Topthemen: Hof-GalerieWaldschratDie Bilder vom WochenendeFall Peggy KnoblochSelber Wölfe

Hof

Training mit Gewehr, Maschinengewehr und Pistole

Reservisten aus ganz Oberfranken frischen in Hof ihre Kenntnisse auf. Sie üben den Umgang mit Waffen sowie Erste Hilfe.



Der Ausbilder am Maschinengewehr MG3, Hauptgefreiter der Reserve Bernd Krauß, während der Einweisung in den richtigen Anschlag der Waffe.
Der Ausbilder am Maschinengewehr MG3, Hauptgefreiter der Reserve Bernd Krauß, während der Einweisung in den richtigen Anschlag der Waffe.  

Hof - 70 Reservisten aus ganz Oberfranken sind am Samstag in die Oberfrankenkaserne in Hof gekommen, um ihre Kenntnisse aufzufrischen. Veranstalter war die Bezirksgruppe Oberfranken im Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr. Die seit mehr als zwanzig Jahren durchgeführten, dezentralen Ausbildungseinheiten sind auf Wunsch der Bundeswehr bereits im vergangenen Jahr durch dieses neue Format abgelöst worden.

Die Verantwortlichen um Oberstleutnant der Reserve Thomas Brecht, die Feldwebel für Reservisten, die Stabsfeldwebel Sven Dittmann und Markus Unglaub, sowie die Kreisorganisationsleiter Werenfried Broja und Michael Ries und der zweite Vorsitzende der Reservistenkameradschaft Hof, Stabsfeldwebel der Reserve Klaus Distler, hatten zuvor einiges an Arbeit, um die Ausbildung zu koordinieren: das Bereitstellen der Waffen, das Festlegen der ausbildungsrelevanten Ausbildungsthemen bis hin zur Absprache mit der Truppenküche in der Oberfrankenkaserne, die ansonsten an den Wochenenden "kalt" bleibt. Ausgebildet wurde in zwei Stationskreisen. Für die Waffen- und Geräteausbildung zeichneten der Hofer Stabsfeldwebel Klaus Distler sowie vier Ausbilder der RK Hof und zwei der RK Selb-Erkersreuth verantwortlich. Das Training frischte die Kenntnisse an den Waffen Gewehr G36 (Ausbilder Oberbootsmann Dominic Weiser, Stabsgefreiter der Reserve Markus Hohberger und Obergefreiter der Reserve Alexander Adamek), Maschinengewehr MG3 (Ausbilder Hauptgefreiter der Reserve Bernd Krauß) und der Pistole P8 (Ausbilder Hauptfeldwebel der Reserve Gerald Lucas, Stabsunteroffizier der Reserve Thomas Großwald) auf. Die Ausbilder legten Wert auf die Sicherheitsbestimmungen, die Ladetätigkeiten, die Anschlagarten und das fachgerechte Zerlegen und Zusammensetzen der Waffen. Der aktive Hauptfeldwebel Christopher Glotz vom Ausbildungszentrum der Infanterieschule Hammelburg führte neue Standardwaffen und Ausrüstungsteile vor. Im zweiten Stationskreis vermittelte Stabsunteroffizier der Reserve Tanja Steiniger im Zuge der Sanitätsausbildung Maßnahmen der Ersten Hilfe.

Kreisorganisationsleiter Major der Reserve Werenfried Broja berichtete in einem sicherheitspolitischen Vortrag über die freiwillige Reservistenarbeit. Besondere Aufmerksamkeit aus dem nicht militärischen Bereich erhielt der Leiter des THW, Markus Wanniger. Er unterrichtete über Einsatzgrundsätze und technische Möglichkeiten des THW.

Organisatorische Unterstützung im Bereich Verpflegung und Berichterstattung kam von Stabsfeldwebel Bernd Hecke, den Stabsunteroffizieren der Reserve Ludwig Strößner und Wolfgang Burger sowie dem Stabsfeldwebel der Reserve Jürgen Knieling.

