Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeHofer Volksfest 2019BlitzerwarnerGerch

Hof

Wohnmobile sind begehrt

Auch in Stadt und Landkreis Hof steigt die Zahl der "Ferienhäuser auf Rädern". Das ist ein Indiz für eine kaufkräftige Bevölkerung.



Wohnmobile sind begehrt
Wohnmobile sind begehrt  

Hof/Landkreis - Wohnmobile boomen: Um 45 794 ist ihre Zahl von 2018 auf 2019 in Deutschland angestiegen. Insgesamt 532 687 waren es nach der letzten Bestandsaufnahme des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA).

Und auch in Stadt und Landkreis Hof legen sich immer mehr Menschen ein "Ferienhaus auf Rädern" zu: 197 sind in Hof registriert, 497 im Landkreis. Das ist neuer Rekord. Von 2011 bis heute wuchs der Bestand in der Stadt Hof um 78 (65,5 Prozent). Das ist Platz 323 von 400 ausgewerteten Kommunen in der "Wohnmobil-Bundesliga": In Hof kommen rund 4,3 Wohnmobile auf 1000 Einwohner.

Im Kreis Hof stieg die Zahl innerhalb dieses Zeitraums sogar um 227 (84,1 Prozent). Das ist Platz 284. Im Kreis Hof kommen rund 5,2 Wohnmobile auf 1000 Einwohner. Spitzenreiter ist der Kreis Schleswig-Flensburg mit 17,31. Dort ist allerdings ein großer Vermieter beheimatet.

Von 2018 auf 2019 stieg die Zahl der zugelassenen Wohnmobile in der Stadt Hof um 20 (11,3 Prozent). Was in absoluten Zahlen aber auch zeigt, dass Wohnmobile in der Regel als Dritt- oder Zweitwagen Nischenprodukte sind.

270 Wohnmobile gab’s im Landkreis 2011. Vergleichen wir die jüngsten Werte aus der Bestandsanalyse des Kraftfahrt-Bundesamtes im Kreis Hof Anfang 2019 und 2018, dann stieg die Zahl der zugelassenen Wohnmobile hier binnen eines Jahres um 60 (13,7 Prozent).

Die Werbung verspricht Freiheit und Abenteuer, die Realität verspricht auf Google 6202 Stellplätze in Europa oder 4037 Stellplätze in Deutschland. Werden die auf Campingplätzen dazu genommen, sind es deutlich mehr. So oder so: Die Zahl der neu zugelassenen Wohnmobile lag 2018 in Deutschland bei 46 859. Damit stiegen die Neukäufe um 15,5 Prozent. Der Bestand stieg parallel um 45 794, und da zeigt sich eine Krux oder ein Vorteil dieser Spezial-Autos: Sie sind ausgesprochen nachhaltig, weil sie lange halten. Denn dass die Zahl der neuzugelassenen Fahrzeuge recht genau der Zahl des Bestandszuwachses entspricht, heißt auch, dass wenige ausgemustert wurden. Deswegen machen so manchem Wohnmobilisten drohende Fahrverbote Sorge, weil die meisten einen schon älteren Diesel unter der Haube haben.

Die Ferienhäuser auf Rädern sind begehrt. Um die 7000 Gebrauchtangebote auf Internetplattformen bundesweit sprechen dafür, dass der Markt ziemlich leer gefegt ist. Das heißt auch: Die Branche ist auf kaufkräftige Kundschaft angewiesen, denn der Durchschnittspreis für neue Reisemobile lag im vergangenen Jahr bei über 71 000 Euro. Geschäftsführer Daniel Onggowinarso vom Caravaning Industrie Verband (CIVD) nennt die Menschen über 50 als die wichtigste Zielgruppe der Branche. Die wächst derzeit, und wenn die Rente bevorsteht, eröffnen sich auch zusätzliche Freizeitmöglichkeiten.

Gleichzeitig stellt die Branche einen Outdoor-Trend bei jüngeren Familien fest. Außerdem profitiert die Branche vom Niedrigzinsniveau und vom anhaltenden Wirtschaftswachstum in Deutschland. Daraus lässt sich im Umkehrschluss auch feststellen, dass ein hoher Wohnmobilbestand ein Indiz für eine kaufkräftige Bevölkerung ist.

