Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeHofer Filmtage 2019EhrenamtskampagneVER Selb

Hof

Läufer laufen sich glücklich

380 Sportler gehen bei den Schwarzenbacher Ausdauertagen an den Start. Was sie teilen, ist die Leidenschaft für das Gefühl, wenn der Schweiß so richtig rinnt.



Wolfgang Biedermann ist ein Urgestein der Schwarzenbacher Ausdauertage. Meistens lief er Halbmarathons, heuer absolvierte er den Zehn-Kilometer-Lauf. Fotos: Schmidt
Wolfgang Biedermann ist ein Urgestein der Schwarzenbacher Ausdauertage. Meistens lief er Halbmarathons, heuer absolvierte er den Zehn-Kilometer-Lauf. Fotos: Schmidt   » zu den Bildern

07.09.2019 - Schwarzenbacher Ausdauertage - Foto: Sabine Schmidt

Schwarzenbacher Ausdauertage Schwarzenbach
Schwarzenbacher Ausdauertage Schwarzenbach
Schwarzenbacher Ausdauertage Schwarzenbach
Schwarzenbacher Ausdauertage Schwarzenbach
Schwarzenbacher Ausdauertage Schwarzenbach
Schwarzenbacher Ausdauertage Schwarzenbach
Schwarzenbacher Ausdauertage Schwarzenbach
Schwarzenbacher Ausdauertage Schwarzenbach
Schwarzenbacher Ausdauertage Schwarzenbach
Schwarzenbacher Ausdauertage Schwarzenbach
Schwarzenbacher Ausdauertage Schwarzenbach
Schwarzenbacher Ausdauertage Schwarzenbach
Schwarzenbacher Ausdauertage Schwarzenbach
Schwarzenbacher Ausdauertage Schwarzenbach
Schwarzenbacher Ausdauertage Schwarzenbach
Schwarzenbacher Ausdauertage Schwarzenbach
Schwarzenbacher Ausdauertage Schwarzenbach
Schwarzenbacher Ausdauertage Schwarzenbach
Schwarzenbacher Ausdauertage Schwarzenbach
Schwarzenbacher Ausdauertage Schwarzenbach
Schwarzenbacher Ausdauertage Schwarzenbach
Schwarzenbacher Ausdauertage Schwarzenbach
Schwarzenbacher Ausdauertage Schwarzenbach
Schwarzenbacher Ausdauertage Schwarzenbach an der Saale
Schwarzenbacher Ausdauertage Schwarzenbach an der Saale
Schwarzenbacher Ausdauertage Schwarzenbach an der Saale
Schwarzenbacher Ausdauertage Schwarzenbach an der Saale
Schwarzenbacher Ausdauertage Schwarzenbach an der Saale
Schwarzenbacher Ausdauertage Schwarzenbach an der Saale
Schwarzenbacher Ausdauertage Schwarzenbach an der Saale
Schwarzenbacher Ausdauertage Schwarzenbach an der Saale
Schwarzenbacher Ausdauertage Schwarzenbach an der Saale
Schwarzenbacher Ausdauertage Schwarzenbach an der Saale
Schwarzenbacher Ausdauertage Schwarzenbach an der Saale
Schwarzenbacher Ausdauertage Schwarzenbach an der Saale
Schwarzenbacher Ausdauertage Schwarzenbach an der Saale
Schwarzenbacher Ausdauertage Schwarzenbach an der Saale
Schwarzenbacher Ausdauertage Schwarzenbach an der Saale
Schwarzenbacher Ausdauertage Schwarzenbach an der Saale
Schwarzenbacher Ausdauertage Schwarzenbach an der Saale
Schwarzenbacher Ausdauertage Schwarzenbach an der Saale
Schwarzenbacher Ausdauertage Schwarzenbach an der Saale
Schwarzenbacher Ausdauertage Schwarzenbach an der Saale
Schwarzenbacher Ausdauertage Schwarzenbach an der Saale
Schwarzenbacher Ausdauertage Schwarzenbach an der Saale
Schwarzenbacher Ausdauertage Schwarzenbach an der Saale

Schwarzenbach an der Saale - Laufen ist Ausgleich zur Büroarbeit, bringt gesellige Stunden innerhalb des Vereins, kann fit halten bis ins hohe Alter und schüttet jede Menge Glückshormone aus. So sehen das bereits seit 19 Jahren die Teilnehmer der Schwarzenbacher Ausdauertage - Hobbyläufer wie aktive Sportler, Kinder wie Senioren.

