Topthemen: Fall Peggy KnoblochHofer Kaufhof wird HotelGerchRegionale Videos: Eisbaden, Robokids

Kulmbach

1,1 Millionen Euro für das Eislaufvergnügen

Die Stadtwerke haben in den letzten Monaten die Kulmbacher Eisbahn sanieren lassen. Die Eröffnung wird am Wochenende mit einer Eis-Disco und einem Familientag gefeiert.



Kulmbach - Nach einer Bauzeit von nur fünf Monaten wird die Kulmbacher Kunsteisbahn am Samstag und Sonntag mit komplett neuer Eisfläche, neuen Banden und neuen Sicherheitsscheiben aus Plexiglas in Betrieb gehen. 1,1 Millionen Euro haben die Stadtwerke in den Neuaufbau der Eisfläche und die Gestaltung des Umfeldes investiert.

Zahlen und Fakten

Die Kulmbacher Kunsteisbahn und die Sanierungsarbeiten

Baujahr der Kunsteisbahn: 1978

Abmessungen der Eisbahnfläche:

60 mal 30 Meter

Besucher pro Jahr: 22 000

Davon

Öffentlicher Betrieb 18 000

Schulen 1 500

Vereine 2 500

Sanierung der Betonpiste und Außenanlagen im Jahr 2018

Geplante Fertigstellung:

Ende November 2018

Geplante Kosten:

rund 1,15 Millionen Euro netto

Planung: Büro Fischer Architekten und Ingenieure GmbH, Kronach/ Neuses

Beteiligte Firmen

Abriss der alten Eisbahnpiste im Juli 2018: H. Vogel Bauunternehmen GmbH, Kulmbach

Rohbauarbeiten: GFKK Gesellschaft für Kältetechnik-Klimatechnik mbH, Köln/Lövenich

Außenanlagen: Baugeschäft Popp GmbH, Kulmbach

Elektrotechnik: Elektro Kurz &

Erlmann GmbH, Kulmbach

Bande: ENGO GmbH, Eisarena Equipment; Terenten (BZ) Italy

Technische Angaben zur Sanierung

Pistenaufbau von unten:

1. Betonstützschicht

2. Dampfsperre

3. Dämmung zum Erdreich

Hart schaumplatten, Höhe 100 Millimeter

4. Flächengleitlager (PE-Folie)

5. Kälteplatte aus Beton mit Bewehrung (35 Tonnen Stahl); Höhe 190 Millimeter

6. Hartstoffverschleißschicht Höhe 10 Millimeter

Kälteleitungen: nahtloses Stahlrohr, Durchmesser 26,9 Millimeter, Länge rund 21 Kilometer

Kältemittel: Ammoniak


"Das war eine echt sportliche Leistung und wir danken allen beteiligten Mitarbeitern und Unternehmen für das wirklich herausragende Engagement. Es war knapp aber wir haben es geschafft, ohne das eine Saison ausfallen musste", freut sich Oberbürgermeister Henry Schramm. "Kulmbach ist eine Sportstadt und entwickelt sich auch in dieser Beziehung weiter. Die Stadtwerke Kulmbach unterstützen mit ihren Investitionen in Eisbahn und Freibad von insgesamt rund 2,5 Millionen Euro diese Entwicklung."

Die Investition in die Kunsteisbahn muss nach Auffassung der Leitung der Stadtwerke natürlich auch ein bisschen gefeiert werden, und zwar mit einem Eisbahn Opening Wochenende.

Es beginnt am Samstag, 1. Dezember, von 18 bis 22 Uhr mit einer Eisdico, für deren Durchführung die Stadtwerke zusammen mit ihrem Veranstaltungspartner, der Sparkasse Kulmbach-Kronach, mit Radio Galaxy den Jugendsender Nordbayerns gewinnen konnten. Nach einer kurzen Eröffnung übernimmt DJ Nitronic das Mikrofon und die Party beginnt. Wie immer bei der Eisdisco wird kein Alkohol ausgeschenkt und die Einhaltung des Alkoholverbots durch einen Sicherheitsdienst überwacht.

Am Sonntag, 2. Dezember, ab 13 Uhr findet ein Familiennachmittag unter Moderation von Radio Plassenburg statt, bei dem die Eisläufer ihr neues Domizil in Besitz nehmen können. In den Unterbrechungen, die durch die Eisaufbereitung mit dem Zamboni erforderlich sind, wird es verschiedene Darbietungen der ATS-Eishockeyabteilung geben. Zum Abschluss tragen die Kulmbach Lions am Abend von 18 bis 20 Uhr ein Eishockey-Showspiel gegen ihre natürlichen Gegner, die Bayreuther Honky Tonks, aus.

