Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeHofer Filmtage 2019EhrenamtskampagneVER Selb

Kulmbach

Ein heißes Fest rund um die Maß

Der stellvertretende Ministerpräsident Hubert Aiwanger bestätigt bei der Eröffnung der Bierwoche, was im Stadel alle gerne hören: Das Kulmbacher Bier ist das beste der Welt.



70. Kulmbacher Bierwoche
Trank früher schon gerne Mönchshof-Bier auf seinem Bauernhof: der stellvertretende bayerische Ministerpräsident Hubert Aiwanger (rechts).   Foto: Gabriele Fölsche

Kulmbach - Die Vertreter der Kulmbacher Brauerei werden es gern hören, was stellvertretender Ministerpräsident und Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger am Samstag im Stadel offenbart hat. Vielleicht versöhnt es auch die Bierfestbesucher, die bei der Begrüßung Aiwangers ebenso wie für Umweltminister Thorsten Glauber Buhrufe laut werden ließen. Gefragt, ob er Oberbürgermeister Henry Schramm und Landrat Klaus Peter Söllner in ihrer Aussage bestätigen kann, die Kulmbacher hätten das beste Bier der Welt, sagte der Staatsminister zur Frankenpost : "Das stimmt. Das kann ich selber so bestätigen. Wir hatten früher immer Kulmbacher Mönchshof-Bier bei uns auf dem Bauernhof. Mein erster Biergenuss war Kulmbacher." Aiwanger ist hart im Nehmen, was die Temperaturen im Bierzelt auf dem EKU-Platz anging: Erträglich fand er das Klima. Er habe schon Schlimmeres erlebt. Dicht umlagert saß er an seinem Tisch, ließ sich eine Maß schmecken und versprach: "Wenn ich wieder eingeladen werde, komme ich wieder."

Das Bierfestgedicht 2019

Mit 70 is man nimmer so fit, die Knochen steif, kommt schwer in Tritt.

Bei dir, liebes Bierfest, ist’s anders herum, du wirst fort schöner, net bucklig und krumm.

So manchen Trend hast überlebt, ein Wahnsinn, wie der Stadel bebt.

Und wenn man dich anschaut, dann ist ganz schnell klar: Mit deiner Fitness wirst Hunderte Jahr!

Du bist einfach spitze, grandios und beliebt,

Glückwunsch, Bierfest, schön dass’ dich gibt!

Warum is des so? Des kann ich euch schon sagen:

Tequila trinkt der Mexikaner, in München zapft man ein Paulaner. In Tennessee gibt’s Whiskeyfässer, Matrosen sagen: Rum ist besser.

Uns doch egal, so was von wurscht, mir ham auf unser Festbier Durscht! Frisch gezapft in den vier Ecken, geschmacklich top, zum Finger lecken!

So viel Braukunst sei gelobt, jetzt lasst amoll hör’n, wie der Stadel tobt!

Möglich macht’s die Brauerei, Respekt - ihr haut eich richtig nei.

Auch Wirte, Sanis, Polizei, so viele Helfer sind dabei. Unser Dank sei euch gewiss, bei jedem Schluck, bei jedem Biss.

Die alten Römer wussten schon, nach harter Arbeit folgt der Lohn. Drum feiert, tanzt, gebt richtig Gas, trinkt nachher noch a zweita Maß.

Und du da vorn, mei Klaaner, trinkst ana mehr, dann werst vielleicht ah nuch a Spartaner.

Wie jedes Jahr:

Ein Stadel voller Leben, voll Spaß und Fröhlichkeit, neun Tage zum Genießen, oh schöne Bierfestzeit!

Der Worte sind genug gewechselt, jetzt wird der Hahn hineingedrechselt!

Jetzt stoß mer an, jetzt rück mer zamm. Ein schönes Bierfest wünscht euer Henry Schramm!

Umweltminister Thorsten Glauber hat es nicht so weit wie Aiwanger. Von Forchheim nach Kulmbach ist es bloß ein "Rutscher". Trotzdem war die Jubiläums-Bierwocheneröffnung die erste für ihn. Auch er betonte, die Hitze mache ihm nichts aus. "Wenn man solche Feste zu Hause feiern darf, ist es immer schön, egal ob es warm oder kalt ist. Aber natürlich sind bei Sonnenschein die Menschen gut drauf. Man sieht es an ihrem Lachen." Glauber war schon auf der Bierwoche, aber noch nie zur Eröffnung und noch nie mit auf der Rathaustreppe oder im kurzen Festzug zum Stadel. "Das ist natürlich erstens eine Ehre, dabei sein zu dürfen. Aber Kulmbach zeigt sich auch von der schönsten Seite. Ich muss sagen: Das war ein ganz toller Auftakt."

