Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom Wochenende30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER Selb

Hof

Käufer müssen innerhalb von fünf Jahren bauen

Das neue Baugebiet Pfarrboden II in Berg findet insbesondere bei jungen Familien, die sich dauerhaft in Berg niederlassen wollen, sowie bei Einheimischen großen Zuspruch.



Berg - Dies betonte Bürgermeisterin Patricia Rubner im Gemeinderat. Um das angemeldete Interesse an Grundstücken möglichst schnell in den Bau von Häusern münden zu lassen, beschloss der Gemeinderat einstimmig, dass in die Kaufverträge mit Bauwilligen eine Bebauungsverpflichtung innerhalb von fünf Jahren aufgenommen wird. "Einige haben bereits ihr Wunschgrundstück im Pfarrboden reserviert", sagte Rubner und brachte das Thema zur Diskussion, das in einigen Landkreis-Gemeinden bereits umgesetzt werde: "Wir sollten die Flächen nicht unbefristet reservieren; für uns ist besonders wichtig, dass die Bauinteressenten in einer überschaubaren Zeit ihre Bauvorhaben umsetzen."

Mit der Verpflichtung will der Gemeinderat verhindern, dass Spekulanten Flächen kaufen, um sie später mit Gewinn zu veräußern. Diese Verpflichtung gilt zunächst nur für das Baugebiet Pfarrboden II. "Wenn Bauinteressenten in unverschuldete finanzielle Notlagen kommen, werden wir uns nicht querstellen", schloss die Bürgermeisterin das Thema ab. flo

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
15. 10. 2019
19:56 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bau Bauprojekte Bürgermeister und Oberbürgermeister Patricia Rubner Stadträte und Gemeinderäte
Berg
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Lebensmitteleinkauf

13.11.2019

Auch Berg gegen neuen Supermarkt in Naila

Der Gemeinderat lehnt die Pläne der Nachbarstadt ab, noch einen Lebensmittelmarkt zu ermöglichen. Die Räte sehen Gefahren für die Nachbargemeinden. » mehr

Die Straße von Bruck nach Bug muss bis zur Einfahrt in die Kreisstraße dringend erneuert werden. Die Gemeinde Berg plant die Sanierung für das Frühjahr 2020 ein.	Foto: Uwe von Dorn

16.05.2019

Berg geht marode Straße an

Die Straße von Bruck nach Bug muss komplett erneuert werden. Die Arbeiten sollen im Frühjahr 2020 beginnen - zusammen mit der Dorferneuerung. » mehr

Die Straße von Bruck nach Bug muss bis zur Einfahrt in die Kreisstraße dringend erneuert werden. Die Gemeinde Berg plant die Sanierung für das Frühjahr 2020 ein.	Foto: Uwe von Dorn

14.05.2019

Berg geht marode Straße an

Die Straße von Bruck nach Bug muss komplett erneuert werden. Die Arbeiten sollen im Frühjahr 2020 beginnen - zusammen mit der Dorferneuerung. » mehr

Bei der Bürgerversammlung in Berg wies Bürgermeisterin Patricia Rubner auch auf die Umgestaltung des Marktplatzes hin, die noch in diesem Jahr weitgehend abgeschlossen sein soll. Foto: Gemeinde Berg

13.11.2019

Gemeinde hat einiges vor

Bei der Bürgerversammlung in Berg geht es weitgehend unspektakulär zu. Allein das trübe Trinkwasser und der Solarpark werfen Fragen auf. » mehr

Seit Jahrzehnten wird am Meierhofer Weg von Ahornberg über Gottschalk nach Meierhof mit Schotter und Splitt geflickt, jetzt könnte der Weg befestigt werden, wenn Münchberg mitspielt. Foto: Engel

14.11.2019

Konradsreuth: Viel Diskussion um einen Kilometer Straße

Der Gemeinderat Konradsreuth ringt mit dem Bau des Weges zwischen Ahornberg und Meierhof. Eine entscheidende Rolle spielt dabei auch die Stadt Münchberg. » mehr

Ortstermin in der Schulturnhalle (von links): Wieland Spörl, Rainer Neubauer, Armin Kinze und Volker Ebert, Architekt Thomas Schelter, Klaus Gebhardt vom gleichnamigen Ingenieurbüro, Bürgermeisterin Patricia Rubner und Verwaltungsleiterin Franziska Nelkel. Foto: Hüttner

25.07.2019

Schulturnhalle bekommt neue Beleuchtung

Der Berger Bauausschuss trifft sich zu vier Ortsterminen. Auch die Schäden vor dem Feuerwehrgerätehaus sind ein Thema. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Die Turbine leuchtet in Kulmbach Kulmbach

Kulmbacher Turbinenhaus | 16.11.2019 Kulmbach
» 17 Bilder ansehen

Susis Blaulichtparty Weißenstadt

Susis Blaulichtparty | 16.11.2019 Weißenstadt
» 47 Bilder ansehen

SC Riessersee - Selber Wölfe 4:1 Garmisch-Partenkirchen

SC Riessersee - Selber Wölfe 4:1 | 17.11.2019 Garmisch-Partenkirchen
» 29 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
15. 10. 2019
19:56 Uhr



^