Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom Wochenende30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER Selb

Kulmbach

Die ganze Welt im Mini-Format

Die Modellbahn-Fahrtage der Eisenbahnfreunde Kulmbach haben nichts an ihrer Faszination verloren. Am Wochenende strömten die Besucher nach Gößmannsreuth.



Gößmannsreuth - Man kann lange vor so einer Modelleisenbahn verweilen, denn es gibt viel zu entdecken. Die Eisenbahnfreunde Kulmbach haben wieder mit viel Liebe zum Detail Landschaften gebaut. Die N-Anlage mit der modernen PC-Steuerung wurde im vorigen Jahr aufgepeppt, Grünflächen wurden erneuert, weitere Bäume und Sträucher gebastelt und angebracht. Beim genauen Betrachten findet man in der Landschaft Tierherden, einen Holzhauer oder gar eine Dame auf einer Dachterrasse, die sich nackt sonnt und dabei von einem Neugierigen vom Dach eines Hauses aus "belugt" wird. Selbst moderne Details wie eine Photovoltaikanlage sind zu finden. Am Bahnhof stehen winzige Fahrräder, die liebevoll und mit Hilfe einer Lupe bemalt wurden.

Nicht nur befreundete Vereine waren vor Ort, um die sechs Bahnen zu begutachten. Auch zahlreiche Eltern mit Kindern waren gekommen und staunten über die Miniaturwelten mit den verschiedenen Zügen, die darauf fahren. Faszinierend ist vor allem die N-Anlage mit ihrer Computersteuerung. Bereits der 11-jährige Alexander Pittrof weiß, dass die Steuerung so eingestellt ist, dass Güterzüge bis zum Signal fahren, hingegen die Personenzüge in der Bahnsteigmitte stehen bleiben. Auch wenn auf der großen Bahn mehrere Züge unterwegs sind, werden sie nicht zusammenstoßen. "Der Computer würde das merken und kann jeden Zug bremsen", erzählt Alexander.

Auch wenn die Technik vor diesem Spielzeug nicht halt gemacht hat, gibt es auch noch die guten alten Anlagen, die mit Hand und Trafo gesteuert werden, wie zum Beispiel der Nachbau des Bahnhofs Thurnau. Vor allem die Kinder hatten ihre Freude daran, die Züge fahren zu lassen. Vorsitzender Matthias Sperling zeigte sich mit dem Besuch der Modellbahntage sehr zufrieden.

Autor

Gabriele Fölsche
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
20. 10. 2019
16:26 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bahnhöfe Eisenbahnfans Fahrräder Güterzüge Personenzüge Spielwaren Spielzeugeisenbahnen Sträucher Züge
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Eine mühselige Arbeit war das Bemalen und Bekleben von über 300 Miniatursonnenblumen.

12.11.2019

Befallen vom Eisenbahn-Virus

Modelleisenbahnen sind ein Hobby fürs große und fürs kleine Kind. Bei den Biedermanns in Kulmbach laufen gleich drei Bahnen in Haus und Garten. » mehr

Siegfried Philipp (links) musste vor 74 Jahren aus Schlesien flüchten. Damals war er genau so alt wie der kleine Toni aus Lanzendorf (rechts), ein Freund der Familie. Mit dem kleinen Jungen hat er die Stationen seiner Ankunft in Oberfranken noch einmal besucht. Fotos: Alexander Muck

19.06.2019

Auf dem Weg ins Ungewisse

Heute ist der Gedenktag für die Opfer von Flucht und Vertreibung. Siegfried Philipp flüchtete vor 74 Jahren aus Schlesien - und kam über Neuenmarkt nach Lanzendorf. » mehr

Milena Brendel und Sarah Nowak sind stolz auf ihre Module.

14.10.2019

Modellbahnträume werden wahr

Die Eisenbahnfreunde Kulmbach stellen am kommenden Wochenende die Signale auf grün und laden zu Modellbahn- Fahrtagen ein. Auch Kinder haben mitgewirkt. » mehr

Die Sanierung und Instandsetzung des Neuenmarkter Bahnhofsgebäudes mit den Nebengebäuden ist beschlossene Sache.	Foto: Werner Reißaus

03.09.2019

Pächter für den Bahnhof gesucht

In dem historischen Gebäude in Neuenmarkt soll unter anderem eine Gaststätte entstehen. Gemeinderäte bezeichnen die bevorstehende Sanierung als großen Wurf. » mehr

Zivilcourage ist wichtig. Die kann man auch zeigen, wenn man sich nicht persönlich traut, in einen Streit einzugreifen. Handyaufnahmen beispielsweise sind nützlich, wenn es später darum geht, die Täter zu überführen. Foto: Bundespolizei

24.04.2019

Randalierer im Zug

Ein Betrunkener greift Bahnmitarbeiter an, als diese ihn in Mainleus aus dem Zug werfen wollen. Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Aufklärung. » mehr

Regionalbahn der Deutschen Bahn

23.04.2019

Fahrgast greift zwei Zugbegleiter an

Ein Bahnreisender ist am Karfreitag am Mainleuser Bahnhof ausgerastet. Auch zwei Zugbegleiter hat der Mann attackiert. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Lehrermedientag 2019 Hof

Lehrermedientag 2019 | 20.11.2019 Hof
» 58 Bilder ansehen

Susis Blaulichtparty Weißenstadt

Susis Blaulichtparty | 16.11.2019 Weißenstadt
» 47 Bilder ansehen

SC Riessersee - Selber Wölfe 4:1 Garmisch-Partenkirchen

SC Riessersee - Selber Wölfe 4:1 | 17.11.2019 Garmisch-Partenkirchen
» 29 Bilder ansehen

Autor

Gabriele Fölsche

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
20. 10. 2019
16:26 Uhr



^