Topthemen: Hof-GalerieWaldschratDie Bilder vom WochenendeFall Peggy KnoblochSelber Wölfe

Hof

Wehr ist aktiv wie eh und je

Die Schlegeler Feuerwehr blickt auf ein Jahr mit zwei zeitintensiven Einsätzen zurück. Während die Zahl der Mitglieder gleich geblieben ist, ändert sich etwas auf dem Posten des Kassierers.



Unser Bild von der Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Schlegel zeigt (von links): Kreisbrandrat Thomas Reuther, Bürgermeister Matthias Beyer, Kommandant Matthias Mergner (geehrt für 30 Jahre im Dienst), Jan Gemeinhardt (neuer Kassierer), Steve Neumann (neues Mitglied), René Leys (erster Vorsitzender), Julian Leys (Feuerwehranwärter), Kreisbrandmeister Marc Fischer, Heinrich Roth (bisher Kassierer, jetzt Beisitzer).
Unser Bild von der Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Schlegel zeigt (von links): Kreisbrandrat Thomas Reuther, Bürgermeister Matthias Beyer, Kommandant Matthias Mergner (geehrt für 30 Jahre im Dienst), Jan Gemeinhardt (neuer Kassierer), Steve Neumann (neues Mitglied), René Leys (erster Vorsitzender), Julian Leys (Feuerwehranwärter), Kreisbrandmeister Marc Fischer, Heinrich Roth (bisher Kassierer, jetzt Beisitzer).  

Köditz-Schlegel - Zwei recht zeitintensive Einsätze hat die Freiwillige Feuerwehr Schlegel im Jahr 2018 hinter sich gebracht: Einer betraf ein Hochwasser nach einem Unwetter, beim anderen galt es, den Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens in Brunn zu bekämpfen. Von insgesamt vier Einsätzen waren es diese beiden, die den Verantwortlichen eine ansehnliche Anzahl von Einsatzstunden einbrachte. Darüber berichtete der Kommandant der Wehr, Matthias Mergner, während der Hauptversammlung, die kürzlich stattgefunden hat.

Der erste Vorsitzende René Leys berichtete, dass der Mitgliederstand im Jahr 2018 gleich geblieben sei. Da drei Austritten drei Neuzugänge gegenüberstanden, hat die Wehr nach wie vor 71 Mitglieder. Bedauerlicherweise beendete ein Aktiver seinen Dienst in der Feuerwehr aus persönlichen Gründen. Zum Jahresanfang 2019 besteht die Mannschaft aus 26 Aktiven, davon sechs Frauen und sieben Feuerwehranwärter.

René Leys begrüßte die beiden neuen Mitglieder Julian Leys und Steve Neumann in der Vereinsfamilie. Hannah Mergner, die Dritte im Bunde, konnte an diesem Abend leider nicht zugegen sein.

Der bisherige Kassierer Heinrich Roth berichtete von einer stabilen Kassenlage. Die Versammlung entlastete ihn. Nach jahrzehntelanger Tätigkeit als Kassierer und davor auch als Vorsitzender des Vereins bat er darum, sein Amt in jüngere Hände legen zu dürfen. Daraufhin wählte die Versammlung Jan Gemeinhardt einstimmig zu seinem Nachfolger.

Auch für Sabrina Rodler galt es, einen Nachfolger zu finden. Sie wollte ihr Amt als Beisitzerin aus privaten Gründen ablegen. Die Mitglieder schlugen Heinrich Roth als Nachfolger vor und wählten ihn sogleich einstimmig. So kann er dem Verein seinen langjährigen Erfahrungsschatz weiterhin zur Verfügung stellen.

Das Vereinsjahr 2018 gestaltete sich durch verschiedene Aktivitäten kurzweilig und war geprägt von einer harmonischen Zusammenarbeit im Verein, der dazu beiträgt, dass das Dorfleben in Schlegel erhalten bleibt.

Die erfolgreiche Teilnahme von René Leys am Maschinistenlehrgang sowie die Teilnahme am Fahrsicherheitstraining von Ernst Hölzel und René Leys zeigen, dass überörtliche Ausbildungsmaßnahmen den guten Ausbildungsstand der Aktiven erhalten.

Erfreulicherweise sind zwei neue Mitglieder in der Jugendgruppe zu verzeichnen. Jugendwart Thomas Hölzel berichtete vom großen Fleiß der von ihm betreuten jungen Menschen. Denn zusätzlich zum normalen Dienstplan leisteten die Jugendlichen vier eigene Unterrichte und neun Übungen ab.

