Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom Wochenende30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER Selb

Kulmbach

B 303: Auto brennt nach Unfall völlig aus

Ein Fehler beim Abbiegen ist Ursache eines Unfalls, der am Mittwochabend bei Wirsberg zwei Verletzte forderte. Die B 303 war zeitweise völlig gesperrt.



Lichterloh stand der Dacia des Kulmbacher Ehepaars in Brand, als die Feuerwehr am Mittwochabend am Unfallort bei Wirsberg eintraf. Die Eheleute wurden bei dem Unfall verletzt und mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Ihr Auto brannte völlig aus. Die Fahrerin, die den beiden Senioren die Vorfahrt genommen hatte, blieb unverletzt.
Lichterloh stand der Dacia des Kulmbacher Ehepaars in Brand, als die Feuerwehr am Mittwochabend am Unfallort bei Wirsberg eintraf. Die Eheleute wurden bei dem Unfall verletzt und mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Ihr Auto brannte völlig aus. Die Fahrerin, die den beiden Senioren die Vorfahrt genommen hatte, blieb unverletzt.   Foto: privat

Wirsberg - Anwohner an der Kreuzung der B 303 bei Wirsberg waren die ersten, die bei der Polizei anriefen. Die Meldung: Auf der Kreuzung sei ein Unfall geschehen, Menschen stünden auf der Straße und ein Auto fange gerade an zu brennen. Sofort machte sich eine Streife auf den Weg, die Wirsberger Feuerwehr wurde alarmiert. Als die Einsatzkräfte eintrafen, stand eines der beiden verunglückten Fahrzeuge bereits in hellen Flammen.

Es war am Mittwoch gegen 21.45 Uhr, als der Unfall geschah. Eine 40-jährige Autofahrerin aus dem Landkreis Bayreuth, berichtet Georg Löffler, der Chef der Polizeiinspektion Stadtsteinach, sei von Ludwigschorgast kommend unterwegs gewesen. An der Wirsberger Kreuzung wollte sie mit ihrem BMW nach links in Richtung Wirsberg abbiegen. Dabei übersah die Frau das aus Richtung Himmelkron entgegenkommende Auto des Ehepaars aus Kulmbach. Im Kreuzungsbereich stiegen die beiden Fahrzeuge zusammen.

Während die BMW-Fahrerin unverletzt aus ihrem total beschädigten Fahrzeug aussteigen konnte, erlitten der ältere Mann und seine Beifahrerin aus Kulmbach Verletzungen, die sich glücklicherweise aber nicht als schwer herausstellten. Das Paar, das durch den Zusammenstoß vermutlich Prellungen erlitten hatte, wurde an der Unfallstelle ärztlich versorgt und dann mit dem Rettungswagen nach Kulmbach ins Klinikum gebracht.

Die Wirsberger Feuerwehr setzte Schaum ein, um das brennende Auto zu löschen. Zu retten war aber an dem zu der Zeit bereits lichterloh brennenden Dacia nichts mehr. Er brannte vollständig aus.

Wie Georg Löffler berichtet, dürfte das Feuer durch eine durch den Unfall gebrochene Benzinleitung ausgelöst worden sein. Benzin sei auf den heißen Auspuffkrümmer getropft und in Brand geraten.

Die Bundesstraße 303 musste während der Lösch- und Aufräumarbeiten teilweise völlig gesperrt werden. Die Wirsberger Feuerwehrleute unterstützten dabei die Polizei auch bei der Regelung des Verkehrs, der erst wieder frei fließen konnte, als die Unfallstelle geräumt war.

Nach Angaben der Stadtsteinacher Polizei wurden bei dem Unfall beide Autos total beschädigt. Die Höhe des Sachschadens beziffert die Polizei auf mindestens 12.000 Euro.

Autor

Melitta Burger
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
07. 11. 2019
12:58 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
BMW Bergung Brände Debakel Fahrer Fahrzeuge und Verkehrsmittel Klinikum Kulmbach Krankenhäuser und Kliniken Polizei Unfallaufnahme Unfallorte Unfallverursacher Verkehrsbehinderungen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Massiv war der BMW mit dem Heck gegen einen Baum geprallt, bevor er schließlich in einem Feld neben der Bundesstraße zum Stillstand kam. Das Auto war nach einem Überholmanöver außer Kontrolle geraten.

21.07.2019

BMW prallt mit großer Wucht gegen Baum: zwei Schwerverletzte

Im Kulmbacher Stadtteil Lösau geht am Sonntag ein Überholmanöver schief. Ein Auto gerät außer Kontrolle. Drei Menschen werden dabei zum Teil schwer verletzt. » mehr

Aus einem Versorgungschacht in einem Garten in der Breslauer Straße musste die Feuerwehr am Donnerstagmittag eine 92-jährige Frau befreien. Die Seniorin war trotz schwerer Verletzungen unglaublich tapfer.

12.09.2019

92-Jährige stürzt in Versorgungsschacht

Ein Deckel bricht unter der Seniorin ein. Die Frau ist in dem engen Schacht gefangen. Mit Hilfe der Feuerwehr wird sie aus ihrer misslichen Lage befreit. » mehr

Eine Schaulustige fotografiert Unfallopfer: Dieses Foto ist gestellt, doch es weist auf einen beunruhigenden Trend hin. Foto: RioPatuca Images/Adobe Stock

31.10.2019

Gaffer filmt Schwerverletzten

Ein 31-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Bayreuth hat auf der B 303 zwischen Oberzaubach und Rugendorf aus bislang ungeklärten Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und sich bei dem Unfall schwer verletzt... » mehr

Polizei sichert Unfallstelle

18.04.2019

Zwei schwere Unfälle bei Trebgast: 50.000 Euro Schaden

Zu gleich zwei schweren Unfällen ist es am Mittwochnachmittag bei Trebgast gekommen. Eine Rentnerin übersieht beim Abbiegen ein Auto. Eine andere Frau übersieht eine rote Ampel. » mehr

13.11.2019

Unfall: Auto rutscht auf Dach über B 289

Glück im Unglück hatte ein 39-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Hof am Dienstagnachmittag bei einem Unfall auf der Bundesstraße 289 bei Kupferberg. » mehr

Alkoholisierte Fahrzeuglenker müssen in Zukunft nach einem Unfall voraussichtlich weit unter dem bisherigen Wert von 1,6 Promille zur medizinisch-psychologischen Untersuchung. Das Bundesverwaltungsgericht prüft jetzt die Rechtmäßigkeit des in Bayern geplanten härteren Vorgehens. Foto: Florian Miedl

03.11.2019

Frau holt ihren betrunkenen Gatten ebenfalls betrunken von der Polizei ab - mit dem Auto

Eine Frau hat ihren betrunkenen Ehemann ebenfalls betrunken von der Polizei abgeholt, nachdem dieser aus dem Verkehr gezogen worden war. Ungünstigerweise kam auch sie mit dem Auto. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Die Turbine leuchtet in Kulmbach Kulmbach

Kulmbacher Turbinenhaus | 16.11.2019 Kulmbach
» 17 Bilder ansehen

Susis Blaulichtparty Weißenstadt

Susis Blaulichtparty | 16.11.2019 Weißenstadt
» 47 Bilder ansehen

SC Riessersee - Selber Wölfe 4:1 Garmisch-Partenkirchen

SC Riessersee - Selber Wölfe 4:1 | 17.11.2019 Garmisch-Partenkirchen
» 29 Bilder ansehen

Autor

Melitta Burger

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
07. 11. 2019
12:58 Uhr



^