Topthemen: Fall Peggy KnoblochHofer Kaufhof wird HotelNeue B15-AmpelHilfe für NachbarnStromtrasse durch die RegionGerch

Hof

McDonald's eröffnet in Berg

Für Fast-Food-Fans gibt es Neuigkeiten: In der Gemeinde Berg hat ein neues McDonald's-Restaurant seine Pforten geöffnet.



Berg - Im Brückenrasthaus Frankenwald an der A 9 in Rudolphstein gibt es jetzt Burger, Pommes und Softdrinks der bekannten Fast-Food-Kette. Das McDonald‘s-Restaurant löst die Burger-King-Filiale ab, die an gleicher Stelle stand.

Am Donnerstag war laut einer Pressemitteilung des Unternehmens Tank und Rast die Berger Bürgermeisterin Patricia Rubner zu Besuch im neuen Schnellrestaurant, um Geschäftsführer Michael Vogler zur Neueröffnung in seinem Rasthaus zu gratulieren und sich ein Bild von der Brückenraststätte, dem Restaurantkonzept von McDonald’s und den weiteren Angeboten vor Ort zu machen. "Gerade für jüngere Reisende ist das neue und moderne Angebot ein echtes Highlight", sagte die Rathauschefin.

Das Restaurant bietet demnach digitale Bestellterminals, an denen die Kunden auch bargeldlos bezahlen können. "Das zeitgemäße Gastronomie- und Shop-Angebot macht für mich einen modernen Standort aus, der zur Pause einlädt und auch ein interessanter Arbeitsplatz ist", sagte Rubner. Für die Gemeinde sei die Eröffnung ein echter Gewinn.

Michael Vogler hatte sich im Dezember des vergangenen Jahres dazu entschieden, ein McDonald’s-Restaurant im Brückenrasthaus Frankenwald zu eröffnen. Schließlich sei die Raststätte ein beliebtes Pausenziel für Urlauber, Geschäftsreisende und Familien auf der Durchreise. Der Geschäftsführer freue sich über das neue Restaurant in seinem Haus.

Rund 100 Mitarbeiter sind in der Brückenraststätte im Frankenwald derzeit beschäftigt. Das McDonald’s-Restaurant mache den Arbeitsplatz noch vielfältiger.

Auch die Berger Bürgermeisterin Patricia Rubner ist überzeugt: "Das Brückenrasthaus Frankenwald ist nicht nur ein Wahrzeichen für Berg, sondern ein Arbeitsplatz mit Aussicht." nasch

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
11. 01. 2019
19:48 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Arbeitsplätze Bargeldloser Geldverkehr Fastfood-Ketten Gaststätten und Restaurants Nicht-alkoholische Getränke Patricia Rubner
Berg
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Viel Lob für das Wiesenfest

06.11.2018

Viel Lob für das Wiesenfest

Bei der Berger Bürger- versammlung informiert Patricia Rubner über das Geschehen in der Gemeinde. Der Neujahrsempfang soll zur Tradition werden. » mehr

Blick vom Aussichtspunkt "Wachhügel" auf Pottigaer Seite auf den Saaleverlauf an der Blumenaumühle.	Foto: Köhler

14.12.2018

Berg will weniger für Radweg zahlen

Ein Teil des geplanten Flüsse-Radweges soll in Thüringen verlaufen. Deshalb will Berg seinen Kostenanteil senken. » mehr

Dach und Fassade der Turnhalle in Berg sollen gedämmt werden. Im Rahmen der Sanierung werden auch Fenster, Türen sowie Dusch- und Waschraum erneuert. Foto: Hüttner

14.11.2018

Sanierungspläne werden konkret

Für Turnhalle und Aula der Schule in Berg stellt die Regierung eine halbe Million Fördergelder in Aussicht. Jetzt gilt es schnell zu handeln. » mehr

Lieber zu viel Sonnenschutz als zu wenig: Gerade Kinder müssen lernen, wie gefährlich die Sonnenstrahlung für die Haut ist. Foto: Adobe Stock

16.10.2018

Zurück zur noblen Blässe

17 Kindertagesstätten im Landkreis Hof haben mittlerweile den "Sun-Pass". Das Projekt wirbt für Sonnenschutz. » mehr

Das erste von drei Häusern wird abgerissen. Durch die Förderoffensive erhält die Gemeinde Issigau eine Förderung von 90 Prozent. Foto: Hüttner

13.10.2018

Marodes Haus vor dem Abriss

Mit der finanziellen Unterstützung von 90 Prozent aus dem Topf des neuen Städtebauförderungsprogramms "Innen statt außen" will die Gemeinde Berg das marode Haus an der Issigauer Straße 10 abreißen lassen. » mehr

So klappt der Wechsel zum neuen Telefonanbieter

11.10.2018

Berg wird unbemerkt smart

Mehrere Anbieter wollen Geräte in der Frankenwaldgemeinde besser vernetzen. Der erste Schritt ist gemacht - ohne dass die Berger es mitbekommen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Verkehrsunfall in Konradsreuth Konradsreuth

Unfall in Konradsreuth | 15.01.2019 Konradsreuth
» 5 Bilder ansehen

90er-Party in Schwingen Schwingen

90er-Party in Schwingen | 12.01.2019 Schwingen
» 66 Bilder ansehen

U17-Kreismeisterschaft |
» 137 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
11. 01. 2019
19:48 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".