Lade Login-Box.
Topthemen: KinderfilmfestAutonomes Fahren in OberfrankenBlitzerwarner

Kulmbach

Die "Wölkchen" können einziehen

Stadtsteinach - Nun ist die zweite Krippengruppe des Stadtsteinacher Kindergartens endgültig fertig.



Mit zwei Liedern waren die Kleinen aus dem Kindergarten am Lehenthaler Weg gekommen, um die zweite Kinderkrippengruppe an der Alten Pressecker Straße mit einweihen zu helfen.	Foto: Klaus Klaschka
Mit zwei Liedern waren die Kleinen aus dem Kindergarten am Lehenthaler Weg gekommen, um die zweite Kinderkrippengruppe an der Alten Pressecker Straße mit einweihen zu helfen. Foto: Klaus Klaschka  

Stadtsteinach - Nun ist die zweite Krippengruppe des Stadtsteinacher Kindergartens endgültig fertig. Architekt Andre Werner übergab am Samstag den symbolischen goldenen Schlüssel für die neuen Räume der "Wölkchengruppe" im unteren der Salem-Gebäude an deren Besitzer: Roland Wolfrum für die Stadt Stadtsteinach und Dekan Hans Roppelt für die katholische Kirchenstiftung sowie an Kindergartenleiterin Beate Ott und die beiden Betreuerinnen der Gruppe Lena Petzet und Jacqueline Dörfler. Dekan Roppelt segnete die neuen Räume mit tatkräftiger Hilfe der Kinder aus der Kindertagesstätte am Lehenthaler Weg, die auch mit zwei Liedern die Feier gestalteten. Die neue Krippe war zur Eröffnung total überfüllt; das Interesse, die neuen Räume beim Tag der offenen Tür kennenzulernen, war groß. Überhaupt, so Bürgermeister Roland Wolfrum, besteht in Stadtsteinach eine große Nachfrage nach Kinderbetreuungsplätzen. Deshalb habe der Stadtrat auch schnell gehandelt und die weitere Krippengruppe beschlossen. Dies sei im Kindergarten aus räumlichen Gründen nicht möglich gewesen, ein Anbau hätte sehr viel Geld gekostet. Beim gedanklichen Durchforsten der Leerstände in der Stadt sei man dann auf das Erdgeschoss im unteren der Salem-Gebäude gekommen und mit dem Eigentümer und der katholischen Kirchenstiftung als Betreuer der Kinderbetreuung auch schnell ins Einvernehmen gekommen. Architekt Andre Werner habe nicht nur die Planung in kürzester Zeit bewerkstelligt, sondern auch den Bau konsequent vorangetrieben. Die zweite Kinderkrippe sei zwar vom eigentlichen Kindergarten ausgelagert, jedoch habe man im Salem-Gebäude eine schnelle und gute Lösung gefunden. Zudem auch eine relativ günstige. Für die kleinkindgerechte Umgestaltung der Räume seien Kosten von 100 000 Euro angefallen, inklusive der Ausstattung. Ein Anbau auf dem knappen Gelände des Kindergartens am Lehenthaler Weg hätte wohl an die zwei Millionen Euro gekostet.

Dekan Hans Roppelt legte seiner Ansprache zur Weihe der Krippe die Passage aus dem Markusevangelium zu Grunde, in der es heißt "Lasset die Kinder zu mir kommen" und legte Wert darauf, dass die Krippe, obwohl durch die katholische Kirche betrieben, für alle Kinder offen sei.

Autor
Klaus Kaschka

Klaus Klaschka

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
10. 11. 2019
17:04 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Anbau Bürgermeister und Oberbürgermeister Katholische Kirche Katholizismus Kinder und Jugendliche Kindergärten Kirchen und Hauptorganisationen einzelner Religionen Kirchliche Stiftungen Markusevangelium Stadt Stadtsteinach Städte
95346 Stadtsteinach
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Autonomes Fahren kann Menschenleben retten. Aber was, wenn sich die künstliche Intelligenz in Richtung Göttlichkeit bewegt? Das fragt die Pastoraltheologin Ute Leimgruber von der Uni Regensburg. Foto: Rinspeed

17.01.2020

Überlegungen zur digitalen Zukunft

Die katholische Kirche müsse sich zum Thema künstliche Intelligenz und zur Digitalisierung äußern. Das fordert Prof. Ute Leimgruber. » mehr

Pascal und Lennard fühlen sich bereits als Krippenkinder wohl. Über die neue Einrichtung freuen sich (von links) Krippenleiterin Kerstin Binger, Oberbürgermeister Henry Schramm, Dekan Thomas Kretschmar und die Leiterin des Kindergartens Kreuzkirche, Daniela Seifert-Schneider.

14.11.2019

Fröhliche Gesichter in der Krippe

Der Bedarf an Betreuungseinrichtungen für Kinder steigt stetig. Nun schaffte die Kita Kulmbach eine Übergangskrippe mit 24 Plätzen in Kulmbach. » mehr

Anstatt einer Ansprache griff Pfarrerin Sigrun Wagner lieber zur Gitarre.

17.12.2019

Stadtsteinach wird seniorengerechter

Roland Wolfrum und Marga Schramm berichten von positiven Veränderungen. Unter anderem sollen spezielle Wohnungen geschaffen werden. » mehr

Siegfried Sesselmann bringt ein weiteres Heimatbuch heraus.

12.12.2019

Siegfried Sesselmann veröffentlicht nächstes Buch

Die Vorbestellungen entscheiden die Druckauflage. Der Autor der beliebten Heimatbuch-Reihe bittet Interessenten, sich bei ihm zu melden. » mehr

Der Fuhrpark des Stadtsteinacher Winterdienstes steht bereit. Bei Eis und Schnee rücken die Mitarbeiter mit Unimog und großem Schlepper sowie neuerdings auch mit einem Kleintraktor aus. Fotos: Stefan Linß

11.12.2019

Der Winterdienst rüstet auf

Pünktlich zum ersten Schnee beginnt in den Bauhöfen der Bereitschaftsdienst. In Stadtsteinach richten die Mitarbeiter einen Appell an die Bevölkerung. » mehr

Er will weitermachen: Roland Wolfrum strebt eine dritte Amtszeit als Stadtsteinacher Bürgermeister an. Bei der Nominierungsversammlung konnte er die Stimmer aller wahlberechtigten anwesenden Mitglieder auf sich vereinigen. Unser Bild zeigt Wolfrum (vorne, Mitte) zusammen mit seiner Frau Iris (links daneben) sowie mit den Stadträten Marga Schramm (vorne rechts) und (hinten von links) Karin Witzgall, Knud Espig und Wolfgang Hoderlein. Rechts Wahlleiter Ingo Lehmann. Fotos: Klaus Rössner

17.11.2019

Roland Wolfrum will weitermachen

Der Stadtsteinacher Bürgermeister strebt eine dritte Amtszeit an. Die SPD nominierte ihn einstimmig . Doch reibungslos lief die Aufstellung im "Ratskeller" dennoch nicht. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

"Ring of Fire" in Selbitz

"Ring of Fire" in Selbitz | 26.01.2020 Selbitz
» 50 Bilder ansehen

1. Prunksitzung der Fastnachtsfreunde Rehau

1. Prunksitzung der Fastnachtsfreunde Rehau | 26.01.2020 Rehau
» 160 Bilder ansehen

Selber Wölfe - EV Füssen

Selber Wölfe - EV Füssen | 26.01.2020 Selb
» 48 Bilder ansehen

Autor
Klaus Kaschka

Klaus Klaschka

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
10. 11. 2019
17:04 Uhr



^