Lade Login-Box.
Corona Ticker
Topthemen: CoronavirusWohnzimmerkunstBlitzerwarnerHof-GalerieKommunalwahl 2020

Hof

Rockige Hilfe für Nachbarn

Die Rockband Wee Bush spielt für den guten Zweck. Am Samstagabend locken die Musiker knapp 400 Menschen in die Hofer Bürgergesellschaft.



Die Band Wee Bush begeistert beim Benefikonzert "Hilfe für Nachbarn" mit Oldies und Rock-Klassikern. Rund 400 Partygäste kamen, um bei Songs wie "Rocking all over the World" und "We will rock you" mitzusingen und mitzutanzen. Mehr Bilder unter www.frankenpost.de .	Foto: Patrick Findeiß
Die Band Wee Bush begeistert beim Benefikonzert "Hilfe für Nachbarn" mit Oldies und Rock-Klassikern. Rund 400 Partygäste kamen, um bei Songs wie "Rocking all over the World" und "We will rock you" mitzusingen und mitzutanzen. Mehr Bilder unter www.frankenpost.de . Foto: Patrick Findeiß  

Hof - Einen einzigen Song hat es gedauert, bis die Rockfans am Samstagabend die Tanzfläche der Bürgergesellschaft (BG) gestürmt hatten. Mit "Take it easy" und "Hey, Tonight" startete die Band Wee Bush in einen besonderen Abend, bei dem es nicht nur ums Feiern, sondern auch um den guten Zweck ging.

"Heute ist jeder Besuch an der Bar für den guten Zweck, also gehen Sie ruhig öfter", sagte Matthias Frisch, einer der Initiatoren der Veranstaltung. Er begrüßte die Gäste zum achten Benefizkonzert zugunsten des Vereins "Hilfe für Nachbarn". Als Aktion im Jahr 2000 von Sparkasse Hochfranken und Frankenpost ins leben gerufen, gründete sich sechs Jahre später der Verein. Mit Spenden sorgen Privatpersonen und Firmen seitdem dafür, dass bedürftigen Menschen aus der Region schnell und unbürokratisch geholfen werden kann. Jeder gespendete Cent kommt ohne Abzug von Verwaltungskosten direkt bei den Hilfsbedürftigen an. Auch Teile der Einnahmen des Konzerts in der BG gehen an den gemeinnützigen Verein. Händler, Gewerbetreibende, Juristen und Textiler machten das durch Spenden möglich.

09.02.2020 - Benefizkonzert Wee Bush - Foto: Patrick Findeiß

Benefizkonzert Wee Bush
Benefizkonzert Wee Bush
Benefizkonzert Wee Bush
Benefizkonzert Wee Bush
Benefizkonzert Wee Bush
Benefizkonzert Wee Bush
Benefizkonzert Wee Bush
Benefizkonzert Wee Bush
Benefizkonzert Wee Bush
Benefizkonzert Wee Bush
Benefizkonzert Wee Bush
Benefizkonzert Wee Bush
Benefizkonzert Wee Bush
Benefizkonzert Wee Bush
Benefizkonzert Wee Bush
Benefizkonzert Wee Bush
Benefizkonzert Wee Bush
Benefizkonzert Wee Bush
Benefizkonzert Wee Bush
Benefizkonzert Wee Bush
Benefizkonzert Wee Bush
Benefizkonzert Wee Bush
Benefizkonzert Wee Bush
Benefizkonzert Wee Bush
Benefizkonzert Wee Bush
Benefizkonzert Wee Bush
Benefizkonzert Wee Bush
Benefizkonzert Wee Bush
Benefizkonzert Wee Bush
Benefizkonzert Wee Bush
Benefizkonzert Wee Bush
Benefizkonzert Wee Bush
Benefizkonzert Wee Bush
Benefizkonzert Wee Bush
Benefizkonzert Wee Bush
Benefizkonzert Wee Bush
Benefizkonzert Wee Bush
Benefizkonzert Wee Bush
Benefizkonzert Wee Bush
Benefizkonzert Wee Bush
Benefizkonzert Wee Bush
Benefizkonzert Wee Bush
Benefizkonzert Wee Bush
Benefizkonzert Wee Bush
Benefizkonzert Wee Bush
Benefizkonzert Wee Bush
Benefizkonzert Wee Bush
Benefizkonzert Wee Bush
Benefizkonzert Wee Bush
Benefizkonzert Wee Bush

"Servus miteinander, wir sind Wee Bush", begrüßte Bandchef Uli Saalfrank die Gäste. Stefan Grießhammer (Bass), Wolfgang Fickenscher (Schlagzeug, Gesang), Stephan Erl (Keyboard, Gesang), Markus Hager (Gitarre, Gesang), und Mitbegründer Uli Saalfrank (Gitarre, Gesang) im Rahmen dieser Benefiz-Reihe zum ersten Mal auf der Bühne. "Wir wurden von den Veranstaltern gefragt, ob wir das Benefiz-Rockkonzert weiterführen möchten und haben uns natürlich sehr darüber gefreut", sagte Uli Saalfrank.

Das Publikum freute sich mit. Die fünf Musiker überzeugten mit Klassikern aus Rock und Oldies von "Oh, Pretty Woman" bis hin zu "Proud Mary". Auf der Tanzfläche herrschte dichtes Gedränge, während die Sitzplätze leer blieben.

