Lade Login-Box.
Topthemen: Mordfall OttingerKneipennachtBayern HofVideo: Waldfriedhof Frankenwald

Hof

Integration am Küchentisch

Das Projekt "Kitchen on the Run" macht Station in Hof. Beim Kochen und Essen sollen Menschen aus verschiedenen Kulturen Kontakte knüpfen.



Stellen das Projekt "Kitchen on the Run" vor (von links, vorne): Martin Abt, Geschäftsführer Diakonie Hochfranken, Dr. Katharina Bunzmann, Demografie-Beauftragte der Stadt, Sandra Häupler, Bildungskoordinatorin, die Integrationslotsinnen Patricia Friedrich und Bärbel Uschold sowie (hintere Reihe von links) Ghaith Henki, Marieke Schöning, Jan Philipp Paeslack und Magdalena Breitenbacher vom Projekt "Kitchen on the Run" und "Lokalheld" Tarik Djemai. Foto: Ertel
Stellen das Projekt "Kitchen on the Run" vor (von links, vorne): Martin Abt, Geschäftsführer Diakonie Hochfranken, Dr. Katharina Bunzmann, Demografie-Beauftragte der Stadt, Sandra Häupler, Bildungskoordinatorin, die Integrationslotsinnen Patricia Friedrich und Bärbel Uschold sowie (hintere Reihe von links) Ghaith Henki, Marieke Schöning, Jan Philipp Paeslack und Magdalena Breitenbacher vom Projekt "Kitchen on the Run" und "Lokalheld" Tarik Djemai. Foto: Ertel  

Hof - Seit einigen Tagen steht auf dem Platz vor der Sophienschule in Hof ein blauer Schiffscontainer. Darin befindet sich eine mobile Küche, in der ab der nächsten Woche Einheimische und Menschen mit Migrationshintergrund miteinander kochen und ins Gespräch kommen sollen. Der Container gehört zu "Kitchen on the Run", dem Projekt des Berliner Vereines "Über den Tellerrand". Es tourt seit drei Jahren durch Deutschland und Europa.

Termine

Donnerstag,10. Mai, 17.30 Uhr: Info-Treffen für alle Interessierten. Alle weiteren Events finden sich auf

—————

kitchenontherun.org .

 

"Das Projekt soll die Idee einer offenen Gesellschaft in die Welt tragen", sagte Marieke Schöning bei der Pressekonferenz am gestrigen Donnerstag. Zusammen mit Magdalena Breitenbacher, Ghaith Henki, und Jan Philipp Paeslack betreut sie die Aktion. Der Hofer Tarik Djemai unterstützt als "Lokalheld" das junge Team. Noch bis zum 24. Juni - also insgesamt sieben Wochen - bleibt der Container in Hof. Dann werden hier syrisches Fatteh, afghanisches Kabuli Palau oder deutsche Schweineschnitzel zubereitet und Kontakte geknüpft. Außerdem sollen wechselnde Veranstaltungen das Programm bereichern.

 

Im Mittelpunkt stehen die Kochabende. Bis zu 25 Teilnehmer können sich pro Abend anmelden. Dabei gibt es "Gastgeber", die ihre Rezepte mitbringen und vorher zusammen mit den Projekt-Managern einkaufen; und Gäste, die mitkochen. Die Teilnahme ist für alle kostenlos, auch die Kosten für die Lebensmittel werden übernommen.

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge finanziert das Projekt. Die Stadt Hof, die Diakonie Hochfranken und das Bundesprogramm "Demokratie Leben!" unterstützen es ebenso und tragen gemeinsam den Eigenanteil von 5000 Euro.

Vor wenigen Monaten hatten sich die Stadt Hof - als eine von insgesamt 38 Städten - zusammen mit der Diakonie für das Projekt beworben. "Das Projekt klang neu und frisch und wir waren uns von Anfang an sympathisch", sagte Integrationslotsin Bärbel Uschold.

Warum wurde aber gerade Hof ausgewählt? "Zum einen gibt es hier eine gute Infrastruktur. Zum anderen waren die Motivation der Stadt und der Bedarf für uns ausschlaggebend", erklärte Magdalena Breitenbacher. Sie hätten auch schon viele Kontakte geknüpft, etwa zu Eltern der Schüler der Sophienschule, in der Kinder vieler verschiedener Nationalitäten unterrichtet werden.

Und so sieht eine typische "Kitchen on the Run"- Woche aus: Jeden Montag werden "Meet-ups" abgehalten, bei denen vor allem Menschen zusammenkommen, die sich langfristig um die Pflege der neu entstandenen Kontakte kümmern sollen. "Es soll nicht nur eine sieben Wochen lange Party werden," sagte Jan Philipp Paeslack. An allen bisherigen Standorten seien Gruppen entstanden, die aktiv sind mit Kochkursen, Sprach-Cafés oder mit Gärtnern.

