Lade Login-Box.
Topthemen: 30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER SelbGerch

Hof

Kommt 'n Barth nach Hof ...

Mario Barth gastiert in der Hofer Freiheitshalle und bringt wieder das Thema Frauen und Männer mit. Dazu gehen ihm die Gags nicht aus.



Der Zoo und die Berliner Wahrzeichen dienen Mario Barth als Kulisse für sein neues Programm "Männer sind faul, sagen die Frauen". Ein Interview mit Mario Barth ist zu sehen unter www.frankenpost.de . - ebenso weitere Bilder.	Fotos: Stefan Rompza
Der Zoo und die Berliner Wahrzeichen dienen Mario Barth als Kulisse für sein neues Programm "Männer sind faul, sagen die Frauen". Ein Interview mit Mario Barth ist zu sehen unter www.frankenpost.de . - ebenso weitere Bilder. Fotos: Stefan Rompza   » zu den Bildern

Hof - Mit einem lautstarken Knall, erotischer Ansage, Licht- und Feuershow sowie etwas Verspätung betritt Mario Barth am Freitagabend die Bühne des Großen Hauses der ausverkauften Freiheitshalle. "Männer sind faul, sagen die Frauen" heißt sein aktuelles Programm. 3200 Fans bejubeln den Comedian vor den Kulissen des Berliner Zoos: links und rechts die Gehege von "Mausefant" und "Zieger", im Hintergrund Siegessäule, Brandenburger Tor, Fernsehturm - die Wahrzeichen der Hauptstadt.

Barth kommt zuerst auf die Hofer Baustellen zu sprechen, um dann einen Bogen zum Berliner Flughafen zu schlagen: "Der wurde ja im Sumpf gebaut - kann ja mal passieren. Das waren Ingenieure, die könn’ dafür nix." Eigentlich seien die Erbauer aber Vordenker, die abknickenden Start- und Landebahnen eingeplant: "Wenn der Flughafen so in 50 Jahren mal fertig ist, haben wir Raumfahrt. Dann sind wir der erste und einzige Flughafen mit Startrampe!", außerdem habe man bisher eine tolle Umweltbilanz.

23.11.2018 - Mario Barth in der Freiheitshalle - Foto: Stefan Rompza

Mario Barth Hof
Mario Barth Hof
Mario Barth Hof
Mario Barth Hof
Mario Barth Hof
Mario Barth Hof
Mario Barth Hof
Mario Barth Hof
Mario Barth Hof
Mario Barth Hof
Mario Barth Hof
Mario Barth Hof
Mario Barth Hof
Mario Barth Hof
Mario Barth Hof
Mario Barth Hof
Mario Barth Hof
Mario Barth Hof
Mario Barth Hof
Mario Barth Hof
Mario Barth Hof
Mario Barth Hof
Mario Barth Hof
Mario Barth Hof
Mario Barth Hof

Doch nun zum Thema. "Männer sind nicht faul! Das wird nur falsch verstanden. Wir Männer sind aktive Nichtstuer", klärt Barth auf. Ein Freund verstehe das, der störe einen dann nicht, aber wenn man einer Frau sage, man mache nix, sei das der Startschuss für eine Aufgabenverteilung. Mario Barth lästert über Frauen, die zum Meckern erst auf genügend Zuhörer warten, zeigt die krassen Unterschiede zwischen Junggesellen-Abschiedspartys von Frauen und Männern auf und analysiert, meist erfolglos, die Denkweisen des weiblichen Geschlechts.

Im verbalen Schlepptau darf freilich auch die Freundin nicht fehlen. "Meine Freundin hat ein neues Auto gebraucht, das alte hatte Totalschaden. Sie konnte aber nichts dafür. Sie hatte links-vor-rechts", erzählt Barth. Wenn man mit seiner Frau zusammenbleiben wolle, müsse es auch Links-vor-rechts-Kreuzungen geben, wenn sie das sagt, "janz nach dem Motto: Happy Wife - Happy Life". Es lohne sich auch nicht zu wechseln: "Eine neue Frau hat einen anderen Name, eine andere Haarfarbe - deine Probleme bleiben exakt dieselben."

Video zum Artikel

Video-Interview mit Mario Barth

» Video ansehen

Der 46-Jährige gibt zu, dass ihn die Frage nerve, wie lange er noch das Mann-Frau-Thema breittreten wolle. Angus Young frage ja auch keiner, wie lange er noch E-Gitarre spielen wolle und wann er mal zur Panflöte wechsle.