Auf die Frage, ob Kulmbach das beste Bier der Welt hat, gibt sich Thorsten Glauber etwas diplomatischer als sein Parteivorsitzender Hubert Aiwanger. Er will diese Aussage lieber auf ganz Oberfranken ausgedehnt sehen. "Wenn man in Bayern unterwegs ist, weiß man, welche tollen Biere wir hier in Oberfranken haben. Da müssen wir definitiv unser Licht nicht unter den Scheffel stellen. Das machen wir als Franken eh zu oft, und beim Bier sind wir Spitzenreiter."

Bier, wie sollte es anders sein am Eröffnungstag des Bierfests, war schon auf der Rathaustreppe ein Thema. Hermann Nothhaft, Braumeister der Kulmbacher Brauerei, nahm Glückwünsche entgegen, nachdem die Bedienungen den Gästen auf dem Marktplatz einen ersten Schluck gereicht hatten. Nicht nur für das erneut gelungene Festbier, sondern auch dafür, dass er in diesem Jahr zum 30. Mal für die Festbiere verantwortlich zeichnet. Damit gab es neben 70 Jahren Bierfest in Kulmbach auch gleich noch ein zweites Jubiläum zu feiern. Wer stößt nicht gerne während Kulmbachs schönster Jahreszeit an? Ob mit oder ohne Grund: "Die Krüge hoch" ist das Motto für die kommenden Festtage. Das hat sich unzählbar oft bestätigt seit Samstagmittag.

Das Bierfest verbindet und hat etwas Magnetisches an sich. Viele wollen dabei sein an diesem ersten Tag. Man spürte es schon auf dem Marktplatz, als die Abordnung der Brauerei mit der vierspännigen Kutsche voran zur Rathaustreppe kam und die Büttner ihren traditionellen Tanz zu den Klängen der Kulmbacher Stadtkapelle aufführten.

27.07.2019 - Auftakt zur 70. Kulmbacher Bierwoche - Foto: Gabriele Fölsche

70. Kulmbacher Bierwoche
70. Kulmbacher Bierwoche
70. Kulmbacher Bierwoche
70. Kulmbacher Bierwoche
70. Kulmbacher Bierwoche
70. Kulmbacher Bierwoche
70. Kulmbacher Bierwoche
70. Kulmbacher Bierwoche
70. Kulmbacher Bierwoche
70. Kulmbacher Bierwoche
70. Kulmbacher Bierwoche
70. Kulmbacher Bierwoche
70. Kulmbacher Bierwoche
70. Kulmbacher Bierwoche
70. Kulmbacher Bierwoche
70. Kulmbacher Bierwoche
70. Kulmbacher Bierwoche
70. Kulmbacher Bierwoche
70. Kulmbacher Bierwoche
70. Kulmbacher Bierwoche
70. Kulmbacher Bierwoche
70. Kulmbacher Bierwoche
70. Kulmbacher Bierwoche
70. Kulmbacher Bierwoche
70. Kulmbacher Bierwoche
70. Kulmbacher Bierwoche
70. Kulmbacher Bierwoche
70. Kulmbacher Bierwoche
70. Kulmbacher Bierwoche
70. Kulmbacher Bierwoche
70. Kulmbacher Bierwoche
70. Kulmbacher Bierwoche
70. Kulmbacher Bierwoche
70. Kulmbacher Bierwoche
70. Kulmbacher Bierwoche
70. Kulmbacher Bierwoche
70. Kulmbacher Bierwoche
70. Kulmbacher Bierwoche
70. Kulmbacher Bierwoche
70. Kulmbacher Bierwoche
70. Kulmbacher Bierwoche
70. Kulmbacher Bierwoche
70. Kulmbacher Bierwoche
70. Kulmbacher Bierwoche
70. Kulmbacher Bierwoche
70. Kulmbacher Bierwoche
70. Kulmbacher Bierwoche
70. Kulmbacher Bierwoche
70. Kulmbacher Bierwoche
70. Kulmbacher Bierwoche
70. Kulmbacher Bierwoche
70. Kulmbacher Bierwoche
70. Kulmbacher Bierwoche
70. Kulmbacher Bierwoche
70. Kulmbacher Bierwoche
70. Kulmbacher Bierwoche
70. Kulmbacher Bierwoche
70. Kulmbacher Bierwoche
70. Kulmbacher Bierwoche
70. Kulmbacher Bierwoche
70. Kulmbacher Bierwoche
70. Kulmbacher Bierwoche
70. Kulmbacher Bierwoche
70. Kulmbacher Bierwoche
70. Kulmbacher Bierwoche
70. Kulmbacher Bierwoche
70. Kulmbacher Bierwoche
70. Kulmbacher Bierwoche
70. Kulmbacher Bierwoche
70. Kulmbacher Bierwoche
70. Kulmbacher Bierwoche
70. Kulmbacher Bierwoche
70. Kulmbacher Bierwoche
70. Kulmbacher Bierwoche

