Topthemen: Fall Peggy KnoblochHofer Kaufhof wird HotelGerchRegionale Videos: Eisbaden, Robokids

Kulmbach

Bläserjugend unter neuer Leitung

Andreas Zeitler vom Musikverein Ludwigschorgast ist jetzt offiziell Kreisjugendleiter. Sein neuer Vertreter, Moritz Pöhlmann, stammt aus dem selben Verein.



So setzt sich die Vorstandschaft der Bläserjugend des Kreisverbands Kulmbach im Nordbayerischen Musikbund nun zusammen. Hinten von links die neue Schriftführerin Annika Wiesel; als Kreisjugendleiter gewählt wurde Andreas Zeitler, der die Funktion bislang kommissarisch innehatte; Geschäftsführer bleibt Jonas Schmaus; vorn von links Tina Kastner (Revision) und Claudia Goller (Beisitz). Foto: Klaus Klaschka
So setzt sich die Vorstandschaft der Bläserjugend des Kreisverbands Kulmbach im Nordbayerischen Musikbund nun zusammen. Hinten von links die neue Schriftführerin Annika Wiesel; als Kreisjugendleiter gewählt wurde Andreas Zeitler, der die Funktion bislang kommissarisch innehatte; Geschäftsführer bleibt Jonas Schmaus; vorn von links Tina Kastner (Revision) und Claudia Goller (Beisitz). Foto: Klaus Klaschka  

Untersteinach - Eine großteils neue Leitung für die nächsten zwei Jahre hat die Bläserjugend des Kreisverbands Kulmbach im Nordbayerischen Musikbund (NBMB) in ihrer Versammlung im Haus der Untersteinacher Blasmusik gewählt. Der bisher kommissarische Kreisjugendleiter Andreas Zeitler vom Musikverein Ludwigschorgast und der Untersteinacher Blasmusik wurde von der Versammlung zum Kreisjugendleiter gewählt. In die Funktion des Stellvertreters rückte Moritz Pöhlmann vom Musikverein Ludwigschorgast. Neue Schriftführerin ist Annika Wiesel vom Musikverein Kasendorf - sie war bislang Beisitzerin und löst Kirstin Männche ab. Kreisjugendgeschäftsführer bleibt Jonas Schmaus vom Musikverein Mainleus, der auch für die Finanzen zuständig ist. Neue Beisitzerin ist Claudia Goller vom Musikverein Ludwigschorgast, die bisher mit Julia Jenson die Kasse geprüft hatte. Neue Kassenrevisorinnen sind Tina Kastner und Nadine Strobel vom Musikverein Mainleus.

Insbesondere von der Teilnahme an den Versammlungen des Kreisjugendrings berichtete Zeitler. Zudem habe der Vorstand an diversen Konzerten im Kreis teilgenommen. In diesem Zusammenhang erinnerte der Kreisjugendleiter daran, dass die Vereine ihre beabsichtigten Konzerte möglichst frühzeitig und auch vollständig melden mögen.

Von den Musikern wurden wieder Jugendleistungsabzeichen in drei Kategorien abgelegt: 18 in Burghaig, 15 in Kulmbach, 14 in Mainleus und sechs in Kasendorf. Auf die diversen Kurse und Seminare des NBMB wies Andreas Zeitler des Weiteren hin. Die könne man über die Homepage des Kreisverbands abrufen. Außerdem kündigte er an, dass man einen Erste-Hilfe-Kurs im Februar/März anbieten möchte. Von den Aktivitäten der Kulmbacher Bläserjugend beeindruckt zeigte sich Bezirksjugendleiter Valentin Barth, der an der Versammlung teilgenommen hatte.

Ausgeglichen ist nach dem Bericht von Jonas Schmaus die Kassenlage der Bläserjugend. Die Kassenprüfung hatte keine Beanstandungen. Seit zwei Jahren hat der Musikverein (MV) Stadtsteinach die Softbar des Kreisjugendrings mit nichtalkoholischen Getränken beim Bier- und beim Altstadtfest in Kulmbach betrieben, berichtete Daniela Ott. Da man damit ausgesprochen gute Erfahrungen gemacht hat, empfahl sie den weiteren Vereinen, bei Gelegenheit ebenfalls die Softbar zu nutzen.

