Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Jubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"WohnzimmerkunstBlitzerwarnerCoronavirus

Kulmbach

Auch eine Aufsicht hätte Unglück nicht verhindert

Obwohl in ihm zwei Menschen ertrunken sind, ist der Trebgaster See nicht gefährlich. Das stellt Bürgermeister Herwig Neumann klar und wehrt sich gegen Vorwürfe aus dem Internet.



Im Wasser ist der beaufsichtigte Schwimmbereich mit Bojen begrenzt.
Im Wasser ist der beaufsichtigte Schwimmbereich mit Bojen begrenzt.  

Trebgast - Es war kein erholsames Wochenende für den Trebgaster Bürgermeister. Zu stark haftete noch das schreckliche Unglück vom Donnerstag am Badesee, das viele Menschen in Trebgast und in der Region tief betroffen gemacht hat, im Gedächtnis. "Es war ein Albtraum für mich", ist Herwig Neumann noch immer fassungslos wegen des tragischen Todes eines jungen Vaters und seiner vierjährigen Tochter, die wie berichtet im Trebgaster See ertrunken sind.

Sauer aufgestoßen ist ihm nach eigenen Worten aber auch die Berichterstattung in der Frankenpost . In Absprache mit zweitem Bürgermeister Ingo Moos hat er deshalb im Namen der Gemeinde dazu eine Stellungnahme abgegeben. Neumann: "Schon die Überschrift , Trebgaster See ohne Badeaufsicht ‘ verursachte bei mir - und zwar nicht nur bei mir - ein heftiges Kopfschütteln. Dieser Text ist in dieser Form irreführend. Er allein schon könnte in dieser reißerischen Aufmachung bei vielen potenziellen Besuchern Verunsicherung auslösen und dazu führen, dass manche auch falsche Schlüsse daraus ziehen." Auch die Information "Die Badeaufsicht ist nur im Nichtschwimmerbereich tätig", sei nicht richtig.

Fakt ist nach Worten des Bürgermeisters: Wenn kein Eintritt verlangt wird, ist auch keine Aufsicht vorhanden. Darauf wird am Eingang deutlich hingewiesen. Am Unglückstag war das der Fall, weil das Wetter nicht besonders einladend war.

25.06.2020 - Vermisstensuche am Trebgaster Badesee - Foto: News 5

Vermisstensuche am Trebgaster Badesee Trebgast
Vermisstensuche am Trebgaster Badesee Trebgast
Vermisstensuche am Trebgaster Badesee Trebgast
Vermisstensuche am Trebgaster Badesee Trebgast
Vermisstensuche am Trebgaster Badesee Trebgast
Vermisstensuche am Trebgaster Badesee Trebgast
Vermisstensuche am Trebgaster Badesee Trebgast
Vermisstensuche am Trebgaster Badesee Trebgast
Vermisstensuche am Trebgaster Badesee Trebgast
Vermisstensuche am Trebgaster Badesee Trebgast
Vermisstensuche am Trebgaster Badesee Trebgast
Vermisstensuche am Trebgaster Badesee Trebgast
Vermisstensuche am Trebgaster Badesee Trebgast
Vermisstensuche am Trebgaster Badesee Trebgast
Vermisstensuche am Trebgaster Badesee Trebgast
Vermisstensuche am Trebgaster Badesee Trebgast
Vermisstensuche am Trebgaster Badesee Trebgast
Vermisstensuche am Trebgaster Badesee Trebgast
Vermisstensuche am Trebgaster Badesee Trebgast
Vermisstensuche am Trebgaster Badesee Trebgast
Vermisstensuche am Trebgaster Badesee Trebgast

26.06.2020 - Nach Badeunfall: Trauer beim Sportring Bayreuth - Foto: News 5

Nach Badeunfall: Trauer beim Sportring Bayreuth Bayreuth
Nach Badeunfall: Trauer beim Sportring Bayreuth Bayreuth
Nach Badeunfall: Trauer beim Sportring Bayreuth Bayreuth
Nach Badeunfall: Trauer beim Sportring Bayreuth Bayreuth
Nach Badeunfall: Trauer beim Sportring Bayreuth Bayreuth
Nach Badeunfall: Trauer beim Sportring Bayreuth Bayreuth
Nach Badeunfall: Trauer beim Sportring Bayreuth Bayreuth
Nach Badeunfall: Trauer beim Sportring Bayreuth Bayreuth

Fakt sei außerdem: Der Badesee teilt sich in zwei Bereiche auf. Die Wasserfläche vom Eingang aus etwa 100 Meter weit in südliche Richtung ist offiziell - durch Bojen für alle sichtbar - als der Teil gekennzeichnet, der von den Bademeistern beaufsichtigt wird. Das bedeute: Auch wenn eine Aufsicht vorhanden ist, kann nicht das gesamte Areal - 680 Meter lang und 220 Meter breit - beaufsichtigt werden. Der Bereich in Höhe des Spielplatzes, in dem sich die Familie Streng aufgehalten hat, und in dem Vater und Tochter ins Wasser gingen und auch gefunden wurden, liege weit außerhalb der beaufsichtigten Fläche.

