Topthemen: HöllentalbrückenBrandserieHof-GalerieKaufhof-PläneGerch

Hof

Hunderte Fässer bleiben verschwunden

Die Polizei verhaftet fünf Männer aus der Ukraine auf dem Hof der Scherdel-Brauerei. Weitere Täter entkommen bei Selbitz trotz Hubschraubereinsatz.



Die Diebe waren in das umzäunte Gelände der Scherdel-Brauerei eingedrungen.
Die Diebe waren in das umzäunte Gelände der Scherdel-Brauerei eingedrungen.   Foto: Thomas Neumann

Einer gut organisierten Bande von Bierfass-Dieben hat die Hofer Polizei das Handwerk gelegt. Sie haben am vergangenen Wochenende über 600 Metallfässer vom Betriebsgelände der Hofer Scherdel-Brauerei gestohlen. Der Wert: über 50.000 Euro. Auf die Männer war ein Zeuge aufmerksam geworden, dem die emsigen Arbeiten auf dem Betriebsgelände der Brauerei in der Nacht zum Montag verdächtig vorkamen und der die Polizei anrief.
Mehrere Polizeistreifen umstellten umgehend das Gelände. Die Polizisten nahmen fünf Männer aus der Ukraine fest, die gerade leere Bierfässer auf ihre Lkw verluden. Vermutlich waren sie schon seit dem Freitagabend aktiv, denn in dem Lastwagen fand sich nur noch ein kleiner Rest der gestohlenen Fässer. Die Ermittler gehen daher davon aus, dass die Fässer mit mehreren Fahrzeugen abtransportiert wurden und die Bande gut organisiert ist.
Dieser Verdacht bestätigte sich am Montag: Als die Polizei bei einer Pension im Raum Selbitz vorfuhr, um zwei weitere verdächtige Ukrainer festzunehmen, ergriffen diese umgehend die Flucht. Die sofortige Fahndung, an der auch ein Hubschrauber der Polizei beteiligt war, blieb ohne Ergebnis.
Wie die Täter die Fässer zu Geld machen wollten, ist derzeit noch unbekannt. Eine Brauerei muss für ein Metallfass je nach Größe 90 bis 100 Euro ausgeben. Der Wert übersteigt das übliche Pfand von 30 Euro also bei Weitem. Die Täter könnten vorgehabt haben, die Fässer wieder an eine Brauerei zu verkaufen oder in ihr Heimatland zu transportieren. Ebenso denkbar ist aber auch, dass es die Täter auf den Materialwert der Fässer abgesehen hatten.
Organisierte Fass-Diebstähle in diesem Ausmaß sind relativ selten. 2012 hob die Polizei eine Bande aus, die Hunderte von Fässern in Bayern gestohlen hatte. Auch ihre Mitglieder waren aus der Ukraine.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
10. 07. 2018
11:00 Uhr

Aktualisiert am:
10. 07. 2018
19:45 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Brauereien Männer Polizei Staatsanwaltschaft Hof (Saale) Zeugen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Banden und Einzeltäter stehlen in deutschen Geschäften jedes Jahr Waren im Milliardenwert.

28.03.2018

Hof: Bewaffneter Ladendieb in Haft

Ein 27-Jähriger hat am Dienstagmorgen in einem Hofer Supermarkt in der Schleizer Straße mehrere Artikel gestohlen. Der Mann trug ein Messer bei sich. Die Polizei konnte den Täter festnehmen. Er sitzt nun in U-Haft. » mehr

Statue der Justitia

05.09.2018

Fremde Hand an der Brust

Ein Mann steht wegen sexueller Nötigung vor Gericht. Er soll einer 18-jährigen Rehauerin an die Brust gegriffen haben. Einer der Zeugen erzählt eine wilde Story. » mehr

17.01.2018

Tote 19-Jährige: Polizei sucht weiterhin Zeugen

Noch immer nicht geklärt ist, warum eine 19-jährige Frau in Hof sterben musste. Die Soko Alsenberg und die Staatsanwaltschaft Hof suchen in Zusammenhang mit dem Gewaltverbrechen nach Zeugen. » mehr

Polizeiauto

24.07.2018

Hof: Wilde Jagd auf dreisten Ladendieb

Gleich mehrere Personen haben am Montagnachmittag in der Hofer Innenstadt die Verfolgung eines Ladendiebes aufgenommen. Sie hefteten sich fast einen Kilometer lang an seine Fersen. » mehr

Personalstruktur in NRW-Verwaltungen

06.09.2017

Im Amt gedroht: Wüterich muss vor Gericht

Die Staatsanwaltschaft Hof hat gegen einen 35 Jahre alten Iraner Anklage erhoben. Der Mann hatte Mitte August im Sozialamt und dem Ausländeramt der Stadt Hof für helle Aufregung gesorgt (wir berichteten). » mehr

Wohnungseinbruch

09.04.2018

Einbrüche im Raum Hof: Mann will Wohnungstür aufhebeln

Am Sonntagabend wollte ein Einbrecher in eine Wohnung in der Hofer Dr.-Enders-Straße eindringen. Die Polizei sucht Zeugen. In den vergangenen Tagen hatte es in der Region mehrere Einbruchsfälle gegeben. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Rehauer Sägewerk in Flammen

Rehauer Sägewerk in Flammen | 21.09.2018 Rehau
» 18 Bilder ansehen

Regnitzlosauer Open Air

Regnitzlosauer Open Air | 16.09.2018 Regnitzlosau
» 30 Bilder ansehen

Selber Wölfe - Karls-Universität Prag 10:5

Selber Wölfe - Karls-Universität Prag 10:5 | 21.09.2018
» 29 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
10. 07. 2018
11:00 Uhr

Aktualisiert am:
10. 07. 2018
19:45 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".