Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeHofer Volksfest 2019BlitzerwarnerGerch

Kulmbach

Die "Altneihauser" kommen nach Kulmbach

Die Blasmusiker aus der Oberpfalz bestreiten nächstes Jahr das erste Plassenburg-Open-Air. Der Ticketverkauf beginnt am Samstag.



Norbert Neugirg und die Altneihauser Feierwehrkapell’n sind am 18. Juli 2020 zu Gast beim Plassenburg Open-Air in Kulmbach.
Norbert Neugirg und die Altneihauser Feierwehrkapell’n sind am 18. Juli 2020 zu Gast beim Plassenburg Open-Air in Kulmbach.  

Kulmbach - Noch sind die ersten Töne der Plassenburg Open-Airs 2019 nicht erklungen, schon darf man sich auf den ersten Programmpunkt dieser Veranstaltungsreihe des kommenden Jahres freuen: Am Samstag, 18. Juli 2020, ist Kommandant Norbert Neugirg mit seiner Altneihauser Feierwehrkappell’n zu Gast im Schönen Hof der Plassenburg.

Kartenvorverkauf

Der Vorverkauf beginnt am morgigen Samstag. Einlass ist ab 19 Uhr, das Konzert beginnt um 20.30 Uhr. Tickets gibt es online unter www.plassenburgopenair.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.


Die Altneihauser Feierwehrkapell‘n gilt als kultigster Export der Oberpfalz. 1985 gegründet, konnte sich der musikalische Löschzug mit seinem scharfzüngigen Kommandanten zunächst in der nördlichen Oberpfalz einen Namen machen, ehe die neun Herren mit Fernsehauftritten in der Volkstümlichen Hitparade des ZDF einem größeren Publikum bekannt wurden. Absoluten Kultstatus erreichte die Truppe dann über die Fernsehsitzung "Fastnacht in Franken" aus Veitshöchheim - die erfolgreichste Sendung des Bayerischen Fernsehens - wo der rotzfreche Komödiantenhaufen bereits seit mehreren Jahren einen stets "verheerenden" Eindruck hinterlässt. Und auch über die Landesgrenzen hinaus konnte die Truppe bereits auf sich aufmerksam machen: Die Feuerwehrhymne, die sie 2003 in Anerkennung des Einsatzes der Feuerwehrleute in aller Welt komponierten, wurde auch ins Englische übersetzt und wird international als offizielle Hymne anerkannt.

Bei ihren Liveauftritten versuchen sich die Musiker, die bis auf Kommandant Norbert Neugirg alle nur nebenberuflich auf der Bühne stehen, an den unterschiedlichsten Musikstücken. "Aufgrund unserer musikalischen Unzulänglichkeiten beschert uns jeder Auftritt Überraschungen. Umso überraschter sind wir, wenn mal etwas hinhaut! Ein seltenes Glück", berichtet Neugirg im Interview mit dem Münchner Merkur. Zwischen den gespielten Titeln monologisiert der Kommandant, der selbst zehn Jahre lang in einer Freiwilligen Feuerwehr aktiv war, mal eigenartig, mal politisch-provokant daher und üblicherweise kann sich das Ensemble auch ein paar Seitenhiebe auf das lokale Geschehen nicht verkneifen. Alles in allem verspricht dies einen schrägen, aber absolut sehenswerten Abend.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
11. 07. 2019
17:40 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Fastnacht in Franken Feuerwehren Feuerwehrleute Karneval Kommandanten Konzerte und Konzertreihen Musiker Norbert Neugirg Plassenburg Truppen ZDF
Kulmbach
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Seit 1967 engagiert sich Roland Schneubelt für das Feuerwehrwesen in Rugendorf und im Landkreis. Dafür wurde dem Vorsitzenden des Feuerwehrvereins die Bürgermedaille verliehen.

25.06.2019

Zwei hochverdiente Rugendorfer

Roland Schnaubelt und Georg Weisath sind in ihrer Heimatgemeinde über alle Maßen ehrenamtlich engagiert. Dafür erhielten sie jetzt den wohlverdienten Lohn. » mehr

Mit einer Unterschriftenaktion kämpfen (von links) Monika und Heinz Hildner und Marga Müller für den Erhalt des "Frühschoppens" mit Rainer Ludwig. Mit einem Glas Sekt stießen sie auf den Erfolg ihrer Initiative an. Foto: Rainer Unger

13.05.2019

"Schlagersendung darf nicht sterben"

Die Kulmbacher Marga Müller sowie Monika und Heinz Hildner haben eine Unterschriftenaktion gestartet. Sie wollen den "Frühschoppen" mit Rainer Ludwig retten. » mehr

Ellen Bodenschatz

28.05.2019

Frauen-Power anno 1979

Die Feuerwehr Elbersreuth feiert ihr 140-jähriges Bestehen. Die kleine Truppe ist ein Musterbeispiel dafür, wie man den Wandel der Zeit erfolgreich meistern kann. » mehr

Ein musikalischer Tausendsassa: Herbert Pixner.	Fotos: Stephan Herbert Fuchs

19.07.2019

Weltmusik aus Südtirol

Unverwechselbar, kreativ und doch solide: Das Herbert-Pixner-Projekt entführt die Besucher des Plassenburg-Open-Airs in eine ganz eigene Klangwelt. » mehr

Mit einem Schlauchboot glitt ein Mitglied der Band, getragen von Hunderten von Händen, durch das Besuchermeer.

17.07.2019

Brandheiße Show zum Auftakt

Stahlzeit spielt nicht nur die Songs der Kultband Rammstein - sie greifen auch auf ähnlich viel Pyrotechnik zurück. Das demonstrierten die Jungs beim Plassenburg-Open-Air. 1500 Fans feierten sie dafür. » mehr

Vor romantischer Kulisse gehen alljährlich die Plassenburg-Open-Airs über die Bühne.	Foto: Stadt Kulmbach

09.07.2019

Open-Air-Saison beginnt

Am 16. Juli startet die diesjährige Reihe der Freiluft-Konzerte auf der Plassenburg. Während dieser Zeit gibt es gesonderte Verkehrsregelungen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Frankenpost-Firmenlauf 2019

Frankenpost-Firmenlauf 2019 | 19.07.2019 Untreusee Hof
» 395 Bilder ansehen

Plassenburg-Open-Air mit Stahlzeit

Plassenburg-Open-Air mit Stahlzeit | 16.07.2019 Kulmbach
» 9 Bilder ansehen

FC Eintracht Bamberg - SpVgg Bayern Hof 6:4

FC Eintracht Bamberg - SpVgg Bayern Hof 6:4 | 20.07.2019 Bamberg
» 34 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
11. 07. 2019
17:40 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".