Topthemen: "Tannbach"-FortsetzungZentralkauf weicht Hof-GalerieKaufhof-UmbauGerch

Hof

Hofer Christen begrüßen das neue Jahr mit einem Lichterzug

Evangelische und katholische Gläubige haben gestern das Neue Jahr mit einem Lichterzug von der Sankt-Marien- zur Sankt-Michaeliskirche begonnen.



Hofer Christen begrüßen das neue Jahr mit einem Lichterzug
Hofer Christen begrüßen das neue Jahr mit einem Lichterzug  

Evangelische und katholische Gläubige haben gestern das Neue Jahr mit einem Lichterzug von der Sankt-Marien- zur Sankt-Michaeliskirche begonnen. Mit Fackeln zogen etwa 200 Christen traditionell durch die Altstadt und die Ludwigstraße; erstmals machte der Zug in diesem Jahr einen Zwischenstopp an den Saaleauen. Hintergrund war die Jahreslosung, die sich auf das Thema Wasser bezieht: "Gott spricht: Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst." Nach einigen Gedanken zum Thema Wasser bewegte sich der Zug zur Michaeliskirche; dort feierten sie einen ökumenischen Gottesdienst in Anlehnung an die Jahreslosung für 2018.

Foto: Jochen Bake

Hofer Christen begrüßen das neue Jahr mit einem Lichterzug
Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
02. 01. 2018
00:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Christen Gläubige Katholizismus Neujahr Züge
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Das neue Pfarrzentrum der künftigen Pfarrei Bernhard Lichtenberg in Hof wartet mit einem Bild mit der Büste des Namensgebers in Sankt Marien auf - gemalt vom - evangelischen - Alt-Pfarrer Hans Stettner. Dekan Holger Fiedler, rechts, und Pfarrer Hans-Jürgen Wiedow laden für den Sonntag zur Eröffnung.	Foto: cp

01.02.2017

Vorfreude aufs neue Pfarrzentrum

Am Sonntag weihen die Pfarreien Sankt Konrad und Sankt Marien ihre neue Heimstatt in der Nailaer Straße ein. Es ist ein Symbol fürs Zusammenwachsen der Gemeinden. » mehr

"Wie lieblich ist es, wenn Brüder und Schwestern im Frieden beieinander wohnen.": Mit diesem Wort aus dem Psalm 133 ist die Partnerschaftsvereinbarung überschrieben, die die beiden Dekanate nun unterzeichnet haben. Die Dekane Lee Chin Khiang und Günter Saalfrank, sitzend von rechts, machten die Vereinbarung offiziell - unter den Augen von (von links) Florian Bracker, Dagmar Zaha, Monika Köppel-Meyer, Linda Wong und Gerhard Ried.

03.11.2016

Partner über den halben Globus hinweg

Drei Gäste aus Malaysia touren durchs evangelische Dekanat: Sie staunen ob des Angebots und der Größenordnungen - und erzählen von ihrer eigenen Art, Kirche zu leben. » mehr

Viele Ikonen zieren jetzt die Leupoldsgrüner Kirche.

14.03.2016

Das Kreuz hat jetzt drei Balken

In der Leupoldsgrüner Marienkirche sind die Gottesdienste seit Januar russisch-orthodox. Noch immer haben viele Katholiken den Verlust ihrer Kirche nicht verwunden. » mehr

Dekan Pfarrer Holger Fiedler an seinem Schreibtisch im Pfarramt Sankt Marien in Hof. Hinter ihm im Regal steht ein Foto, das Ökumene auf regionaler Ebene dokumentiert; es zeigt den evangelischen Dekan Günter Saalfrank (in Schwarz) mit den katholischen Geistlichen (von links) ) Diakon Alfred Baier, Pfarrer Hans Pfister, Erzbischof Ludwig Schick aus Bamberg, Dekan Holger Fiedler und Pfarrer Edmund Kräck sowie zwei Ministrantinnen. Foto: kst

27.12.2017

"Fragen, was Jesus Christus gewollt hat"

Im Rückblick auf das Reformationsjahr spricht der katholische Dekan Holger Fiedler aus Hof über Martin Luther. Auch seine Kirche, sagt er, habe vom Reformator profitiert. » mehr

Nikola Eterovic

02.11.2017

Vertreter des Papstes besucht Hof

Nikola Eterovic kommt am Gedenktag für Bernhard Lichtenberg. Die Gläubigen können ihn in der Marienkirche und in der Konradskirche erleben. » mehr

Wie die Statistik zeigt, sind die Alex-Züge seit dem "Krisengipfel" am 21. Dezember an den meisten Tagen zuverlässiger unterwegs als unmittelbar nach dem Betriebsstart am 10. Dezember. Die Grafik zeigt die Durchschnittswerte aller Züge an einem Tag. Dabei gilt ein Zug als pünktlich, wenn er nicht mehr als fünf Minuten Verspätung hat.	Foto: Werner Rost, Statistik: BEG München, Grafik: Peter Ullmann

11.01.2018

Krisenkonzept für Alex-Züge greift

Auf der Expresszug-Linie Hof-München läuft der Verkehr jetzt zuverlässiger. Reisende müssen seltener auf den Zug warten. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

"Arthurs Gesetz": Dreharbeiten in Hof Hof

"Arthurs Gesetz" Dreharbeiten in Hof | 16.01.2018 Hof
» 5 Bilder ansehen

VLF-Ball in Münchberg

VLF-Ball in Münchberg | 14.01.2018 Münchberg
» 23 Bilder ansehen

Blue Devils Weiden - Selber Wölfe 5:10

Blue Devils Weiden - Selber Wölfe 5:10 | 14.01.2018 Weiden
» 27 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
02. 01. 2018
00:00 Uhr



^