Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeHofer Filmtage 2019EhrenamtskampagneVER Selb

Hof

Programm soll Mangel an Kita-Plätzen ausgleichen

Der Haupt- und Finanzausschuss gibt grünes Licht für das Bundesprogramm für frühe Bildung. Die pädagogischen Angebote kommen gut an.



Hof - Das Bundesprogramm "Kita-Einstieg - Brücke bauen für frühe Bildung" kann nun auch in Hof starten: Nach dem Jugendhilfe-Ausschuss hat am Montag auch der Haupt- und Finanzausschuss des Stadtrats einstimmig grünes Licht gegeben. Das von der Bundesregierung zu 90 Prozent geförderte Programm richtet sich an Familien, die es schwerer haben - etwa Flüchtlingsfamilien, Alleinerziehende oder Arbeitslose.

Das Programm soll Kindern den Zugang zu Kitas erleichtern, es beinhaltet zudem frühpädagogische Angebote für Eltern und Kinder sowie Fortbildungen für Fachkräfte wie Erzieher. Das Programm schlägt jährlich mit 100 000 Euro zu Buche, der Eigenanteil der Stadt liegt bei 10 000 Euro. Dabei wird eine halbe Stelle für einen Koordinator bei der Stadt angesiedelt, zwei halbe Stellen für Fachkräfte wie Erzieherinnen stellt die Diakonie Hochfranken ein.

Auch im Haupt- und Finanzausschuss kam das Programm nun fraktionsübergreifend gut an - vor allem vor dem Hintergrund, dass es in Hof derzeit trotz aktueller und noch geplanter Neubauten nicht genügend Kindergartenplätze gibt. Zwar ist das Programm auch darauf ausgelegt, mehr Kinder in die Kitas zu bringen, doch erhofft man sich in Hof vor allem von den frühpädagogischen Angeboten eine Erleichterung: "Das ist ein rundum gelungenes Programm, das uns gerade in einer Zeit hilft, in der wir mit den Kita-Plätzen noch nicht da sind, wo wir hin wollen", sagte CSU-Fraktionschef Wolfgang Fleischer. Auch Bürgermeister Eberhard Siller merkte an, dass Angebote gebraucht würden, die sich gezielt an Kinder richten, bevor sie in die Schule kommen: "Wir müssen hier ergänzende Angebote machen", sagte er.

Jürgen Adelt, SPD, regte darüberhinaus an, eine Auflistung aller Angebote, die es in Hof bereits gibt, zu erstellen, um betroffenen Familien den Überblick zu erleichtern. Albert Rambacher, FAB, gab bei der Gelegenheit zu bedenken, dass bei vielen geförderten Projekten die Laufzeit begrenzt ist oder sie möglicherweise nicht angenommen werden.

Wie berichtet, ist der Landkreis Hof schon einige Schritte voraus - hier läuft das Programm "Kita-Einstieg - Brücken bauen für frühe Bildung" bereits seit November. Im Landkreis gehört es, wie berichtet, zu den Programmen, die gut gestartet sind. So hat sich beispielsweise das Angebot "Kita aus der Kiste" in Helmbrechts etabliert, bei dem Kinder, die keine Kita besuchen, einmal in der Woche so etwas wie Kindergartenalltag erleben können. Das Angebot wird nun auf Rehau ausgeweitet.

Am Wochenende beginnt man im Landkreis auch mit einem Herzstück des Programms - mit der Ausbildung von Eltern-Kita-Sprachmittlern, kurz "Elkis" genannt. Dabei werden gut integrierte Migranten geschult, damit sie Eltern, die nicht so gut Deutsch können, bei der Kommunikation mit der Kita helfen. A. Hofmann

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
05. 06. 2018
18:20 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Albert Rambacher Diakonie Hochfranken gGmbH Eberhard Siller Fachkräfte Finanzausschüsse Kindergartenplätze Kindertagesstätten Pädagogik SPD Wolfgang Fleischer
Hof
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Maßgeschneidertes Kita-Konzept

06.06.2019

Maßgeschneidertes Kita-Konzept

Kindereinrichtungen der Diakonie erhalten eine Zertifizierung. Die Leiter sind froh über den Blick von außen auf die pädagogische Arbeit. » mehr

Versuch gescheitert: Die Verweilinseln in der Hofer Ludwigstraße sind bald Geschichte, die Paletten landen auf dem Bauhof. Foto: Uwe von Dorn

16.09.2019

Es hat sich ausverweilt

In zwei Wochen haben die Verweilinseln in der Hofer Ludwigstraße ausgedient. Stadträte im Hauptausschuss bedauern das und können sich Seitenhiebe nicht verkneifen. » mehr

Der Kindergarten von Jakob und Sebastian, Leiterin Susanne Erl sowie Tiguan und Philipp (von links) wird wohl größer: Der Hofer Jugendhilfeausschuss stimmte einer "Notgruppe" im Hofer Pius-Kindergarten zu.	Foto: Thomas Neumann

17.05.2019

Hof kämpft um jeden Kita-Platz

Die Stadt braucht neue Krippen- und vor allem Kindergarten-Plätze. Ein Grund für den gestiegenen Bedarf ist laut dem Bürgermeister der Zuzug vieler junger Familien. » mehr

So geht Bauland-Erschließung in Köditz: Im vergangenen Jahr angeregt, im Frühjahr beschlossen, jetzt beinahe fertiggestellt - in einem bestehenden Baugebiet entstehen zehn neue Bauplätze. Das Thema Baugebiet Rosenbühl beschäftigt die Stadt Hof seit mehr als zwei Jahren. Bis hier einmal ein Bauherr den Bagger fahren lassen kann, kann gut und gern noch ein Jahr ins Land gehen.	Foto: cp

28.08.2019

Wo sollen die Hofer Familien wohnen?

Heftiger Streit um die Wohnungspolitik: Die Stadt sieht sich gegenüber den Landkreis-Kommunen im Nachteil. Die Schlüsse daraus sind verschieden. » mehr

Hof ist dankbar für jeden Krippenplatz

25.06.2019

Hof ist dankbar für jeden Krippenplatz

Die AWO-Kindertagesstätte baut zwölf weitere Krippenplätze, der Stadtrat jubelt. Betreuungsplätze für die Kleinsten sind rar wie lange nicht. » mehr

Roland Kaiser live in Coburg Der Gang zum Jobcenter ist für die Betroffenen kein leichter. Doch es gibt auch Erfolge: In den zwei Jahren, in denen in Hof das "Cura"-Projekt läuft, wurde damit 54 Langzeitarbeitslosen eine Beschäftigung zugänglich gemacht.	Symbolfoto: Patrick Seeger/dpa

15.08.2019

Mit "Cura" aus dem Langzeit-Tief

Stadt und Jobcenter verlängern ein Hilfsprojekt für Langzeit-Arbeitslose. Die Zielgruppe bisher war klein, doch die Erfolgsquote lässt hoffen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Hofer Theaternacht

Hofer Theaternacht | 14.10.2019 Hof
» 22 Bilder ansehen

10. Hofer Steinparty

10. Hofer Steinparty | 12.10.2019 Hof
» 61 Bilder ansehen

"Trails 4 Germany" in Kulmbach

"Trails 4 Germany" in Kulmbach | 14.10.2019 Kulmbach
» 10 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
05. 06. 2018
18:20 Uhr



^