Dass der Komiker durchaus weitere Themen in petto hat, zeigt er an diesem Abend. Barth erzählt von seinen Erlebnissen mit Berliner Handwerkern, vom besonderen Verhältnis zwischen Söhnen und Müttern, von Problemen mit seiner pubertierenden Nichte, wie sich Paare wandeln, wenn sie Eltern werden oder welche Vorteile es mit sich brächte, seine Tochter Horst zu nennen. Außerdem verrät er dem Publikum, welche Werbung ihn am meisten stört: "Alle elf Minuten verliebt sich ein Single über Parship? Ein Single! Wenn sich nur einer verliebt, nennt man das Stalking!"

Mario-Barth-Fans dürfen sich jetzt schon auf kommendes Jahr freuen: Am 15. November 2019 ist der Berliner wieder in Hof zu sehen.

Autor

Isabel Wilfert
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
26. 11. 2018
08:42 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Angus Young Landebahnen Mario Barth Männer Singles Verliebt sein Ökobilanz
Hof
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Absurd - und doch treffend: Mario Barth hat ein Faible für die Verrücktheiten des Alltags.	Foto: Andreas Rau

vor 13 Stunden

Mario Barth - alles andere als faul

2500 Zuschauer erleben den Comedian in der Freiheitshalle. Und kommen aus dem Lachen nicht heraus. » mehr

Voll in den Proben zum Stück "Graf Poldis letzter Coup" steckt die Laienspielgruppe Regnitzlosau (von links): Roland Ottmeier, Susanne Pabel, Herbert Putz, Regina Thiede, Lisa Zienert, Matthias Trautmann und Florian Böhm (es fehlt Jürgen Sammer). Foto: von Dorn

Aktualisiert am 05.09.2019

Vorsicht vor dem schönen Egon

Die Laienspielgruppe Regnitzlosau probt "Graf Poldis letzter Coup". Das Stück mit vielen Wirrungen feiert im Oktober Premiere. » mehr

Interview mit Mario Barth

Aktualisiert am 23.11.2018

Video-Interview mit Mario Barth

Der Comedian ist am Freitagabend mit seinem aktuellen Programm „Männer sind faul, sagen die Frauen“ in der ausverkauften Freiheitshalle in Hof zu Gast. Wir haben vor seinem Auftritt mit ihm gesprochen. » mehr

Alena Vávrová (links), Beate Franck, Milan Hrabal und Sabine Dittrich tauften drei Bücher nach altem böhmischen Brauch mit einigen Tropfen Sekt. Foto: Rost

22.10.2019

Bücher im Sektbad

Beim "Hofer Literaturbad" erinnerten Autoren an die verhängnisvolle deutsch- tschechische Geschichte. Einige Lesungen sorgten aber auch für Heiterkeit. » mehr

Stolz auf ihre Pokale und Siegermedaillen sind die jüngsten Teilnehmer des TuS-Sportfestes in Töpen. Mit den Kindern freut sich Vorsitzender Stefan Beyer (Mitte). Foto: Nürnberger

13.06.2019

Zum Sportfest starten auch die Bambinis

Die Jüngsten feiern bei den traditionellen Wett- kämpfen des TuS Töpen eine Premiere. Um Pokale und Preise wetteifern 42 Mannschaften. » mehr

Schwitzen unter der Sonne Sloweniens: Von den Ausläufern der Alpen bis an die Mittelmeerküste radeln Hofer Sportler Ende Juli.

16.08.2019

Der Mitnehmer

Gerhard Ried aus Hof ist einer der besten Mountainbiker der Region. Und er ist noch viel mehr: Ob bei Technik-Trainings oder Touren durch die Alpen bringt er Menschen an ihre Grenzen - und darüber hinaus. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Die Turbine leuchtet in Kulmbach Kulmbach

Kulmbacher Turbinenhaus | 16.11.2019 Kulmbach
» 17 Bilder ansehen

Susis Blaulichtparty Weißenstadt

Susis Blaulichtparty | 16.11.2019 Weißenstadt
» 47 Bilder ansehen

SC Riessersee - Selber Wölfe 4:1 Garmisch-Partenkirchen

SC Riessersee - Selber Wölfe 4:1 | 17.11.2019 Garmisch-Partenkirchen
» 29 Bilder ansehen

Autor

Isabel Wilfert

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
26. 11. 2018
08:42 Uhr



^