Lade Login-Box.
Topthemen: BlitzerwarnerHofer Volksfest 2019Video: Lagerleben Collis Clamat

Kulmbach

Auto rutscht auf dem Dach 180 Meter über Bundesstraße

Ein Autofahrer verliert auf der B 303 die Kontrolle über seinen Wagen. Es kommt zu einem spektakulären Unfall, bei dem zwei Menschen schwere Verletzungen erleiden.



Wegen eines schweren Unfalls muste die Bundesstraße 303 zwischen Ludwigschorgast und Wirsberg am Mittwochabend vollständig gesperrt werden. Ein Autofahrer hatte vermutlich wegen zu hoher Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Zwei Menschen wurden bei dem spektakulären Unfall verletzt. Foto: Feuerwehr
Wegen eines schweren Unfalls muste die Bundesstraße 303 zwischen Ludwigschorgast und Wirsberg am Mittwochabend vollständig gesperrt werden. Ein Autofahrer hatte vermutlich wegen zu hoher Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Zwei Menschen wurden bei dem spektakulären Unfall verletzt. Foto: Feuerwehr  

Wirsberg/Ludwigschorgast - Zwei Menschen wurden am Mittwochabend bei einem spektakulären Unfall auf der Bundesstraße 303 so schwer verletzt, dass sie zur stationären Behandlung ins Kulmbacher Klinikum gebracht werden mussten. Dass nicht noch viel mehr passiert ist, war einem Autofahrer zu verdanken, der sein Fahrzeug in letzter Sekunde anhalten konnte.

Es war kurz vor 22 Uhr, als ein 26-jähriger Mann aus Bayreuth und seine 33-jährige Beifahrerin aus Himmelkron auf der B 303 in Richtung Himmelkron unterwegs waren. Vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit, so berichtet es die Stadtsteinacher Polizei, kam der Fahrer in einer leichten Linkskurve zwischen Ludwigschorgast und Wirsberg mit seinem Pkw ins Schleudern und schließlich nach links von der Fahrbahn ab. Das Auto geriet auf den neben der Bundesstraße verlaufenden Radweg, überquerte diesen und krachte schließlich mit den Rädern der Fahrerseite auf eine an dieser Stelle beginnende Mauer aus Betonpalisaden.

Nach diesem Aufprall wurde das Fahrzeug auf die Bundesstraße geschleudert, überschlug sich dort und rutschte auf dem Dach noch etwa 180 Meter über die Straße, bevor es schließlich mit den Rädern nach oben auf der Gegenfahrbahn zum Stillstand kam.

Ein mit seinem Pkw entgegenkommender 33-jähriger Stadtsteinacher reagierte schnell und besonnen, berichtet die Polizei. Der Mann konnte sein Fahrzeug gerade noch stoppen, bevor es in die Beifahrerseite des Unglückswagens geprallt wäre.

Der junge Mann aus Bayreuth und seine Beifahrerin wurden so schwer verletzt, dass sie ins Krankenhaus gebracht werden mussten. Wegen des Unfalls waren die Feuerwehren aus Wirsberg, Neuenmarkt und Ludwigschorgast mit 35 Einsatzkräften alarmiert worden. Die Annahme, die Insassen könnten in dem Auto eingeklemmt worden sein, bewahrheitete sich glücklicherweise nicht.

Die B 303 war zwischen 22 und 23.45 Uhr zwischen Ludwigschorgast und Wirsberg vollständig gesperrt. Die Feuerwehr leitete den Verkehr örtlich um. Den Schaden an dem total beschädigten Auto des Bayreuthers beziffert die Polizei auf rund 6000 Euro.

Autor

Melitta Burger
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
06. 06. 2019
10:46 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Auto Debakel Fahrzeuge und Verkehrsmittel Feuerwehren Polizei Radwege Verkehr
Wirsberg Ludwigschorgast
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Vier Verletzte, vier beschädigte Fahrzeuge, 30 000 Euro Sachschaden und ein langer Stau auf der A 9 waren die Folge eines Auffahrunfalls. Foto: Gabriele Fölsche

29.05.2019

A9: Vier Autos krachen auf Lanzendorfer Brücke ineinander

In der Baustelleneinfahrt zur Lanzendorfer Brücke bremsen mehrere Autofahrer zu spät: Vier Menschen erleiden bei dem Unfall Verletzungen. » mehr

Massiv war der BMW mit dem Heck gegen einen Baum geprallt, bevor er schließlich in einem Feld neben der Bundesstraße zum Stillstand kam. Das Auto war nach einem Überholmanöver außer Kontrolle geraten.

21.07.2019

BMW prallt mit großer Wucht gegen Baum: zwei Schwerverletzte

Im Kulmbacher Stadtteil Lösau geht am Sonntag ein Überholmanöver schief. Ein Auto gerät außer Kontrolle. Drei Menschen werden dabei zum Teil schwer verletzt. » mehr

Zwei leicht verletzte Autofahrer, zwei total beschädigte Fahrzeuge und eine mehr als eine Stunde lang halbseitig gesperrte Straße: Das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitagmorgen bei Höferänger ereignet hat. Ein 78-jähriger Autofahrer, der auf die B 85 einbiegen wollte, hatte einen vorfahrtsberechtigten Wagen übersehen. Foto: Melitta Burger

31.05.2019

Zusammenstoß auf der Kreuzung

Ein 78-Jähriger übersieht beim Einbiegen in die B 85 ein vorfahrtsberechtigtes Auto. Bei dem Zusammenstoß werden beide Fahrer leicht verletzt. » mehr

Abgefahrene Reifen und einen Fahrfehler gibt die Polizei als Ursache für einen Unfall an, durch den am Donnerstagmorgen bei Kupferberg die Bundesstraße 289 zwei Stunden lang gesperrt werden musste. Foto: Feuerwehr

11.07.2019

Paketfahrzeug landet auf der Seite

Totalsperre auf der B 289 bei Kupferberg: Schulbusse durften durch das Steinbruchgelände passieren. Alle anderen mussten Umwege in Kauf nehmen. » mehr

Ein Verkehrsunfall mit einem Sattelschlepper an der Ecke Pestalozzistraße/Hans-Hacker-Straße hat gestern zu massiven Verkehrsbehinderungen in der Kulmbacher Innenstadt geführt.	Foto: Martin Kreklau

08.05.2019

Lastwagen legt Verkehr lahm

Ein kleiner Fehler eines Lastwagenfahrers hat am Mittwochvormittag zu massiven Behinderungen in der Innenstadt geführt. Im Kressenstein ging nichts mehr. » mehr

Der Bauhof hat das Gelände für den Erweiterungsbau der Kindertagesstätte an der Schulstraße in Ludwigschorgast soweit vorbereitet. Die Baustelle wird mit einem Bauzaun abgesperrt. Der Zugang zur bestehenden KiTa ist über einen Schotterweg rechts neben dem bisherigen Spielplatz möglich.

03.07.2019

Baufirmen in den Startlöchern

Die ersten Arbeiten für den Anbau an den Ludwigschorgaster Kindergarten sind vergeben. Nächste Woche rücken die Handwerker an. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Bauarbeiten an der Radarstation der Bundeswehr am Döbraberg

Bauarbeiten an der Radarstation der Bundeswehr am Döbraberg | 20.08.2019 Döbraberg
» 11 Bilder ansehen

SonneMondSterne Saalfeld

SonneMondSterne-Festival | 10.08.2019 Saalburg
» 122 Bilder ansehen

SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0

SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0 | 17.08.2019 Hof
» 120 Bilder ansehen

Autor

Melitta Burger

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
06. 06. 2019
10:46 Uhr



^