Die Stadt Halle (Saale) liegt mit 1,83 Wohnmobilen pro 1000 Einwohnern übrigens auf dem letzten, dem 400. Platz der bundesweiten Statistik. Was den Zusammenhang mit dem Einkommen zwar nicht beweist, aber nahelegt: Beim Einkommen liegt Halle laut Statistik auf Platz 398. zds.; Symbolfoto: 4th Life

Photography/Adobe Stock

Autor

Zeitungsdienst Südwest
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
24. 06. 2019
18:14 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bevölkerung Campingplätze Durchschnittspreise Fahrverbote Fahrzeuge und Verkehrsmittel Google Kraftfahrt-Bundesamt Löhne und Einkommen Saale Vermieter Webportale Wohnmobile
Hof Landkreis
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Die Brauer wollen mehr für ihre Arbeit

30.04.2019

Die Brauer wollen mehr für ihre Arbeit

191 000 Liter Bier trinkt die Bevölkerung von Stadt und Landkreis jährlich. Das Braugewerbe hat ein gutes Jahr hinter sich. Nun fordern die Brauer höhere Löhne. » mehr

Interview: Mathias Eckardt, DGB-Regionsgeschäftsführer Oberfranken

08.05.2019

"Entspannung ist nicht zu erwarten"

Der Gewerkschaftsbund hadert mit der verfehlten Wohnungspolitik. In den vergangenen Jahren seien kaum noch Sozialwohnungen entstanden. » mehr

Beleidigung statt Hilferuf

26.06.2019

Polterabend in Jägersruh hat Nachspiel für Gericht

Eine Frau hat in Jägersruh angeblich eine Feiernde beinahe angefahren. Der Richter sieht aber von einer Verurteilung ab: Die Beweise reichen dafür nicht aus. » mehr

Mit der Bahn nach Hof und mit demselben Ticket ohne Aufpreis weiter im Stadtbus bis ans Ziel - nach dem Beitritt von Stadt und Landkreis Hof zum VGN Nürnberg wäre dies normal für ÖPNV-Nutzer. Foto: Rost

04.06.2019

Weichenstellung für den Beitritt

Die Räte im Hauptausschuss sind sich einig: Hof muss sich einem leistungsfähigen ÖPNV-Verbund anschließen. Die Förderung durch den Freistaat ist unabdingbar. » mehr

Jede rote Linie ein ausgetrockneter Bach oder Fluss: Christian Weiß, Abteilungsleiter des Wasserwirtschaftsamtes für Stadt und Landkreis Hof, Gabriele Merz, Leiterin des Wasserwirtschaftsamtes Hof, und Matthias Ebert, Fachbereichsleiter Wasserbau und Gewässerentwicklung am Wasserwirtschaftsamt Hof (von links) mit der Gewässerkarte des Landkreises Hof für das Jahr 2018. Fotos: Köhler

07.04.2019

Die Trockenheit ist noch nicht überstanden

Hofer Wasserexperten sehnen viel Regen herbei. Was im März vom Himmel kam, reicht nicht. Das beginnt sich auf das Grundwasser auszuwirken. » mehr

Auto fährt schnell. Symbolfoto

17.06.2019

A9: Verstöße im 27-Sekunden-Takt am Saaleabstieg

Vier Stunden lang hat die Polizei am Sonntag am sogenannten Saaleabstieg den Abstand und die Geschwindigkeit der Fahrzeuge gemessen. Etwa jede halbe Minute beging jemand einen Verstoß. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Wiesenfest Stammbach

Wiesenfest Stammbach | 21.07.2019 Stammbach
» 18 Bilder ansehen

Wiesla Rock Club Sommerfest - Freitag

Wiesla Rock Club Sommerfest - Freitag | 19.07.2019 Hof
» 18 Bilder ansehen

FC Eintracht Bamberg - SpVgg Bayern Hof 6:4

FC Eintracht Bamberg - SpVgg Bayern Hof 6:4 | 20.07.2019 Bamberg
» 34 Bilder ansehen

Autor

Zeitungsdienst Südwest

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
24. 06. 2019
18:14 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".