Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeStromtrasse durch die RegionBlitzerwarnerVER Selb

Kulmbach

Ein Markt, der seinesgleichen sucht

62 Aussteller aus mehreren Ländern präsentieren in Thurnau eine unglaubliche Vielfalt an Töpferkunst. Tausende Besucher decken sich mit edlen Weihnachtsgeschenken ein.



Artikel für den täglichen Bedarf waren ebenso ausgestellt wie Kunstwerke aus Keramik.	Fotos: Horst Wunner
Artikel für den täglichen Bedarf waren ebenso ausgestellt wie Kunstwerke aus Keramik. Fotos: Horst Wunner  

Thurnau - Von seiner besten Seite hat sich am Wochenende der Markt Thurnau gezeigt. Der internationale Weihnachts-Töpfermarkt zog die Besucher in Scharen an. Eingebettet in die prächtige Kulisse des Schlosses ist er in seiner Vielfalt und dem hohen handwerklichen Niveau eine Rarität. Er zählt zu den renommiertesten Märkten in der ganzen Republik. Inzwischen gibt es ihn seit 30 Jahren.

Entsprechend groß war das Interesse. Tausende Besucher flanierten durch das romantische Areal, vorbei an den wunderschön geschmückten 62 Verkaufsständen im großen Hof und im heimeligen, erst heuer restaurierten Innenhof. Meisterbetriebe aus Deutschland, Spanien, Frankreich und Tschechien präsentierten einen bunten Querschnitt durch die Kreativität europäischer Töpfertradition. Und das Besondere daran: Es gab ausschließlich keramische Erzeugnisse zu sehen, man konzentrierte sich in nahezu unerschöpflicher Vielfalt auf eine Technik. Im Angebot waren Koch- und Tafelgeschirr für den täglichen Gebrauch, Vasen, Pflanzgefäße, Lampen, Öfen, Schmuck und Skulpturen; vieles individuell gestaltet, oft Unikate. Sich zu entscheiden, was man mit nach Hause nehmen soll, fiel schwer.

07.12.2019 - Töpfermarkt in Thurnau - Foto: Horst Wunner

Töpfermarkt in Thurnau
Töpfermarkt in Thurnau
Töpfermarkt in Thurnau
Töpfermarkt in Thurnau
Töpfermarkt in Thurnau
Töpfermarkt in Thurnau
Töpfermarkt in Thurnau
Töpfermarkt in Thurnau
Töpfermarkt in Thurnau
Töpfermarkt in Thurnau
Töpfermarkt in Thurnau
Töpfermarkt in Thurnau
Töpfermarkt in Thurnau
Töpfermarkt in Thurnau
Töpfermarkt in Thurnau
Töpfermarkt in Thurnau

Staunend stand man vor einer hübschen Sitzgruppe, betrachtete augenreibend den Lichterbaum, bestückt mit unzähligen, teils grotesken Menschenfiguren, oder die Boteroleiber, den massigen und dennoch eleganten Krug, Bücher aus Keramik, Teller und Fantasiegebilde, hauchdünn gedreht, golden glänzend, karmesinrot oder in azurblau. Im ehemaligen Pferdestall machte noch eine Sonderausstellung auf sich aufmerksam mit einer Assoziation von Keramikern einer Missionsschule aus Uganda. Afrikanische Rauchbrandkeramik kontrastierte stark zum europäischen Gedankengut. Wer dort ein Los kaufte, durfte mit etwas Glück Besitzer eines seltenen Stücks werden.

Sie kamen auch von weit her, die Keramikfans. Ein Ehepaar aus der Chiemgau-Region schwärmte von dem unglaublichen Angebot und der Qualität, Kerstin und Andreas aus Eckental bei Nürnberg waren schon 25 Mal da. "Wir lieben diese Atmosphäre, bleiben über Nacht, geben immer viel Geld aus. Bei uns daheim zieren eine große Anzahl von getöpferten Sachen die Wohnung", erzählten beide und zeigen ihre neueste Errungenschaft, einen schwangeren Engel. Eine Frau aus der Oberpfalz war erstmals Gast und will wieder kommen. Das Flair sei einmalig und die Erzeugnisse ein wahrer Schatz, sagte sie. Was ihr noch gefiel: Dass es keine Weihnachtsdudelei gab und dass man sich ganz auf die Schönheit der Keramik konzentrieren konnte. Und sie verriet: "Ich habe etwas Einmaliges gekauft, das wird die Überraschung zu Weihnachten." Claudia aus Bayreuth war mit ihrer Tochter gekommen. "Für mich ist der Besuch ein Ritual, ein Stück vorweihnachtlicher Freude", sagte sie. Allein die Farbenpracht berausche einen. Ihr Geschenk steckte bereits wohl verpackt in der Tasche. Trotz nicht gerade idealen Wetters war der Töpfermarkt wieder ein Magnet.