Darüber hinaus standen ein Besuch der Integrierten Leitstelle und ein Übernachtungs-Wochenende mit Übungen und Spielen zum Thema Feuerwehr an. Beim Wissenstest am 24. November stellte die Schlegeler Wehr eine der größten Gruppen. Die Jugendgruppe verzeichnete einen Abgang, da das betreffende Mitglied das 18. Lebensjahre erreicht hat. Allerdings kamen zwei Neulinge hinzu, sodass die Jugendgruppe momentan sieben Mitglieder hat.

Die Mitglieder der Wehr freuten sich darüber, dass neben den Vereinsmitgliedern auch Ehrengäste bei der Hauptversammlung anwesend waren: Kreisbrandinspektor Thomas Reuther und Kreisbrandmeister Marc Fischer von der Führung der Feuerwehren auf Landkreisebene sowie die Gemeindevertreter Bürgermeister Matthias Beyer, dritte Bürgermeisterin Elisabeth Schlegel und mehrere Gemeinderäte.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
10. 01. 2019
18:10 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Hauptversammlungen Heinrich Heinrich Roth Jugendgruppen Matthias Mergner Mitglieder
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
In der AfD kracht es gewaltig

12.03.2019

In der AfD kracht es gewaltig

Der Hofer Hermann Hans Klie spricht nach der Gründung des Ortsverbandes von einem Rechtsruck. Der Kreisverband widerspricht. Vier Mitglieder haben ihren Austritt erklärt. » mehr

Stefan Boese Markus Gold

12.03.2019

ZRF Hochfranken ab April unter neuer Regie

Nach zehn Jahren hat Geschäftsleiter Markus Gold sein Amt nieder- gelegt. Nachfolger ist Stefan Boese. » mehr

Kaffeekränzchen? Nur ausnahmsweise: Normalerweise sitzen (von links) Ilse Rösch, Ingeburg Buchta und Andras Scharf in den Kirchenvorständen von Sankt Lorenz und Sankt Michaelis. Was allen Runden gemein ist: ein harmonischer und konstruktiver Austausch über das Gemeindeleben.	Foto: cp

04.03.2019

Gute Ideen sind keine Frage des Alters

Die einen sind altgediente Mitglieder im Kirchenvorstand Sankt Lorenz, der andere ist der Jüngste bei Sankt Michaelis. Sie eint der Wille, das Gemeindeleben zu gestalten. » mehr

Alisha Ultsch experimentiert im Schülerinnen-Labor "PhysLab".

25.02.2019

Mint-Botschafter in Berlin

Als Mitglied des naturwissenschaftlichen Exzellenz-Netzwerks "Mint-Ec", hat das Schiller-Gymnasium Hof einmal im Jahr die Ehre, am Hauptstadt-Forum des Vereins teilzunehmen. » mehr

Die letzten Eintragungen im Protokollbuch stammen aus dem Jahr 1924 - dann war Schluss.

12.02.2019

"Leichenkasse wurde nahezu überrannt"

1847 haben Bürger in Hallerstein einen Verein gegründet, der Vorsorge für Beerdigungskosten anbot. Über den großen Boom dieser Gründung ist jetzt ein Büchlein erschienen. » mehr

Mit einem "Frühlingsgruß" bedankten sich Uschi Kissler vom Kreisverband Hof und Vorsitzender Hilmar Bogler bei Referenten, Gastgebern und Gästen. Unser Bild zeigt (von links): Gerhard Trapper, Klaus Adelt, Uschi Kissler, Thea Pflaum, Günter Puchta vom Obst- und Gartenbauverein Zedtwitz und Hilmar Bogler.

13.02.2019

24 Vereine tauschen sich aus

Beim "Frühlingsseminar" des Kreisverbandes Hof für Obst- und Gartenbauvereine steht die Jugendarbeit im Fokus. Der Verband lädt Interessierte zu verschiedenen Kursen auf die Streuobstwiese ein. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Bild%20(9).JPG Selb

Lost Places: das "Edion" bei Selb | 18.03.2019 Selb
» 9 Bilder ansehen

Black Base mit DJ Kurbi

Black Base mit DJ Kurbi | 17.03.2019 Hof
» 54 Bilder ansehen

Playoff 3: Hannover Indians - Selber Wölfe 4:1 Hannover

Playoff 3: Hannover Indians - Selber Wölfe 4:1 | 19.03.2019 Hannover
» 50 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
10. 01. 2019
18:10 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".