Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimJubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"WohnzimmerkunstBlitzerwarnerCoronavirus

Kulmbach

Auto stürzt in tiefen Graben

Ein 80-Jähriger kommt bei Grundhaus mit seinem Auto von der Straße ab. Nur mit Hilfe der Feuerwehr kann die Beifahrerin gerettet werden.



Nur mit Leitern konnten die Feuerwehrleute zu der verletzten Frau vordringen, die am Fuß einer Böschung im Auto eingeschlossen war. Foto: Feuerwehr Kulmbach
Nur mit Leitern konnten die Feuerwehrleute zu der verletzten Frau vordringen, die am Fuß einer Böschung im Auto eingeschlossen war. Foto: Feuerwehr Kulmbach  

Kauernburg/Grundhaus - Zwei Menschen sind am Donnerstagabend bei einem Unfall bei Grundhaus zwischen Kauernburg und Gumpersdorf schwer verunglückt. Die Feuerwehren mussten eine Person aus ihrer misslichen Lage befreien. Zur Bergung des verunglückten Autos war ein Kran im Einsatz. Die Straße musste während der Bergungsarbeiten voll gesperrt werden. Die Feuerwehr leitete um.

Ein 80-jähriger Autofahrer aus Stadtsteinach war mit seinem Audi älteren Baujahrs von Stadtsteinach kommend in Richtung Kulmbach unterwegs, als er gegen 17.50 Uhr wegen Gegenverkehrs nach rechts ausweichen musste. Dabei, so berichtet die Polizei, touchierte das Fahrzeug erst ein Brückengeländer, geriet dann von der Fahrbahn ab und stürzte eine Böschung hinunter. Das Auto kam auf der Seite liegend in einem Bachbett zum Stillstand.

Während sich der Fahrer mit Hilfe der Polizei und des Rettungsdienstes aus dem Wrack befreien konnte, musste sich seine 65-jährige Beifahrerin gedulden, bis sie von den Feuerwehren aus Kulmbach und Untersteinach aus gerettet wurde. Die Frau hatte Glück im Unglück: Der Bach, in dem das Auto lag, führte nur wenig Wasser. Für die Rettungskräfte war es nicht einfach, an das Fahrzeug heranzukommen: Die steile Böschung konnte nur mit Hilfe von Steckleitern überwunden werden. Zwölf Feuerwehrleute unter Leitung von Stadtbrandmeister Michael Weich waren im Einsatz. "Zum Glück traten keine Betriebsstoffe in den Bach aus, so musste in diese Richtung nichts unternommen werden", berichtet der Einsatzleiter.

Beide Fahrzeuginsassen erlitten durch den Unfall leichte Verletzungen und wurden ins Klinikum gebracht.

Der Unfall war nicht der einzige Einsatz für die Kulmbacher Feuerwehr an diesem Tag. Am Morgen um 6.10 Uhr mussten Einsatzkräfte in den Mainauen am Aufeld ein wildes Lagerfeuer ablöschen. Gegen 10.20 Uhr wurden die Feuerwehrleute dann nach Mainleus gerufen. Dort ging es darum, "In der Nassau" eine Person mittels Schleifkorbtrage zu transportieren und dem Rettungsdienst zu übergeben. Acht Einsätze hatte die Kulmbacher Feuerwehr binnen drei Tagen, darunter auch einen, über den man lächeln kann: Besorgte Bürger hatten die Feuerwehr gerufen, weil es aus dem Schlot einer Bäckerei stark rauchte. "Aber außer einem netten Gespräch mit dem Bäckermeister gab es für die Feuerwehr nichts zu tun", heißt es im Bericht.

Autor

Melitta Burger
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
31. 07. 2020
17:02 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Audi Auto Autofahrer Bergung Bürger Debakel Einsatzleiter Fahrzeuge und Verkehrsmittel Feuerwehren Feuerwehrleute Polizei Wracks
Kauernburg Grundhaus
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Die Kulmbacher Feuerwehr war am Donnerstagabend in die Alte Forstlahmer Straße gerufen worden, um zwei junge Menschen aus ihrem verunglückten Auto zu bergen.

22.11.2019

Kleiner Crash mit großen Folgen

Ein junger Mann prallt mit seinem Auto gegen einen geparkten Pkw. Aus Sicherheitsgründen entscheidet sich der Notarzt für eine aufwendige Rettung der Beifahrerin. » mehr

Mit rund 1,3 Promille Alkohol im Blut ist ein 24-jähriger Kronacher in der Nacht zum Sonntag mit seinem Auto von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Seinen Führerschein ist der junge Mann nun los. Fotos: Feuerwehr Kulmbach

14.06.2020

Oberfranken

Rettungskräfte wegen Falschparkers im Stau

Feueralarm im Rehbergheim: Die Helfer kommen nicht an ihr Ziel. Die Kulmbacher Feuerwehr hatte am Wochenende zahlreiche Einsätze. » mehr

Mit Chemieschutzanzügen mussten die Feuerwehrleute arbeiten, die unmittelbar bis zu dem Gasleck vordrangen. Fotos: Melitta Burger

22.07.2020

Ammoniak-Alarm im Schlachthof

Weil eine Leitung beschädigt wurde, gab es am Mittwoch einen Großeinsatz in Kulmbach. Nach einigen Stunden war die Gefahr gebannt. Der Betrieb im Schlachthof kann weiterlaufen. » mehr

Brände in Kulmbach

07.06.2020

Serverraum geht in Flammen auf

In den vergangenen Tagen war die Kulmbacher Feuerwehr stark gefordert. Die Aktiven mussten unter anderem Brände in der Müllumladestation am Goldenen Feld und im Kressenstein löschen. » mehr

Weil im Goldenen Feld in Kulmbach der Randstreifen eines Gewerbegrundstück in Flammen stand, musste die Feuerwehr am Sonntagvormittag eingreifen. Fotos: Feuerwehr Kulmbach

06.07.2020

Feuerwehr vielfach gefordert

Schon wieder hatten die Kulmbacher Einsatzkräfte am Wochenende jede Menge zu tun. Glücklicherweise verliefen alle Einsätze glimpflich. Der Schaden war gering. » mehr

Das ist noch einmal gut gegangen: Offenbar noch glimmende Asche aus einem Kamin hat in der Reuthgasse in Kulmbach erst einen Komposthaufen und dann Teile des Gartens, eine Hecke und Bäume erfasst. Foto: Feuerwehr

24.05.2020

Glühende Asche löst Brand im Garten aus

Tage vorher hatte eine Frau Kaminasche auf dem Kompost entsorgt. Alles schien gut zu gehen, bis plötzlich Rauch aufstieg und das Grundstück brannte. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Wieder Ammoniak-Alarm in Kulmbach

Wieder Ammoniak-Alarm in Kulmbach | 06.08.2020 Kulmbach
» 6 Bilder ansehen

Dota Kehr und Lappalie in der Filzfabrik Hof

Dota Kehr und Lappalie in der Filzfabrik | 06.08.2020 Hof
» 44 Bilder ansehen

FC Trogen - SG Regnitzlosau Trogen

FC Trogen - SG Regnitzlosau |
» 62 Bilder ansehen

Autor

Melitta Burger

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
31. 07. 2020
17:02 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.