Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom Wochenende30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER Selb

Hof

Jeder Mensch hat das Recht auf Geheimnisse

Auch in Zeiten zunehmender Digitalisierung, Künstlicher Intelligenz und Robotik sollte jeder Mensch das Grundrecht auf ein Geheimnis haben, zum Beispiel auf unbeobachtete Räume.



Jeder Mensch hat das Recht auf Geheimnisse
Jeder Mensch hat das Recht auf Geheimnisse  

Hof/Landkreis - Dies war eine der zentralen Forderungen, die Professor Roland Rosenstock von der Universität Greifswald in einem Vortrag zum Thema "Wertebildung und digitale Ethik" im Vorfeld der Contacta-Eröffnung formulierte. Aber können wir überhaupt noch selbst bestimmen, wer wann was über uns weiß? Tatsächlich sei jede Entscheidung, die man als User im Internet treffe, auch eine ethische Entscheidung - bis hin zu der Frage, welche Suchmaschine man einsetze. Wie viel man selbst in der Hand habe, zeigten die zehn Gebote der digitalen Ethik, entwickelt von der Hochschule der Medien. Zu diesen Leitlinien gehören: "Erzähle und zeige möglichst wenig von dir" und "Akzeptiere nicht, dass du beobachtet wirst und deine Daten gesammelt werden".

Auf die Frage, ob Schulen ihre Schüler auf die Herausforderungen der digitalen Welt genügend vorbereiteten, laute die Antwort eher Nein. Durchschnittlich erhalte jeder Schüler heutzutage sein erstes Smartphone in der vierten Klasse. "Zu diesem Zeitpunkt müssen die nötigen Kompetenzen schon vermittelt sein", verlangte Rosenstock. Diesen Lernprozess dürfe man nicht den Sozialisierungsbegleitern auf Youtube überlassen. Zu den nötigen Kompetenzen gehöre auch, das Smartphone so einzusetzen, dass es unterstützend und nicht als Stressfaktor wirke.

"Wir brauchen eine sensible Pädagogik", riet der Experte den rund 100 anwesenden Vertretern von Schulen und Unternehmen. Auch in digitalen Zeiten sei eine Kernkompetenz, die Schulen vermitteln sollten, die Lebenskompetenz. Dabei müsse die Schule die Lebenswelt der Kinder noch stärker berücksichtigen. "Ich glaube nicht, dass wir dafür eine neue Ethik brauchen", zog Professor Rosenstock Bilanz, "aber wir müssen wieder lernen, generationenübergreifend über solche Fragen zu reden." Manfred Köhler

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
25. 09. 2019
18:52 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Allgemeine (nicht fachgebundene) Universitäten Digitaltechnik Hochschulen und Universitäten Intelligenz Internet Lernprozesse Professoren Robotik Schulen Schülerinnen und Schüler YouTube
Hof Landkreis
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Junge Leute informieren sich über Karriere-Möglichkeiten

15.09.2019

Junge Leute informieren sich über Karriere-Möglichkeiten

Die Contacta findet am 25. und 26. September statt. Mehr als 75 Unternehmen zeigen an der Hochschule die berufliche Vielfalt in der Region. » mehr

Das Hochfranken-Gymnasium Naila holte den dritten Platz des P-Seminarpreises 2019 der Unternehmerinitiative Hochfranken in den Landkreis Hof. Das Bild zeigt Dr. Dorothee Strunz (links) vom Arbeitskreis Schule-Wirtschaft und Jürgen Werner von der Rehau AG mit den Sprecherinnen der Nailaer Arbeitsgruppe, Anna-Sophie Große (Zweite links) und Charlotte Meister. Foto: Köhler

25.09.2019

Contacta bietet ein Riesenprogramm

Die zweitägige Berufsmesse hat am Mittwoch begonnen. 180 Vorträge und Führungen sind im Angebot, 2000 Schüler werden erwartetet. » mehr

Mehr unbesetzte Stellen und gleichzeitig mehr nicht versorgte Bewerber - das ist nur auf den ersten Blick ein Widerspruch.

29.08.2019

Jede vierte Stelle bleibt unbesetzt

Der Azubi-Markt bricht ein: Die Betriebe tun sich immer schwerer, Nachwuchs zu finden. Gleichzeitig bekommen mehr Bewerber keine Stelle. » mehr

Die Teilnehmer probieren beim Frankenpost -Lehrermedientag Lernprogramme aus. Fotos: Florian Miedl

20.11.2019

Youtube gibt Nachhilfe

Digitale Medien kommen immer häufiger im Schulunterricht zum Einsatz. Unsere Veranstaltung gab Lehrern Impulse. » mehr

Andreea Loghin, Mitarbeiterin der IT-Abteilung im Klett-Verlag, Stefan Bäumler, Lehrer am am Schiller-Gymnasium (Mitte) und Jens Fischer, Produktmanager "Digital Services" von Klett, blicken Schülern der 5b bei der Arbeit mit den Tablets über die Schulter.

25.10.2019

Klett-Verlag voll des Lobes für das Schiller-Gymnasium

Am Hofer "Schiller" gibt es mehrere iPad-Klassen. Weil die Lehrer das Projekt so vorbildlich umsetzen, waren nun Vertreter von einem großen deutschen Schulbuchverlag zu Gast. » mehr

Dr. Anke Emminger ist die neue Schulleiterin am Schiller-Gymnasium. Foto: Ertel

20.09.2019

Den Kindern zeigen, was die Welt bietet

Dr. Anke Emminger, neue Leiterin des Hofer Schiller-Gymnasiums, macht "wahnsinnig gern Schule". Dabei hatte sie nach dem Studium einen ganz anderen Plan. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Lehrermedientag 2019 Hof

Lehrermedientag 2019 | 20.11.2019 Hof
» 58 Bilder ansehen

Susis Blaulichtparty Weißenstadt

Susis Blaulichtparty | 16.11.2019 Weißenstadt
» 47 Bilder ansehen

SC Riessersee - Selber Wölfe 4:1 Garmisch-Partenkirchen

SC Riessersee - Selber Wölfe 4:1 | 17.11.2019 Garmisch-Partenkirchen
» 29 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
25. 09. 2019
18:52 Uhr



^