Obwohl auch viele positive Nachrichten vorhanden waren, war nach Ansicht der Gemeinde der Abdruck von ausschließlich negativen Reaktionen, die aus dem Netz ausgewählt wurden, nicht sehr hilfreich. Der Bürgermeister: "Es kann dabei der Eindruck entstehen, dass es im See starke und gefährliche Strömungen gibt." Das kann Albert Kolb, der den See fast als sein zweites Wohnzimmer bezeichnen kann, nicht bestätigen. Er war 40 Jahre lang Vorsitzender der Wasserwacht-Ortsgruppe und kennt das Gelände wie kein Zweiter. "Der See wird von vier unterirdischen Quellen gespeist. Von vorhandenen Turbulenzen bis knapp unter die Wasseroberfläche, wo sich die Schwimmer befinden, kann da keine Rede sein." Albert Kolb verweist darauf, dass vor 2018 über 20 Jahre lang überhaupt kein Unfall im Trebgaster See passiert ist. "Es kann ja nicht sein, dass sich jetzt auf einmal die Verhältnisse unter der Oberfläche so geändert haben, um hieraus eine Ursache für die Vorfälle der jüngsten Zeit abzuleiten zu können."

Bürgermeister Herwig Neumann abschließend: "Unser Mitgefühl gilt der Familie, die auf so tragische Weise ihre Angehörigen verloren hat. Die Gemeinde Trebgast bedankt sich bei der großen Anzahl der Helfer/innen von Wasserwacht, DLRG, der Feuerwehren und der Polizei. Besonderer Dank gilt den Helfern und Helferinnen des Kriseninterventionsteams, die sich um die Angehörigen und die eingesetzten Taucher gekümmert haben."

Autor

Dieter Hübner
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
28. 06. 2020
17:40 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Angehörige Debakel Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft Ertrinken Familien Gefahren Internet Irreführung Polizei Taucher Tragik Töchter Wasserwacht
Trebgast
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Vermisstensuche am Trebgaster Badesee Trebgast

26.06.2020

Badeunfälle: immer wieder Trebgast

Das Unglück am Donnerstag, bei dem ein 27-jähriger Familienvater und seine vierjährige Tochter starben, war nicht der erste Badeunfall am Trebgaster See. Ein Rückblick. » mehr

Breit gestreut verteilten sich die Besucher auf der Terrasse des Eingangsbereichs und dem Sonnendeck.	Fotos: Dieter Hübner

06.07.2020

Neues Spiel, neues Glück

"Goller & Götz" können endlich wieder loslegen. In Trebgast haben sie immer wieder ein dankbares Publikum. » mehr

Seit mehreren Wochen hat Sonja Popp ihre Mutter Johanna Rothe nicht gesehen. Als Erinnerung bleibt ihr derzeit nur ein Passfoto.	Fotos: Klaus Rössner

15.05.2020

Wenn das Altenheim Mutter und Tochter trennt

Der Neuenmarkter "Rosengarten" untersagt Sonja Popp, ihre Mutter zu besuchen. Die Gründe: Corona, eine Maßgabe der Arbeiterwohlfahrt und eine unklare Rechtslage. » mehr

Er war Pädagoge, Frankenpost -Mitarbeiter und Motor in vielen Trebgaster Vereinen: Ludwig Linhardt ist im Alter von 86 Jahren gestorben.	Foto: hd

15.05.2020

Trebgast trauert um Ludwig Linhardt

Der langjährige Schulleiter und Frankenpost -Mitarbeiter ist im Alter von 86 Jahren gestorben. Auch die Wasserwacht und den Kirchenchor hat er maßgeblich geprägt. » mehr

Reimund Arth hält im Wasser Wacht: Er schwimmt immer neben den Kindern her und passt auf, dass niemandem etwas passieren kann. Fotos: Henrik Vorbröker

11.01.2019

Kulmbach schwimmt gegen den Strom

Immer mehr Grundschüler in Deutschland können nicht richtig schwimmen. Die Wasserwacht in Kulmbach hält dagegen - mit vollen Kursen für Anfänger. » mehr

Ein Krankenwagen mit Blaulicht

29.01.2020

Behinderter Mann stürzt in Gartenteich

Ein tragischer Unfall hat sich am Mittwochabend in einer Einrichtung für Menschen mit Behinderung im Kulmbacher Stadtteil Melkendorf ereignet. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Vermisstensuche bei Zell Zell

Vermisstensuche bei Zell | 10.07.2020 Zell
» 17 Bilder ansehen

Mini-Stadtfest am Wochenmarkt in Rehau

Mini-Stadtfest in Rehau | 05.07.2020 Rehau
» 52 Bilder ansehen

20200516_143430

4. Bratwurstlauf 2020 |
» 17 Bilder ansehen

Autor

Dieter Hübner

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
28. 06. 2020
17:40 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.