Topthemen: HöllentalbrückenBrandserieHof-GalerieKaufhof-PläneGerch

Hof

Saaleauenfest lockt Tausende Besucher an

Die Saaleauen zeigen zwei Tage lang ihre Vielfalt. Das Fest lockt Tausende Gäste an - sie bekommen auch seltene Einblicke in den Fluss und seine Bewohner.



Hof - Eigentlich sind es mehrere Feste in einem gewesen, die am Wochenende an der Saale über die Bühne gingen. Und jeder Besucher konnte seinen Wohlfühlbereich finden und belegen, sein eigenes Programm zusammenstellen und in leiblichen Genüssen nach Lust und Laune schwelgen.

11.08.2018 - Saaleauenfest 2018 - Foto: Jochen Bake

Saaleauenfest 2018 Hof
Saaleauenfest 2018 Hof
Saaleauenfest 2018 Hof
Saaleauenfest 2018 Hof
Saaleauenfest 2018 Hof
Saaleauenfest 2018 Hof
Saaleauenfest 2018 Hof
Saaleauenfest 2018 Hof
Saaleauenfest 2018 Hof
Saaleauenfest 2018 Hof
Saaleauenfest 2018 Hof
Saaleauenfest 2018 Hof
Saaleauenfest 2018 Hof
Saaleauenfest 2018 Hof
Saaleauenfest 2018 Hof
Saaleauenfest 2018 Hof
Saaleauenfest 2018 Hof
Saaleauenfest 2018 Hof
Saaleauenfest 2018 Hof
Saaleauenfest 2018 Hof
Saaleauenfest 2018 Hof
Saaleauenfest 2018 Hof
Saaleauenfest 2018 Hof
Saaleauenfest 2018 Hof
Saaleauenfest 2018 Hof
Saaleauenfest 2018 Hof
Saaleauenfest 2018 Hof
Saaleauenfest 2018 Hof
Saaleauenfest 2018 Hof
Saaleauenfest 2018 Hof
Saaleauenfest 2018 Hof
Saaleauenfest 2018 Hof
Saaleauenfest 2018 Hof
Saaleauenfest 2018 Hof
Saaleauenfest 2018 Hof
Saaleauenfest 2018 Hof
Saaleauenfest 2018 Hof
Saaleauenfest 2018 Hof
Saaleauenfest 2018 Hof
Saaleauenfest 2018 Hof
Saaleauenfest 2018 Hof
Saaleauenfest 2018 Hof
Saaleauenfest 2018 Hof
Saaleauenfest 2018 Hof
Saaleauenfest 2018 Hof
Saaleauenfest 2018 Hof
Saaleauenfest 2018 Hof
Saaleauenfest 2018 Hof
Saaleauenfest 2018 Hof
Saaleauenfest 2018 Hof

Gerade für Kinder war das Saaleauenfest - veranstaltet vom Stadtmarketingverein Hof - der reinste Erlebnispark. Austoben und neue Erfahrungen machen - dazu boten unter anderem Marion Schmalz und ihre Naturfreunde-Kanugruppe mit vier Booten Gelegenheit. Grundsätzlich hätten auch Erwachsene mit über die Saale paddeln dürfen. "Aber die hatten meist Angst um ihre Kleidung", erzählte Marion Schmalz lächelnd. Die Angst war wohl nicht ganz unbegründet, denn mit einem Kind im Boot konnte es schon mal passieren, dass man unter einer der Wasserfontänen durchpaddelte: "Da waren die Kleinen ganz heiß drauf."

Hoch über dem Wasser, aber vorm Nasswerden sicher war man bei der Reservistenkameradschaft Hof. Sie bot die zweite große Attraktion: Sicher angeleint konnte man sich über einen Seilsteg ans andere Ufer hangeln - und dann mit der Seilrutsche zurücksausen. Auch hier nutzten überwiegend Kinder das Angebot, wie Obermaat der Reserve Thorsten Münch, der Vorsitzende der Reservistenkameradschaft Hof, sagte. Er und seine Truppe mit 18 Uniformierten aus Hof und Oelsnitz waren mit mehreren Zelten und Tarnnetzen angerückt, hatten sich mit Kühlschränken eingerichtet und tagelang am Saaleufer campiert.

Denn der zweitägige Auftritt beim Fest kostete die Ehrenamtlichen eine gute Woche an Vor- und Nacharbeit an der aufwendigen Seilkonstruktion. "Aber wir sind jedes Jahr gern dabei", zog Oberstleutnant a.D. Ewald Reichel Bilanz. "Wir machen das aus Enthusiasmus, auch um zu zeigen, was wir Reservisten leisten können."