Die Ausrichter - TS 1851 Schwarzenbach, LG Hallerstein-Schwarzenbach und TV Hallerstein - können sich heuer über 380 Anmeldungen freuen. Ein digitales Zeiterfassungssystem machte es erstmals möglich, alle Ergebnisse sofort ins Internet zu stellen und sie auf einem großen Bildschirm im Vereinsheim für die Besucher ablesbar zu machen.

Werner Biedermann aus Langenbach bei Schwarzenbach läuft für die LG Hallerstein-Schwarzenbach. Er beehrt die Ausdauertage von Anfang an. In zirka 49 Minuten bewältigt er die zehn Kilometer lange Strecke. Er zeigt sich zufrieden, denn sein selbst gesetztes Ziel, unter 50 Minuten zu bleiben, ist erreicht.

Mit seiner Laufzeit von 37 Minuten ist auch Sascha Marek glücklich. Ohne Zeitwertung ging es für den Fun-Runner vom Förmitzspeicher aus los. Sascha Marek hat sich heuer zum vierten Mal über die IfL Hof für die Laufstrecke von fünf Kilometern angemeldet, "weil’s einfach Spaß macht und eine Befreiung von Kopf und Körper ist", wie er sagt. Mit seiner Leidenschaft hat er auch schon seinen Sohn Noah angesteckt: Der Zwölfjährige holt sich im Schülerlauf den vierten Platz.

"Laufen gibt einfach Befriedigung, man kann sich abreagieren." Dieser Meinung ist Philipp Dressel-Putz, Erstplatzierter im Halbmarathon, mit einer Zeit von einer Stunde, 17 Minuten und 28 Sekunden. Der bescheidene 21-Jährige, der über Schwimmen und Triathlon seine Leidenschaft fürs Laufen entdeckte, freut sich besonders darauf, seiner Mutter Heike entgegenzulaufen, die sich ebenfalls auf die 21,1 Kilometer lange Strecke begeben hat. Beide sind für den LATV Plauen unterwegs.

Inga Beyer läuft für Sandler Sports die zehn Kilometer. "Nicht gegen die Uhr", wie sie betont, "sondern weil Laufen ein gutes Gefühl gibt." Das letzte Stück der Wegstrecke hat sie ihr Sohn Leo begleitet. Tochter Luna kam zum Anfeuern mit an die Bahn. Der Vater von Inga Beyer, Helge Thiem, ist schon 16 Mal bei den Ausdauertagen angetreten. Zehn Kilometer hat er mit seinen 79 Jahren bewältigt. "Wenn ich laufe, sage ich mir Gedichte dabei auf", verrät der pensionierte Realschullehrer. Diesmal waren von Schiller "Die Teilung der Erde" dran sowie Zeilen von Walther von der Vogelweide.

Andrea Pregler, mit einer Laufzeit von 90 Minuten und 52 Sekunden die Siegerin im Halbmarathon, hat sich über das Amt für ländliche Entwicklung in der Oberpfalz angemeldet. Ihr Erfolgsgeheimnis: "Vor jedem Halbmarathon trinke ich einen Liter heiße Ziegenmilch!" Die Sportlerin hat erst heuer im Mai mit dem Training begonnen. "Ich laufe jeden Tag", sagt sie leidenschaftlich. "Manchmal langsamer, manchmal kocht mir aber auch das Blut!" Die Siegerin zeigt sich begeistert von der Laufstrecke, "den vielen Kälberweiden, den Eindrücken am Wasser und den schönen Bauernhäusern".

Roland Reingruber vom Skiclub Münchberg ist der älteste Teilnehmer. Man nimmt ihm seine 82 Jahre kaum ab. Auf zehn Kilometern Nordic Walking erzielt er eine Zeit von 98 Minuten und 16 Sekunden. Es ist heuer schon sein 20. Lauf.