"Seid ihr gut drauf?" Immer wieder hakte die Band bei ihren Zuhörern nach und bekam ein lautes "Ja" als Antwort. Ob Freestyle-Tanz alleine oder Jive, Foxtrott oder Rock ’n’ Roll mit dem Partner - jeder tanzte, sang und klatschte passend zum Song.

Dass die Leute gleich auf die Tanzfläche gestürmt waren, begeisterte auch "Wärschtlamo" Marcus Traub. Quasi als alter Benefizhase war er in den vergangenen Jahren immer vor Ort, um seine Würste zu verkaufen. Er fand es auch diesmal wieder "absolut klasse", wie die Leute mitmachten. Besonders bei Liedern wie "Hey Jude" oder "Let it be" verwandelte sich die BG in einen Club der 70er-Jahre.

Dennoch zählten die Initiatoren etwas weniger verkaufte Karten als die Jahre zuvor. "Im Vorverkauf gingen knapp 200 Karten weg, an der Abendkasse waren es noch mal so viele. Insgesamt etwas weniger als sonst", sagte Horst Riedel.

Im vergangenen Jahr hatte es übrigens kein Benefizkonzert gegeben, da sich die Vorgängerband Past Perfect aufgelöst hatte und man erst einen Nachfolger finden musste. Diese kurze Pause könnte laut Riedel ein Grund gewesen sein, dass weniger Leute kamen. Die sieben Benefizkonzerte mit Past Perfect spülten laut Matthias Frisch Einnahmen von 40 000 Euro in die Kasse. "Ich bin mir sicher, dass wir mit Wee Bush dort anknüpfen können", sagte er. Ob die Band die Reihe auch im kommenden Jahr wieder unterstützen wird, kann Mitinitiator Hermann Kropf noch nicht sagen: "Wir überlegen uns das immer erst nach den Konzerten und besprechen dann, wie es weitergeht." Vorstellbar sei es aber.

Autor

Sarah Schmidt
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
10. 02. 2020
00:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Benefizkonzerte Bürgergesellschaft Hof Frankenpost Gesang Hey Jude Hilfe für Nachbarn Konzerte und Konzertreihen Musiker Musikgruppen und Bands Rockfans Rockgruppen Songs Wee Bush
Hof
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Die Band Stereotide aus Nürnberg mit Sänger Stephan Kämmerer aus Hof (Zweiter von rechts). Foto: pr

30.03.2020

Hofer Musiker erfolgreich in Amerika

Die Band Stereotide mit dem Sänger Stephan Kämmerer aus Hof startet in den USA durch. Zwar sind Konzerte erstmal auf Eis gelegt, doch im Radio läuft die Band auf und ab. » mehr

Truck Stop, die Cowboys von der Waterkant, machen Station in der Hofer Freiheitshalle. Mehr Bilder vom Konzert unter www.frankenpost.de .	Foto: Andreas Rau

12.12.2019

Cowboyhüte, Bier und dicke Schneemänner

Die sechs Cowboys von Truck Stop präsentieren sich in Hof mal rockig, mal besinnlich. Mit einer Hommage an verstorbene Bandmitglieder berühren die Musiker ihre Fans. » mehr

Aktualisiert am 09.05.2019

Hofer Kneipennacht feiert Jubiläum

Die Kultveranstaltung der Frankenpost findet an diesem Samstag zum zehnten Mal statt. 13 Bands heizen dann in den Hofer Kneipen ihrem Publikum ein. » mehr

Ab sofort online: Tom Götz in Trebgast mit "Don‘t stop believin‘". Auch den Musikunterricht seiner Music Mania hält er nun übers Internet aufrecht.

23.03.2020

Musikunterricht läuft jetzt per Skype

"Wohnzimmerkunst" statt gefüllte Hallen: Tom Götz, langjähriger Radspitz-Keyboarder und Musikschul-Inhaber, spielt jetzt von zu Hause aus für Publikum und Schüler. » mehr

Gefangen in Sorgen - so fühlt sich Doris Z. oft. Der Suizid ihres ältesten Sohnes hat dieses Gefühl noch verstärkt. Symbolbild: Adobe Stock/ Stanislaw Mikulski

21.12.2019

Ein Leben im Schatten

Doris Z. erträgt ihr Dasein nur schwer. Sie trauert um ihren verstorbenen Sohn, leidet unter chronischen Schmerzen und kämpft seit Jahren mit einer leeren Haushaltskasse. » mehr

Arbeiten gemeinsam an der Verwirklichung des Kulturzentrums Alte Filzfabrik in Hof (von links): Die Vorstandsmitglieder Patrick Leitl, Stefan Söllner, Martin Iwansky und Moritz Rödel sowie Florian Kreuzer von der Hofer Hardcore-Band "Alia". Foto: Ertel

17.10.2019

Ein Schmelztiegel der Subkultur

Die Hofer Filzfabrik bietet nicht nur Proberäume für Bands. Im Kulturzentrum finden seit einem Jahr auch Events statt. HipHop, Electro und Hardcore kommen hier zusammen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Die Region in der Corona-Krise Fichtelgebirge

Die Region in der Corona-Krise | 07.04.2020 Fichtelgebirge
» 62 Bilder ansehen

Your-Stage-Festival 2020 in Hof

Your-Stage-Festival 2020 in Hof | 01.03.2020 Hof
» 115 Bilder ansehen

Workout in der Corona-Krise Lorenzreuth

Workout in der Corona-Krise | 26.03.2020 Lorenzreuth
» 10 Bilder ansehen

Autor

Sarah Schmidt

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
10. 02. 2020
00:00 Uhr



^