Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: 54. Hofer Filmtage75 Jahre FrankenpostCoronavirusJubiläumsgewinnspielBlitzerwarner

Hof

Toter Wolf im Landkreis Hof

Spätestens jetzt ist klar, dass der Wolf auch im Landkreis Hof angekommen ist. Am 31. August ist ein totes Tier im westlichen Teil des Landkreises gefunden worden.



Hof/Augsburg - Das bestätigt ein Sprecher des Landesamtes für Umwelt (LfU) auf Nachfrage. Zwar hatte es schon Anfang Januar einen über eine Speichelprobe erbrachten Nachweis über die Anwesenheit des Wolfs im Landkreis gegeben, doch nun hat das Landesamt zum ersten Mal ein Tier direkt registriert. Der Kadaver werde derzeit im nationalen Referenzlabor untersucht. Dadurch erhoffen sich die Verantwortlichen Erkenntnisse über die Herkunft des Tieres und die Todesursache. Die Ergebnisse stehen noch aus. Die Untersuchungen können mehrere Wochen in Anspruch nehmen. Das LfU macht auch auf Nachfrage keine konkreteren Angaben zum Fundort. "Wölfe können in Bayern jederzeit und überall auftreten. Vor allem junge Rüden wandern auf der Suche nach einem eigenen Territorium sehr weite Strecken von täglich 50 bis 70 Kilometern oder mehr", sagt der Sprecher. P. G.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
19. 09. 2020
00:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Tiere und Tierwelt Wölfe
Hof Augsburg
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Ein Wolf im Wildpark Tannbach. Foto:Dirk John

12.07.2020

Die Mär vom bösen Wolf

Freund oder Feind? Der Wolf stand im Mittelpunkt eines Vortrages des Bayerischen Landesamtes für Umwelt. » mehr

Nicht nur die Halter von Schweinen in Stadt und Landkreis Hof müssen die Schweinepest fürchten. Die Maßnahmen zur Eindämmung eines Ausbruches würden jeden Landwirt betreffen, denn dann droht ein allgemeines Bewirtschaftungsverbot. Fotos: Köhler

27.09.2020

"Schweinepest wäre eine Katastrophe"

Die Region Hof ist bisher von der Seuche verschont geblieben. Aber die Verantwortlichen sind wachsam - ein Ausbruch wäre vor allem für Landwirte verheerend. » mehr

Kümmern sich um die restlichen sechs der 17 beschlagnahmten Hundewelpen: Tanja Bujak (links) mit "Twix" und "Tini" sowie Roswitha Gräßel mit "Nuts" im Tierheim Erlalohe. Foto: Tina Eckardt

24.09.2020

Das Leid der billigen Bellos

Schnell mal einen Hund bei Ebay-Kleinanzeigen shoppen? Der fragwürdige Trend, Lebewesen online zu bestellen, beschäftigt Tierschutzvereine immer mehr. Ärger hatten auch die Hofer Tierschützer. » mehr

Sich frei zu bewegen, liegt in der Natur der Katze. In Schleid sperrt man Tiere zurzeit besser sicherheitshalber zu Hause ein. Foto: dpa

30.08.2020

Hof: Tierhasser schießt Katze ins Auge

Bereits am 15. August hat im Hofer Lodaweg eine Katze einen Schuss aus einem Luftgewehr abbekommen. Über den Vorfall hat der Katzenbesitzer die Frankenpost informiert. » mehr

Heidemarie Rauh in der Klostergalerie der Diakonie Hochfranken.

17.08.2020

Künstler stellen weiter aus

Die Klostergalerie der Diakonie bleibt offen. Aktuell sind Werke von Heidemarie Rauh zu sehen. Drei Treffen mit der Künstlerin finden statt. » mehr

Nicht nur Fleisch kommt unter die Lupe

12.08.2020

Nicht nur Fleisch kommt unter die Lupe

Das ist Spitze im Freistaat: Die bakteriologische Fleischuntersuchungsstelle Hof wertet drei Viertel aller in Bayern anfallenden Proben aus. Die Bedeutung des Hofer Amtes könnte noch zunehmen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Dachstuhlbrand in Helmbrechts Helmbrechts

Dachstuhlbrand in Helmbrechts | 24.10.2020 Helmbrechts
» 24 Bilder ansehen

Premierenfeier Theater Hof

Premierenfeier Theater Hof | 26.09.2020 Hof/Selb
» 14 Bilder ansehen

Selber Wölfe - Black Dragons Erfurt 3:2 n.P. Selb

Selber Wölfe - Black Dragons Erfurt 3:2 n.P. | 23.10.2020 Selb
» 47 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
19. 09. 2020
00:00 Uhr



^