Lade Login-Box.
Topthemen: BlitzerwarnerHofer Volksfest 2019Video: Lagerleben Collis Clamat

Hof

SPD will weiteren Kreisverkehr

Die Hofer SPD-Stadtratsfraktion macht sich dafür stark, vor den großen Brückenbaumaßnahmen den Verkehrsfluss am Pestalozziplatz zu verbessern.



Hof - Dafür soll geprüft werden, unter welchen Bedingungen hier ein Kreisverkehr eingerichtet werden kann. Mit einem diesbezüglichen Antrag hat sich die Fraktion jüngst an Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner gewandt.

Als Positivbeispiel führen die Kommunalpolitiker den Kreisverkehr in der Wunsiedler Straße an, der kürzlich als zweiter in der Stadt Hof eröffnet hat. Auch in diesem Zusammenhang sei zur Sprache gekommen, dass Kreisverkehre eines der besten Mittel seien, den Verkehrsfluss am Laufen zu halten und zeitgleich für Verkehrssicherheit zu sorgen - Letzteres insbesondere für Fußgänger.

Nun stehen in nächster Zeit zwei große Brückenbaumaßnahmen an: Einmal die neue Saalequerung, die während des Baus zu einer Ausweichroute über den Pestalozziplatz führen wird. Im Anschluss wird die Friedrich-Ebert-Brücke saniert oder neu errichtet werden müssen.

Der Generalverkehrsplan aus dem Jahr 2011 führt aus: "Ziel der Umgestaltung der Kreuzung ist somit die Vereinfachung der Führung des Kfz-Verkehrs sowie die Erhöhung der Sicherheit und Attraktivität insbesondere für nicht motorisierte Verkehrsteilnehmer."

Unter anderem wurde hier bereits wieder die Schaffung einer Kreisverkehrslösung analysiert und für machbar erachtet.

Unter den nun neuen Aspekten wie der Saalequerung beantragt die SPD-Stadtratsfraktion, dass die Verwaltung den Vorschlag aus dem Generalverkehrsplan aufgreift und weitere Schritte unternimmt, diese bauliche Veränderung prüfen und beplanen zu lassen. Dies solle noch vor der Sperrung der Friedrich-Ebert-Brücke erfolgen. Planungs- und Ausführungsmittel seien in die Haushalte der nächsten beiden Jahre einzustellen. Gegebenenfalls förderfähige Kosten seien über Förderprogramme einzuholen. Mit einem Kreisverkehr lasse sich sogar die bisherige Einbahnstraßenregelung (Oelsnitzer/Leimitzer Straße) erhalten.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
13. 08. 2019
19:32 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bürgermeister und Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner Kommunalpolitiker SPD Verkehrssicherheit Verkehrsteilnehmer
Hof
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Dagegen hilft nur Haltung

01.07.2019

Dagegen hilft nur Haltung

Der Hofer Oberbürgermeister ist vor vier Jahren Opfer von Hakenkreuz-Schmierereien geworden. Davon hat er sich nicht beeindrucken lassen. » mehr

Das Ziel ist ambitioniert: Nürnberg will 2025 Europäische Kulturhauptstadt werden und hofft auf die Unterstützung aus der Region. Bis auf Coburg haben bereits alle kreisfreien Mitgliedsstädte der Europäischen Metropolregion Nürnberg ihre Unterstützung zugesagt.

24.07.2019

Hof 2025 als Teil der Kulturhauptstadt Europas?

Im Rennen um die Suche nach der Kulturhauptstadt 2025 ist Nürnberg vorn mit dabei. Bewusst mit einbezogen soll die ganze Metropolregion sein: Hof sagt schon freudig zu. » mehr

Als "katastrophalen Zustand" bezeichnete Grünen-Stadtrat Dr. Klaus Schrader die momentane Situation auf dem Galerie-Areal. Daran wird sich wohl, mindestens über die nächsten Monate, auch nichts ändern.

23.07.2019

Hof-Galerie: Streit ohne Gegenposition

Der Hofer Stadtrat passt zum zweiten Mal sein Baurecht an die Hof-Galerie an. Damit verbunden sind eine heiße Diskussion im Rat und zwei Botschaften an den Investor. » mehr

Gaststätte am Mühldamm.	Foto: SöGö

24.06.2019

Fichtner beantwortet Frage lapidar

Zwei marode Gebäude hat Linken-Stadtrat Thomas Etzel im Bauausschuss zur Sprache gebracht. Zum einen fragte er, ob eigentlich an der alten Gaststätte Mühldamm gebaut werde. » mehr

Hof ist dankbar für jeden Krippenplatz

25.06.2019

Hof ist dankbar für jeden Krippenplatz

Die AWO-Kindertagesstätte baut zwölf weitere Krippenplätze, der Stadtrat jubelt. Betreuungsplätze für die Kleinsten sind rar wie lange nicht. » mehr

Der Vorstand um den wiedergewählten Kreisvorsitzenden Dr. Harald Fichtner (Vierter von rechts) präsentiert sich nahezu unverändert (von links): Jochen Ulshöfer, Dieter Wietzel, Christian Damm, Angela Bier, Jürgen Knieling , Matthias Mergner und Maximilian Hanschke. Foto: Uwe von Dorn

29.05.2019

Hofer CSU setzt auf bewährte Köpfe

An der Spitze des Kreisverbands Hof-Stadt ändert sich kaum etwas. Der alte und neue Chef warnt vor Selbstzufriedenheit. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Bauarbeiten an der Radarstation der Bundeswehr am Döbraberg

Bauarbeiten an der Radarstation der Bundeswehr am Döbraberg | 20.08.2019 Döbraberg
» 11 Bilder ansehen

SonneMondSterne Saalfeld

SonneMondSterne-Festival | 10.08.2019 Saalburg
» 122 Bilder ansehen

SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0

SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0 | 17.08.2019 Hof
» 120 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
13. 08. 2019
19:32 Uhr



^