Dieses Motiv trieb viele der Beteiligten, die das Saaleauenfest bereicherten. So nutzte der noch junge Baseballverein "Frankensteiners Hof" des BSC Tauperlitz die Gelegenheit, an einem Stand auf sich aufmerksam zu machen. Lehrvideos und ein abgegrenztes Feld, auf dem jeder mal den Schläger schwingen durfte, sollten für den technisch-taktischen Sport begeistern. "Auf den Rasenflächen an der Saale könnte man sogar richtig Baseball spielen", erklärte Team-Manager Sebastian Rothe.

Die Saale an Land geholt hatte eine Allianz aus Fischereivereinen, Verbänden und Behörden. Unter dem Mikroskop konnte man sehen, was im Uferbereich so alles kreucht und wimmelt - zum Beispiel ein Wasser-Skorpion oder Köcherfliegenlarven. Die Beteiligten wollen den ökologischen Zustand der Saale weiter verbessern und ihr Image aufbauen, denn: "Die Saale stinkt nicht!"

Eigenwerbung mit Bauklötzen und einer speziell designten Bierflasche betrieb der Verein "Alte Filzfabrik". Ein Dorf aus umgebauten Schiffscontainern soll am 13. September als Heimstatt für Künstler und Kreative eröffnet werden. "Wir vertreten hier die Subkultur", sagte Manuel Hoffmann lachend. Der Vorsitzende des Vereins "Alte Filzfabrik" schätzt am Saaleaufenfest die Umkehrung des Blickwinkels: "Die Stadt ist sonst vom Fluss eher abgewandt. Dieses Event aber schließt die Saale ein."

Autor

Manfred Köhler
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 08. 2018
15:22 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Angst Boote Feste Flüsse Kühlschränke Mikroskope Reservistenkameradschaft Hof Schmalz Subkultur Theater Zelten
Hof
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Ein Schütze trinkt bei seiner Ankunft vor dem Schießhäuschen in Hof Bier aus einem Pokal. Der Schlappentag ist eines der ältesten Bier- und Schützenfeste Bayerns und der "Nationalfeiertag" der Hofer. Foto: David Ebener/dpa

23.05.2018

Viele Namen und nur ein Schlappenkönig

Am Montag wird feststehen, wer die neue Majestät ist. Dieser Titel zahlt sich aus, wenn man einen Parkplatz braucht. » mehr

Im Liegestuhl am Sandstrand den Abend genießen: Das geht nicht nur im Urlaub, sondern auch beim Hofer Saaleauenfest.

08.08.2017

Urlaubsgefühl am Saalestrand

Viel Musik und Angebote der Vereine locken am Wochenende aufs Hofer Saaleauenfest. Auch Kellerführungen und ein Schachturnier stehen auf dem Programm. » mehr

Foto: Kerstin Dolde

07.06.2017

Scheibenschützen rufen zum Schlappenschießen auf

Wer wird heuer Hofer Schlappenkönig? Etwa 100 Vertreter aus Handwerk, Schützenwesen und Gesellschaft treten am Sonntag gegeneinander an. » mehr

Bauernhof-Erlebnis auf dem Hagerhof

12.09.2018

Großes Fest für kleines Mädchen

Eine Neunjährige mit geistiger Behinderung möchte Urlaub auf dem Bauernhof machen. Das Rücken- und Cardio-Zentrum Fischer hat dafür Spenden gesammelt. » mehr

Felix Bense, Thiemo Wagner, Gaby Kaminski und Christopher Witzig (von links) sind im Vorstand von Awalla. Der Verein hat bisher schon viel erreicht, will aber weiter anpacken. Bilder von der gestrigen Anlieferung weiterer Container gibt es im Internet unter www.ftrankenpost.de . Foto: Ertel

06.08.2018

Awalla hat noch viel vor

Die ersten Schritte sind getan, das erste Event war ein Erfolg. Nun plant der junge Verein weitere Projekte. Die Terrasse soll noch in diesem Jahr fertig werden. » mehr

Bauarbeiter verlegen an den Saaleauen riesige Granit-Platten. Daraus soll in den nächsten Tagen eine Terrasse entstehen. Die Platten dienten zuvor als Gehweg auf der Unteren Steinernen Brücke, die derzeit saniert wird. Foto: von Dorn

18.07.2018

Die Saale wird fürs Fest in Szene gesetzt

Die Vorbereitungen für das Saaleauenfest laufen auf Hochtouren. Die Arbeiten am Fluss sollen nicht nur den Menschen, sondern auch der Natur dauerhaft zugutekommen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Rehauer Sägewerk in Flammen

Rehauer Sägewerk in Flammen | 21.09.2018 Rehau
» 28 Bilder ansehen

Regnitzlosauer Open Air

Regnitzlosauer Open Air | 16.09.2018 Regnitzlosau
» 30 Bilder ansehen

Selber Wölfe - Karls-Universität Prag 10:5

Selber Wölfe - Karls-Universität Prag 10:5 | 21.09.2018
» 29 Bilder ansehen

Autor

Manfred Köhler

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 08. 2018
15:22 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".