Autor
Klaus Kaschka

Klaus Klaschka

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
14. 01. 2019
17:32 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Musikverein Mainleus Musikvereine Untersteinacher Blasmusik
Untersteinach
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
So setzt sich der Vorstand der Kreisbläserjugend Kulmbach der Nordbayerischen Bläserjugend nun zusammen. Hinten von links die neue Schriftführerin Annika Wiesel; als Kreisjugendleiter gewählt wurde Andreas Zeitler, der die Funktion bislang kommissarisch inne hatte; Geschäftsführer bleibt Jonas Schmaus; vorn von links Tina Kastner (Revision) und Claudia Goller (Beisitzerin).	Foto: Klaus Klaschka

15.01.2019

Bläserjugend unter neuer Leitung

Andreas Zeitler vom Musikverein Ludwigschorgast ist jetzt offiziell Kreisjugendleiter. Sein neuer Vertreter, Moritz Pöhlmann, stammt aus dem selben Verein. » mehr

Den Verbandsorden in Silber verlieh der Bezirksvorsitzende des Nordbayerischen Musikbunds, Thomas Kolb (links) an Landrat Klaus Peter Söllner. Rechts Kreisvorsitzender Heinrich Ramming. Foto: Klaus Klaschka

14.01.2019

Kreisverband erlebt eine Blütezeit

Der Nordbayerische Musikbund im Raum Kulmbach blickt mit Stolz auf eine funktionierende Jugendarbeit. Auch um die Finanzen ist es gut bestellt. » mehr

Mit festlichen Klängen stimmte das Jugendblasorchester unter der Leitung von Lothar Huber die Gäste auf den Jubiläumsabend in der Ortsmitte ein.	Fotos: Klaus-Peter Wulf

10.07.2017

Kulturträger erster Güte

Die Untersteinacher Blasmusik ist 40 Jahre alt. Zum Jubiläum werden Hans Rosa und Zbigbniew Staszczak zu Ehrenmitgliedern des Vereins ernannt. » mehr

Die Untersteinacher Blasmusik braucht sich um den Nachwuchs nicht zu sorgen. Unser Bild zeigt das Jugendblasorchester vor der Kirche in Neuenmarkt. Mit im Bild (rechts) Vorsitzender und Dirigent Lothar Huber.	Foto: Klaus-Peter Wulf

06.07.2017

Erfolgsgeschichte seit 40 Jahren

Die Untersteinacher Blasmusik hat sich nicht nur etabliert, sondern einen hervorragenden Ruf. Das soll am Freitag gefeiert werden. » mehr

Der Musikverein Mainleus unter der Leitung von Anneliese Kastner umrahmte die Festsitzung musikalisch.

04.01.2018

Der Markt Mainleus sagt Danke

Ein Junger und einer, der seit Jahrzehnten ehrenamtlich im Einsatz ist, erhalten eine verdiente Ehrung. Beiden haben die Bürger von Mainleus viel zu verdanken. » mehr

Der Kulturpreis 2018 des Landkreises Kulmbach ging an den Kulmbacher Literaturverein und den Thurnauer Musikverein. Unser Bild zeigt (von links) Andrea Senf, Sandra Scholz, Klaus Köstner, Brigitte Binder (Literaturverein), Christina Flauder (stellvertretende Landrätin), Karin Minet (Vorsitzende Literaturverein), Martin Bernreuther (Bürgermeister Thurnau), Klaus Peter Söllner (Landrat Kulmbach), und Iris Müller, Martin Koslowsky, Walter Hofmann und Heimo Bierwirth (Musikverein). Foto: Andreas Harbach

16.03.2018

Zwei herausragende Kulturträger

Der Musikverein Thurnau und der Literaturverein Kulmbach haben den Kulturpreis des Landkreises bekommen. Beide haben sich außergewöhnliche Verdienste erworben. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

"Let it beat" in der Hofer Freiheitshalle

"Let it beat" in der Hofer Freiheitshalle | 16.02.2019 Hof
» 28 Bilder ansehen

Wish you were Beer! CVG-Party in Schwingen

Wish you were Beer! CVG-Party in Schwingen | 15.02.2019 Schwingen
» 33 Bilder ansehen

Blue Devils Weiden - Selber Wölfe 9:3

Blue Devils Weiden - Selber Wölfe 9:3 | 15.02.2019 Weiden
» 35 Bilder ansehen

Autor
Klaus Kaschka

Klaus Klaschka

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
14. 01. 2019
17:32 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".