 
Autor

Horst Wunner
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
08. 12. 2019
16:06 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Besucher Heizungen und Öfen Individualismus Keramik Kreativität Pflanzgefäße Schönheit Vasen Vorweihnachtszeit Weihnachtsgeschenke
Thurnau
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Inmitten der Thurnauer Schlosshöfe findet jedes Jahr der Weihnachtstöpfermarkt statt. Mehr als 60 Meisterbetriebe nehmen diesmal daran teil. Foto: Archiv

28.11.2019

60 Meisterbetriebe beim Weihnachtstöpfermarkt

Keramik zum Benutzen, zum Anschauen und Ausstellen gibt es vom 6. bis 8. Dezember in Thurnau. Zu dem Markt werden Tausende Besucher erwartet. » mehr

Im Kunstgespräch: Claus Tittmann (Mitte) und Julia Tittmann (rechts) mit Bürgermeister Martin Bernreuther.	Fotos: hw

02.12.2019

Kunst, die Rätsel aufgibt

Die Weihnachtsausstellung in der Galerie Tittmann in Berndorf vereint die unterschiedlichsten Stile und Werke. Claus Tittmann zeigt dabei auch Teile seines Lebenswerks. » mehr

Betina Schammann (links) und Ulrike Kappey bieten auf dem Pressecker Weihnachtsmarkt am Sonntag kunstvolle Stelen aus Fichtenholz an und bereichern damit das Angebot. Foto: Gerhard Leinfelder

05.12.2019

Kunst aus Käferholz

Betina Schammann und Ulrike Kappey sind wieder beim Pressecker Weihnachtsmarkt. An ihrem Stand bieten sie kunstvolle Stelen an. » mehr

Über 600 Besucher waren insgesamt bei der ersten Ladies & Lifestyle-Messe in Kulmbach. Foto: Hübner

21.10.2019

Gelungene Premiere der ersten Frauen-Messe

Von Werkzeug bis Wellness: In der Kulmbacher Stadthalle hatten zahlreiche Firmen die Gelegenheit, sich dem Publikum zu präsentieren. Und das war von dem Angebot begeistert. » mehr

Am 20. November öffnet wieder die Wichtelwerkstatt.

06.11.2019

Gut aufgehoben in der Wichtelwerkstatt

Am 20. November kann mit der Landkreisjugendarbeit und dem Kreisjugendring wieder gebastelt und gespielt werden. Treffen ist im Gemeindezentrum St. Hedwig am Galgenberg. » mehr

Das Interesse an den Waren internationaler Keramikbetriebe war groß.

10.12.2018

Weihnachtsmarkt der "Bundesliga"

Wenn zahlreiche Meisterbetriebe in der Adventszeit ihre Waren im Thurnauer Schloss anbieten, ist immer jede Menge los. Tausende Besucher trotzten Regen und Sturm. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Neujahrsempfang in Schwarzenbach an der Saale Schwarzenbach an der Saale

Neujahrsempfang in Schwarzenbach an der Saale | 19.01.2020 Schwarzenbach an der Saale
» 71 Bilder ansehen

Faschingsgilde Marktredwitz-Dörflas Marktredwitz

Gala-Abend Faschingsgilde in Marktredwitz | 18.01.2020 Marktredwitz
» 37 Bilder ansehen

EV Lindau - Selber Wölfe 3:2 Lindau

EV Lindau - Selber Wölfe 3:2 | 19.01.2020 Lindau
» 42 Bilder ansehen

Autor

Horst Wunner

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
08. 12. 2019
16:06 Uhr



^