Die nächste Veranstaltung der Kreisgruppe Hochfranken ist am 15. Februar die 27. Auflage der Nachtorientierungsübung "Nachteule" im Raum Töpen.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
28. 01. 2019
19:56 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Ausbilder Bundeswehr Erste Hilfe Feldwebel Gewehre Hilfe Infanterieschule Hammelburg Jürgen Knieling Maschinengewehre Oberfranken Pistolen Reservistenkameradschaft Hof Stabsunteroffiziere Technisches Hilfswerk Waffen
Hof
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Das geplante Gutachten soll unter anderem die Nachwuchsarbeit der Hofer Sportvereine analysieren - einen Bereich, in dem der ASV Hof seit Jahren und Jahrzehnten als Vorbild gilt. Unser Bild zeigt Kilian Kappl vom ASV im Duell mit Leon Moser vom RSC Rehau. Foto: Jochen Bake

19.11.2018

Erbittertes Ringen um Sport-Gutachten

An der geplanten Expertise entzündet sich Kritik aus den Reihen von CSU und FAB. Ob 70 000 Euro dafür im Haushalt 2019 auftauchen werden, ist mehr als fraglich. » mehr

Von vielen umringt und im Mittelpunkt: Markus Söder beim Neujahrsempfang der CSU in Hof. Foto: Thomas Neumann

14.01.2018

CSU sonnt sich in Hof im Erfolg

Beste Stimmung herrscht beim Neujahrsempfang. Hans-Peter Friedrich bohrt aber in einer Wunde, die bald zu heilen sei. » mehr

Dr. Harald Fichtner

10.01.2018

OB kehrt nach Krankheit zurück

Harald Fichtner ist auf dem Weg der Besserung. Im Rathaus erwartet man den Oberbürgermeister nächste Woche. » mehr

Interview: mit Landtagsabgeordnetem Klaus Adelt

08.08.2017

Hofer CSU attackiert Klaus Adelt

Die Diskussion um den Zuzug von Flüchtlingen geht in eine neue Runde. » mehr

Am Montag hat Dr. Jürgen Adelt, SPD, beantragt, die Höhenbeschränkung zum Parkplatz am Theresienstein wieder zu öffnen. Am Dienstagnachmittag kam die Nachricht aus dem Rathaus: Der Oberbürgermeister hat entschieden, die Schranke versuchsweise bis Ende August zu öffnen. "Ich verstehe die Wut jedes Anwohners, der von den Umständen betroffen war, welche regelmäßig eine Gruppe von Landfahrern mit sich gebracht haben. Wir wollen etwas für Camper tun, aber können andererseits auch nicht tatenlos zusehen, wenn solche Gruppen unsere Einrichtungen missbrauchen." Die Öffnung sei daher probeweise auf Zeit angelegt.	Fotos: Jochen Bake

18.07.2017

Hof will mehr um Touristen werben

Die Stadt möchte ein Konzept in Auftrag geben, um Ist-Stand und Potenziale aufzuzeigen. Die Stadträte zeigen derweil auf die Punkte, die Gäste lieben - oder abschrecken. » mehr

Braun statt Schwarz: Ein Kaminkehrer-Lehrer aus dem Landkreis Hof hat gemeinsam mit seinen Schülern Nazi-Parolen gegrölt. Foto: David Ebener/dpa

23.01.2019

Verurteilter Kaminkehrer ist seinen Bezirk los

Der Mann aus dem Landkreis Hof darf künftig keine hoheitlichen Aufgaben mehr übernehmen. Doch er kann dagegen klagen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Selb: Auto prallt gegen Baum Selb

Unfall Selb | 22.03.2019 Selb
» 6 Bilder ansehen

Black Base mit DJ Kurbi

Black Base mit DJ Kurbi | 17.03.2019 Hof
» 54 Bilder ansehen

Playoff 4: Selber Wölfe - Hannover Indians 4:1 Selb

Wölfe im Viertelfinale | 22.03.2019 Selb
» 58 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
28. 01. 2019
19:56 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".