Die Schüler messen sich auf einer Strecke von 1,7 Kilometern. Auf dem Podest ganz oben stehen Moritz Hägel und Laura Jahreis mit etwas über sechs Minuten. Auf dem Sportplatz hinter dem Turnerheim drehen die Bambinis eine 400 Meter-Runde.

Der TS-Vorsitzende und Hauptorganisator, Wolfgang Frisch, verrät bereits jetzt: "Für die 20. Schwarzenbacher Ausdauertage ist etwas ganz Spezielles geplant!"

Autor

Sabine Schmidt
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
08. 09. 2019
18:22 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Emotion und Gefühl Freude Leidenschaft Mütter Naherholungsgebiet Förmitzspeicher Realschullehrerinnen und -lehrer Saale Sportler Sportlerinnen Söhne Walther von der Vogelweide Wolfgang Frisch
Schwarzenbach an der Saale
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Hunde werden geliebt und gefürchtet - Kommunen müssen beidem Rechnung tragen. Foto: adobe.stock.com/ Photoboyko

26.09.2019

Hundeattacken zwingen Stadt zum Handeln

Schwarzenbach an der Saale wird nach mehreren Vorfällen eine Verordnung für Hundehalter aufsetzen. Unumstritten ist das im Stadtrat aber nicht. » mehr

Hunde werden geliebt und gefürchtet - Kommunen müssen beidem Rechnung tragen. Foto: adobe.stock.com/ Photoboyko

26.09.2019

Schwarzenbach an der Saale: Hundeattacken zwingen Stadt zum Handeln

Schwarzenbach an der Saale wird nach mehreren Vorfällen eine Verordnung für Hundehalter aufsetzen. Unumstritten ist das im Stadtrat aber nicht. » mehr

Sie freuen sich schon auf den neuen Spielplatz (von links): Verena Jahn, Fabian Gerstner, Bürgermeister Hans-Peter Baumann, Landjugend-Vorsitzender Nicolas Jahn und Theresa Hoffmann.

Aktualisiert am 23.08.2019

Schwarzenbach an der Saale: Spielplatz am Wasser entsteht

In ihrer 72-Stunden-Aktion wird die Landjugend Schwarzenbach an der Saale einen Spielplatz am Förmitzspeicher bauen. Das haben sich viele Kinder gewünscht. » mehr

Vier Landwirte in Schwarzenbach an der Saale haben die Blühflächen und das Saatgut zur Verfügung gestellt und gepflanzt. Willi Kraus (von links), Hans-Werner Schwarz, Christian Barthold und Klaus Lang mit seiner Tochter Amelie freuen sich über die Unterstützung.	Foto: Schobert

23.07.2019

Patenschaften für mehr Artenvielfalt

Vier Landwirte leisten in Schwarzenbach an der Saale ihren Beitrag zum Artenschutz. Unterstützt werden sie dabei von "Blühpaten" - zugunsten von Kitas und Schule. » mehr

Christa und Werner Stöcker haben volles Verständnis für die Badegäste, die direkt an der Uferstraße parken. Erlaubt ist das nicht, doch auch die beiden Münchberger empfinden den Weg vom Parkplatz zur Liegewiese als zu weit. Foto: Gödde

07.07.2019

Speicher-Kapazität überschritten

Die Parksituation an der Förmitztalsperre bleibt ein Ärgernis. Ein Ehepaar aus Münchberg schlägt Alarm. Die Stadt Schwarzenbach befindet sich einer schwierigen Situation. » mehr

Fingerboard. Symbolfoto.

27.06.2019

Weltmeisterschaft im Fingerboarding

In Schwarzenbach findet der Wettbewerb "Fast Fingers" statt. Mit Miniatur-Skateboards zeigen Teilnehmer aus aller Welt knifflige Tricks. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Leerstände in Helmbrechts

Leerstände in Helmbrechts | 21.10.2019 Helmbrechts
» 18 Bilder ansehen

2000er-Party Weißenstadt

2000er-Party Susi Weißenstadt | 19.10.2019 Weißenstadt
» 46 Bilder ansehen

Fightnight Plauen mit Etem Bayramoglu Plauen

Fightnight Plauen mit Etem Bayramoglu | 19.10.2019 Plauen
» 69 Bilder ansehen

Autor

Sabine Schmidt

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
08. 09. 2019
18:22 Uhr



^