Lade Login-Box.
Topthemen: Video: Hof im Radwege-CheckHof-GalerieStromtrasse durch die RegionGerch

Hof

Spielbank-Betrug: Staatsanwalt erhebt Anklage

15 Monate nach Bekanntwerden des Spielbank-Betrugs hat die Hofer Staatsanwaltschaft nun Anklage erhoben gegen die frühere Buchhalterin und ihren Ehemann. Der Schaden für die Spielbank beläuft sich auf 273.000 Euro.



Die Frau soll nach Angaben von Robert Steiniger, Staatsanwalt als Gruppenleiter, mittels Urkundenfälschung Abbuchungen vom Geschäftskonto der Spielbank Bad Steben betätigt haben. Ihr Mann war Empfänger des Geldes. Er muss sich wegen Geldwäsche verantworten. Die Ermittler sind sich sicher, dass er vom Betrug seiner Frau gewusst haben muss. Der Eingang der hohen Geldbeträge überstieg seine monatlichen Einkünfte um ein Vielfaches. Der Schaden für die Spielbank beläuft sich auf 273.000 Euro. Nun muss das Hofer Amtsgericht entscheiden, ob es die Klage zulässt.

Bei einer internen Prüfung der Zahlen im November 2017 kam der Verdacht auf, dass jemand aus seinen eigenen Reihen Geld auf die Seite gebracht haben muss. Der anfänglichen Vermutung folgten Untersuchungen der Spielbank-Leitung selbst. Später schaltete sich die Staatsanwaltschaft ein. Der Buchhalterin wurde daraufhin gekündigt. Ihr Haus wurde durchsucht.

"Wir gehen davon aus, dass mit erheblicher krimineller Energie vorgegangen wurde", sagte Spielbank-Geschäftsführer Udo Braunersreuther unserer Zeitung im Januar vergangenen Jahres (Mehr dazu lesen Sie hier >>>) . Allein die über ein Jahr andauernden Ermittlungen zeigen, das Braunersreuther damit schon eine Vorahnung hatte von dem, was nun auch offiziell bekannt wurde. Es geht um richtig viel Geld. Mehr noch: Es geht um ein Paar, das so geschickt vorgegangen sein muss, dass selbst bei regelmäßigen Prüfungen der Bücher lange niemand etwas von dem Betrug bemerkte.

Recherchen der Frankenpost hatten den Skandal öffentlich gemacht. Der Spielbankchef wandte sich nach ersten Presse-Anfragen damals an die Staatsanwaltschaft, um "die Bombe kontrolliert zum Platzen zu bringen" und sachlich zu informieren, als dass wilde Gerüchte durch die Region wucherten. Die Leitung der Spielbank selbst stand schnell in der Kritik, von fehlender Kontrolle war die Rede. Die Frau muss nach allem was bisher bekannt ist aber so geschickt vorgegangen sein, dass auch die zahlreichen internen und externen Prüfungs- und Kontrollmechanismen sie nicht entlarven konnten.

Autor
Sören Göpel

Sören Göpel

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
25. 03. 2019
14:06 Uhr

Aktualisiert am:
25. 03. 2019
16:16 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Anklage Betrug Buchhalter Ehegatten Geldbeträge Geldwäsche Spielbank Bad Steben Staatsanwälte Urkundenfälschung
Bad Steben Hof
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Mit der Einweihung einer Ladestation für Elektrofahrzeuge an der Spielbank Bad Steben ist das Projekt "Einsatz von Elektromobilität im ländlichen Raum" abgeschlossen worden. Das Bild zeigt (von links) Landrat Dr. Oliver Bär, René Böhm, Mitarbeiter der Spielbank Bad Steben, Udo Braunersreuther, Direktor der Spielbank Bad Steben, den Bad Stebener Bürgermeister Bert Horn, Silke Heinritz von der Regierung von Oberfranken, Andreas Weinrich, Geschäftsführer der Logistik Agentur Oberfranken, und Professor Dr. Fridtjof Langenhan von der Hochschule Hof. Foto: Köhler

09.12.2018

Zwei Jahre unter Vollstrom

Hochschule Hof und Logistik Agentur Oberfranken beenden ihr Elektromobilitäts-Projekt. Involviert waren 20 Firmen in der Region. » mehr

"Stop den Stress", schreibt die VHS Hof Stadt auf Ihrer Homepage - ein Kurs, den zu besuchen, vielleicht auch einigen der Beteiligten am Streit mit der Stadt Hof nicht schaden würde. Foto: -rai

10.04.2019

Brandbrief erschüttert Stadtrat

Mittlerweile ermittelt die Staatsanwaltschaft: Der stellvertretende Vorsitzende der VHS Hof-Stadt schreibt den Räten einen wütenden Brief voller Vorwürfe. Und mehr. » mehr

Leben auf anderer Kosten: Ein Paar aus dem Frankenwald genoss sechs Wochen lang die Vorzüge in einem Hotel in der Region.	Symbolfoto: luckybusiness/Adobe Stock

20.03.2019

Betrügerpaar mietet sich in Luxus-Suite ein

Ein verschuldetes Paar mietet sich in die Suite eines der besten Hotels im Landkreis ein. Der Chef des Hauses wollte nur helfen und wurde bitter enttäuscht. » mehr

Im Rathaus Hof wurden jüngst 17 Senioren des Seniorenrates Hof zu Demenz-Partnern ausgebildet.

04.04.2019

Geschult für den Umgang mit Demenzkranken

Auch 2019 bietet ein breites Kooperations- bündnis die "Demenz- Partner-Schulungen" an. Die Resonanz ist groß. » mehr

Die Züge zwischen Hof und Bad Steben waren wegen der Freifahrtaktion des Vereins Höllennetz am Sonntag voll besetzt. Vorsitzender Fritz Sell (Zweiter von links) und Vereinsbeirat Leonhard Nossol (Dritter von links) diskutierten mit Fahrgästen über die Vorteile eines Bahnlückenschlusses nach Blankenstein.	Fotos: Werner Rost

01.04.2019

Großer Andrang zu kostenlosen Bahnfahrten

Der Freifahrtaktion hat am Sonntag mehr als tausend zusätzliche Fahrgäste in die Züge nach Bad Steben gelockt. Der Verein Höllennetz bekam viel Zuspruch für die Höllentalbahn. » mehr

Werbung für den Bahnlückenschluss im Höllental mit einem Kraftpaket: Eine Dampflok der Baureihe 50 wird am 31. März zwischen Hof und Bad Steben schnaufen. Foto: Werner Rost

20.03.2019

Spektakuläre Aktion: Dampfsonderzug fährt nach Bad Steben

Eine spektakuläre Aktion verspricht der Verein Höllennetz. Am 31. März wird ein Dampfsonderzug nach Bad Steben fahren. Der Verein wirbt damit für den Bahnlückenschluss. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

WG:

Brand im Winterling-Gebäude | 24.04.2019 Röslau
» 14 Bilder ansehen

Ü30-Osterparty Susi Weißenstadt

Ü30-Osterparty Susi Weißenstadt | 21.04.2019 Weißenstadt
» 23 Bilder ansehen

SpVgg Bayern Hof - TSV Aubstadt 2:0 Hof

SpVgg Bayern Hof - TSV Aubstadt 2:0 | 22.04.2019 Hof
» 60 Bilder ansehen

Autor
Sören Göpel

Sören Göpel

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
25. 03. 2019
14:06 Uhr

Aktualisiert am:
25. 03. 2019
16:16 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".