Dazu werden auch kleine Gewinnspiele wie das Glücksrad von Radio Plassenburg oder ein Pukwerf-Wettbewerb abgeboten. Im Mittelpunkt soll aber das Eislaufen stehen; deshalb wird der Eintritt am Samstag und am Sonntag für alle Gäste frei sein.

Die gastronomische Versorgung obliegt der Kioskpächterin Frau Nikolov und Holger Griesenbrock, der sich als aktiver Eishockeyspieler der Kulmbach Lions besonders freut, mit seinem Foodtruck das Angebot ergänzen zu können. Die Stadtwerke und die Stadt freuen sich auf zahlreiche Besucher am Eröffnungs-Wochenende

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
28. 11. 2018
18:52 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Ammoniak Eisfläche Eishockeyspieler Euro Gesellschaften mit beschränkter Haftung Henry Schramm Hörfunk Millionen Euro Plassenburg Stadtwerke Stadtwerke Kulmbach
Kulmbach
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Buntes Treiben: Die Premiere nach fünf Monaten Bauzeit an der Kunsteisbahn.

03.12.2018

Eisdisco eröffnet die "neue" Kulmbacher Eisbahn

Mehr als 20 000 Besucher kommen im Jahr zum Schlittschuhlaufen. Nach der Sanierung könnten es vielleicht sogar noch ein paar mehr werden. » mehr

Auf eine ganz neue Eisfläche dürfen sich die Besucher der Kulmbacher Eisbahn von Dezember an freuen. Dann wird es auch die technischen Pannen nicht mehr geben, die immer wieder für Pfützenbildung verantwortlich waren.	Fotos: Melitta Burger

07.11.2018

Bald ist wieder "Eiszeit"

Die Sanierungsarbeiten an der Kulmbacher Kunsteisbahn nähern sich dem Ende. Von Dezember an können sich Eisläufer und Hockeyspieler auf einer neuen Eisfläche tummeln. » mehr

Blick ins Turbinenhaus: Auch die Anlagentechnik der Turbine und der Generator wurden instandgesetzt.

25.06.2018

Umweltfreundlicher Strom aus dem Main

Das Wasserkraftwerk Eichenmühle ist nach umfangreicher Sanierung wieder in Betrieb. Die Stadt Kulmbach hat rund 300 000 Euro investiert. » mehr

Wenn der Nachtwächter Gäste auf eine Tour durch Kulmbach einlädt, folgen immer mehr Interessierte seinem Ruf.

13.02.2019

Themenführungen wecken immer mehr Interesse

Nachtwächter, Henker, Bierschorsch oder auch die Gerda: Wenn Stadtführungen unter einem bestimmten Motto stehen, lassen sich viele nicht zweimal bitten und sind gern dabei. » mehr

Gewinner, Sponsoren, Offizielle und Kiwanis-Mitglieder bei der Übergabe der Preise aus der Dreikönigslos-Aktion von Kiwanis. Foto: Dieter Hübner

07.02.2019

Kindern geholfen, Preise gewonnen

Über 1000 Lose haben die Kulmbacher Kiwanis-Mitglieder in der zurückliegenden Weihnachtszeit wieder verkauft. Durch den Erwerb eines dieser Dreikönigs-Lose unterstützten die Käufer zum einen die Arbeit des Serviceclubs. » mehr

Die Arbeiten am Bau eines 490 Meter langen Rechteckkanals mit einer Breite von 4,50 Metern und einer Höhe im Mittel von 1,70 Metern liegen im Zeitplan. Foto: Werner Reißaus

26.11.2018

Hochwasserschutz macht Fortschritte

Die Baustelle an der Berliner Brücke soll bis zum Jahresende abgeschlossen sein. Dann geht es weiter Richtung Unterpurbach. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Comedian Alfons in der Hofer Freiheitshalle

Comedian Alfons in der Hofer Freiheitshalle | 15.02.2019 Hof
» 14 Bilder ansehen

Schlagerparty im Rockwerk Hof

Schlagerparty im Rockwerk Hof | 11.02.2019 Hof
» 69 Bilder ansehen

Blue Devils Weiden - Selber Wölfe 9:3

Blue Devils Weiden - Selber Wölfe 9:3 | 15.02.2019 Weiden
» 35 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
28. 11. 2018
18:52 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".