Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom Wochenende30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER Selb

Kulmbach

"Die Wüste lebt" - wieder

Stadtsteinach - Mit einem improvisierten musikalischen Abend ist das Stadtsteinacher Frankenwaldtheater beziehungsweise die Kulturinitiative "Die Wüste lebt" in den diesjährigen "Kultur-Herbst" in der Alten Schule gestartet.



"Special Guest" war Ingrit Gabriel.
"Special Guest" war Ingrit Gabriel.   » zu den Bildern

Stadtsteinach - Mit einem improvisierten musikalischen Abend ist das Stadtsteinacher Frankenwaldtheater beziehungsweise die Kulturinitiative "Die Wüste lebt" in den diesjährigen "Kultur-Herbst" in der Alten Schule gestartet. Den Auftakt machte am Freitag der Bayreuther Pianist und Sänger Steffen Krafft mit einem schmunzelnd-feinfühligen Piano-Blues-Jazz-Popmix. Diesmal fast solo und nicht als Frontmann der Rockband "Waste", denn Veranstalter Wolfgang Martin konnte "Crazy Ingrit" wieder einmal auf die Bühne locken, nachdem sie sich mittlerweile überwiegend in die Gastronomie in Ludwigschorgast zurückgezogen hat. Und das ist schade, denn Ingrit Gabriel hat Bühnenpräsenz und gestaltet ihre Songs mit Haut und Haaren. Ganz gefühlig den Klassiker "Autumn Leaves" (Herbstblätter) und schier bösartig "Hit the Road, Jack", in dem sie einem untreuen Liebhaber alles erdenklich Schreckliche an den Hals wünschte. Steffen Krafft als Begleiter am Klavier musste vor so viel Bösartigkeit den Hals einziehen.

Doch das hat er durchaus verkraftet. In den Zwischenbemerkungen zu seinen Solostücken hielt er sich auch nicht gerade an die Etikette. Kleine Stiche gegen das Publikum waren an der Tagesordnung, und er ertappte sich selbst beim Verraten von Improvisationstricks eines Barpianisten. Dass man alles Mögliche spielen kann, wenn nur ab und zu der richtige Ton aus dem Stück dabei ist, über das man improvisiert - nun weiß es die ganze Welt.

Aber gut klingt es allemal. Steffen Krafft spielt frei. Das nächste Stück fällt ihm ein, während er noch ein anderes spielt und singt. Und sein Repertoire ist ausgesprochen breit: Vom ollen Frank-Sinatra-Swing bis Rammstein in sanft über die weiland Neue Deutsche Welle bis hin zu Hildegard Knef und zu eigenen Liedern in Deutsch. Wohnzimmeratmosphäre kam so im ehemaligen Schulzimmer nicht nur wegen der neuen Lämpchen auf den kleinen runden Tischen auf.

Weiter im Kultur-Herbst geht es am Freitag, 4. Oktober, mit der Gruppe Eddibös und den Siebenfunklern. Eine Woche später, am 11. Oktober, ist Offene Bühne, auf der sich Talente und Szenemusiker ausprobieren und präsentieren können. Und am Freitag, 18. Oktober, gastiert wieder einmal Markus Veith in Stadtsteinach. Diesmal mit seiner Ein-Mann-Gruselkomödie nach Edgar Allan Poe.

Am Sonntag, 27. Oktober, 17 Uhr, wird es intellektuell: "Brauchen wir noch Werte?" ist der Arbeitstitel des Sofa-Gesprächs mit Uli Burdzik, Sigrun Wagner, Edina Thern und Roland Friedrich, an dem sich auch die Zuhörer beteiligen können. Am Freitag, 8. November, gibt es zum Abschluss wieder Musik mit der im gesamten Land tourenden Rockband "BC‘69", in der der Stadtsteinacher Norbert Rösch Bass spielt.

Autor
Klaus Kaschka

Klaus Klaschka

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
22. 09. 2019
17:12 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Deutsche Welle Die Wüste lebt Edgar Allan Poe Hildegard Knef Pianisten Rammstein Rockgruppen Roland Friedrich Songs Sänger
95346 Stadtsteinach
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Eigene Versionen aus der Hoch- und Gründerzeit des Rock spielte BC‘69 in Stadtsteinach. Foto: Klaus Klaschka

14.11.2019

Es riecht nach Abenteuer

Die Gruppe BC’69 begeistert mit Rock im Frankenwaldtheater. Die Besucher erleben handverlesene Stücke in hoher Perfektion. » mehr

Rezitator August Zirner, Pianist Ingo Dannhorn und Bariton Roman Trekel (von links) beim Beethoven-Abend im Kutschenhaus von Schloss Thurnau.	Foto: Stephan Herbert Fuchs

11.10.2019

Klangvoll, kernig und klar formuliert

Wilhelm-Kempff-Festival in Thurnau verzeichnet einen erfolgreichen Start: Bemerkenswertes Beethoven-Programm zum Auftakt. » mehr

Für ein Novum sorgte der Kulmbacher Gitarrist und Sänger Vinzenz Ständner. Dank einer Wild-Card darf er im Rahmenprogramm der "R.I.O."-Clubtour mitspielen.

27.10.2019

"Worb" macht das Rennen

Die Bayreuther Band siegt beim Vorentscheid von "Rock in Oberfranken". Aber auch Vinzenz Ständner aus Kulmbach ist weiter dabei. » mehr

Kulmbacher Heli Reißenweber hat als Frontmann der Band Stahlzeit eine ungalubliche Bühnenpräsenz.

17.07.2019

Brandheiße Show zum Auftakt

Stahlzeit spielt nicht nur die Songs der Kultband Rammstein - sie greifen auch auf ähnlich viel Pyrotechnik zurück. Das demonstrierten die Jungs beim Plassenburg-Open-Air. 1500 Fans feierten sie dafür. » mehr

Die beiden Hauptakteurinnen Sabine Baum (links) und Marianne Nowack (rechts) nehmen ihren musikalischen Leiter Klaus Klaschka in ihre Mitte.

02.09.2019

Aus der Musik ein Event machen

Das Wichtigste ist der Spaß an der Freud‘: In Stadtsteinach und Umgebung mischt das Blue Sisters Event die kulturelle Szene auf. Und das mit Erfolg. » mehr

Nicht fehlen darf beim Sommernachtsfest der Mainrother Floriansjünger die Gruppe "Saitenwynd". Auch in diesem Jahr sind Sänger und Gitarrist Kurt Schleicher (links) sowie Bodhran-Spieler Richard Schmitt beim Frühschoppen am Sonntag wieder mit von der Partie. Foto: Stephan Stöckel

12.08.2019

Rock, Pop und fränkische Weisen

Das Sommernachtsfest der Feuerwehr Mainroth mit "Saitenwynd" und "Replay" steht unter einem besonderen Stern. Der Ort feiert bald ein Jubiläum. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Lehrermedientag 2019 Hof

Lehrermedientag 2019 | 20.11.2019 Hof
» 58 Bilder ansehen

Susis Blaulichtparty Weißenstadt

Susis Blaulichtparty | 16.11.2019 Weißenstadt
» 47 Bilder ansehen

SC Riessersee - Selber Wölfe 4:1 Garmisch-Partenkirchen

SC Riessersee - Selber Wölfe 4:1 | 17.11.2019 Garmisch-Partenkirchen
» 29 Bilder ansehen

Autor
Klaus Kaschka

Klaus Klaschka

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
22. 09. 2019
17:12 Uhr



^