Dienstags, mittwochs und donnerstags wird zusammen gekocht. Freitags ist "Container Halli-Galli" mit wechselnden Events, wie Filmabenden, "Schnippeldisko" oder Begegnungs-Werkstatt. Sonntags finden Veranstaltungen mit lokalen Initiativen statt. Am 22. Juni gibt es dann ein Abschluss-Picknick.

Autor
Julia Ertel

Julia Ertel

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
09. 05. 2019
19:16 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bundesamt für die Anerkennung ausländischer Flüchtlinge Bundesämter (Deutschland) Container Demokratie Diakonie Diakonie Hochfranken gGmbH Infrastruktur Kochen und Kochrezepte Lebensmittel Migration
Hof
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
"Uns so lange als Bürger dritter Klasse zu behandeln, ist nicht fair": Das sagte Zohreh Amini vor gut drei Jahren über ihr Schicksal in Deutschland. Jetzt soll die 49-Jährige in den Iran abgeschoben werden. Archiv-Foto: hawe

04.03.2019

Halb in Eichstätt, halb im Iran

Noch ist Zohreh Amini nicht abgeschoben. Die Iranerin aus Hof hat viele Fürsprecher. Ihr Anwalt hofft, dass die Behörden noch einlenken. » mehr

Einen Startplatz beim Dance Worldcup in Portugal haben sich die Schülerinnen und Schüler des T-Studio Ballett & Pilates mit ihrer spektakulären Choreografie "Ready or not" gesichert. Mehr Bilder unter www.frankenpost.de . Fotos: Thomas Neumann

20.05.2019

Grazile Sprünge und groovender Blues

Vor 350 Gäste haben 70 Nachwuchskünstler in der 3. Hofer Junior-Champions-Gala ihr Können präsentiert. Mit dem Erlös werden weitere junge Talente gefördert. » mehr

Sebastian Damm, Dekanatsjugendreferent des Jugendwerks Hof (Mitte, grünes Hemd), zeigt Regionalbischöfin Dr. Dorothea Greiner (rechts) und Dekan Günter Saalfrank (Zweiter von rechts) die neuen Räumlichkeiten des Jugendwerks "Das Lichthaus" in der Pfarr. "Das neu angemietete Lichthaus mitten in der Hofer Innenstadt mit seinen großen Fensterflächen trägt dazu bei, Schwellen niedrig zu machen, sodass Leute kommen, die lange nicht in der Kirche waren", betont die Regionalbischöfin. Foto: von Dorn

16.05.2019

Hinschauen, um zu handeln

Fünf Tage lang hat Regionalbischöfin Dr. Dorothea Greiner das Dekanat Hof besucht. Zum Abschluss hält sie den Sonntags- gottesdienst in Sankt Michaelis um 9.30 Uhr. » mehr

Einer von zehn: Fotograf Sebastian Klug aus Berlin erklärt seine "Gewebten Fotografien". Foto: Thomas Neumann

12.05.2019

Internationale Kunst in der Klostergalerie

Werke von zehn zeitgenössischen Künstlern sind seit Kurzem bei der Diakonie Hochfranken zu sehen. Sakrales steht im Fokus. » mehr

Platz für Besprechungen, ungestörte Gespräche und auch ein Lager für Material: Die SAPV Hochfranken freut sich über die neuen Räumlichkeiten am Klosterhof. Auf dem Bild (von links): Ärztlicher Leiter Clemens Olt, Arzthelferin Stefanie Gröger, stellvertretende Pflegeleiterin Gabriele Hüfner und Pflegeleiter Matthias Roth.

25.04.2019

Palliative Versorgung zieht um

Seit zwei Jahren gibt es bei der Diakonie das SAPV-Team. Nun zieht es direkt ans Klostertor. Davon versprechen sich die Verantwortlichen eine Menge. » mehr

Erst sechs Jahre alt sind die jüngsten Champions aus dem "T-Studio Ballett & Pilates", die im Sommer beim Dance Worldcup in Portugal antreten, sich aber schon vorab bei der dritten Hofer Junior Champions Gala dem Publikum präsentieren werden. Foto: Vlad Turishchev

24.04.2019

Best-of der Hofer Talente

Am 19. Mai lockt die Junior Champions Gala in die Freiheitshalle. Junge Tänzerinnen und Tänzer sowie musische Talente zeigen, was sie können. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

WG: FOTOS

Tornado an der B303 | 22.05.2019 Neuenmarkt
» 17 Bilder ansehen

Hofer Kneipennacht 2019 Hof

Hofer Kneipennacht | 11.05.2019 Hof
» 77 Bilder ansehen

Mountainbike-Wochenende in Bad Alexandersbad

Mountainbike-Wochenende in Bad Alexandersbad | 19.05.2019 Bad Alexandersbad
» 22 Bilder ansehen

Autor
Julia Ertel

Julia Ertel

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
09. 05. 2019
19:16 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".