

Autofahrer dürfen den neuen Schutzstreifen überfahren. Foto: Hannes Keltsch

29.04.2019

Fattigau als Modell-Ort

Im Ortsteil von Oberkotzau leuchtet seit drei Wochen ein aufgemalter Fahrradstreifen. Autofahrer schränkt das aber kaum ein. » mehr

Unter der Fahrbahn in der Bismarckstraße liegt eine alte Wasserleitung, die erneuert werden muss. Foto: HEW

14.06.2019

Neue Parkplätze nach Arbeiten in Bismarckstraße

Die HEW saniert eine alte Wasserleitung. Für zwei Monate muss deshalb der Busbahnhof vom Sonnenplatz in die Bergstraße umziehen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Flugtage des Wunsiedler Modellflug-Vereins

Flugtage des Wunsiedler Modellflug-Vereins | 16.06.2019 Wunsiedel
» 66 Bilder ansehen

IndieMusik Festival 2019 Hof

In.Die.Musik-Festival | 15.06.2019 Hof
» 233 Bilder ansehen

14. Thonberglauf in Schauenstein

14. Thonberglauf in Schauenstein | 01.06.2019 Schauenstein
» 67 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
10. 06. 2019
09:23 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".