28.07.2019 - Kulmbacher Bierwoche 2019: Festumzug - Foto: Gabriele Fölsche

Kulmbacher Bierwoche 2019: Festumzug
Kulmbacher Bierwoche 2019: Festumzug
Kulmbacher Bierwoche 2019: Festumzug
Kulmbacher Bierwoche 2019: Festumzug
Kulmbacher Bierwoche 2019: Festumzug
Kulmbacher Bierwoche 2019: Festumzug
Kulmbacher Bierwoche 2019: Festumzug
Kulmbacher Bierwoche 2019: Festumzug
Kulmbacher Bierwoche 2019: Festumzug
Kulmbacher Bierwoche 2019: Festumzug
Kulmbacher Bierwoche 2019: Festumzug
Kulmbacher Bierwoche 2019: Festumzug
Kulmbacher Bierwoche 2019: Festumzug
Kulmbacher Bierwoche 2019: Festumzug
Kulmbacher Bierwoche 2019: Festumzug
Kulmbacher Bierwoche 2019: Festumzug
Kulmbacher Bierwoche 2019: Festumzug
Kulmbacher Bierwoche 2019: Festumzug
Kulmbacher Bierwoche 2019: Festumzug
Kulmbacher Bierwoche 2019: Festumzug
Kulmbacher Bierwoche 2019: Festumzug
Kulmbacher Bierwoche 2019: Festumzug
Kulmbacher Bierwoche 2019: Festumzug
Kulmbacher Bierwoche 2019: Festumzug
Kulmbacher Bierwoche 2019: Festumzug
Kulmbacher Bierwoche 2019: Festumzug
Kulmbacher Bierwoche 2019: Festumzug
Kulmbacher Bierwoche 2019: Festumzug
Kulmbacher Bierwoche 2019: Festumzug
Kulmbacher Bierwoche 2019: Festumzug
Kulmbacher Bierwoche 2019: Festumzug
Kulmbacher Bierwoche 2019: Festumzug
Kulmbacher Bierwoche 2019: Festumzug
Kulmbacher Bierwoche 2019: Festumzug
Kulmbacher Bierwoche 2019: Festumzug
Kulmbacher Bierwoche 2019: Festumzug
Kulmbacher Bierwoche 2019: Festumzug
Kulmbacher Bierwoche 2019: Festumzug
Kulmbacher Bierwoche 2019: Festumzug
Kulmbacher Bierwoche 2019: Festumzug
Kulmbacher Bierwoche 2019: Festumzug
Kulmbacher Bierwoche 2019: Festumzug
Kulmbacher Bierwoche 2019: Festumzug
Kulmbacher Bierwoche 2019: Festumzug
Kulmbacher Bierwoche 2019: Festumzug
Kulmbacher Bierwoche 2019: Festumzug
Kulmbacher Bierwoche 2019: Festumzug
Kulmbacher Bierwoche 2019: Festumzug
Kulmbacher Bierwoche 2019: Festumzug
Kulmbacher Bierwoche 2019: Festumzug
Kulmbacher Bierwoche 2019: Festumzug
Kulmbacher Bierwoche 2019: Festumzug
Kulmbacher Bierwoche 2019: Festumzug
Kulmbacher Bierwoche 2019: Festumzug
Kulmbacher Bierwoche 2019: Festumzug
Kulmbacher Bierwoche 2019: Festumzug
Kulmbacher Bierwoche 2019: Festumzug
Kulmbacher Bierwoche 2019: Festumzug
Kulmbacher Bierwoche 2019: Festumzug
Kulmbacher Bierwoche 2019: Festumzug
Kulmbacher Bierwoche 2019: Festumzug
Kulmbacher Bierwoche 2019: Festumzug
Kulmbacher Bierwoche 2019: Festumzug
Kulmbacher Bierwoche 2019: Festumzug
Kulmbacher Bierwoche 2019: Festumzug
Kulmbacher Bierwoche 2019: Festumzug
Kulmbacher Bierwoche 2019: Festumzug
Kulmbacher Bierwoche 2019: Festumzug

Nicht zu übersehen war diese besondere Bierfest-Stimmung dann, als sich Henry Schramm an den Anstich machte. Er feierte diesmal kein Jubiläum, sondern hatte es mit seinem 13. Festbieranstich eigentlich mit einer "Unglückszahl" zu tun. Doch Schramm strafte den Aberglauben Lügen. Genau einen Schlag brauchte er, dann floss das Festbier zum Vergnügen der jubelnden Gäste. Unter ihnen, das hat sich diesmal bewiesen, sind zahlreiche Stammgäste, die beim Bierfest-Gedicht des Oberbürgermeisters aufmerksam zuhören. Problemlos sprachen sie nach Aufforderung die am Ende immer gleiche Strophe laut mit: "Der Worte sind genug gewechselt, jetzt wird der Hahn hineingedrechselt. Jetzt stoß mer an, jetzt rück mer zamm, ein schönes Bierfest wünscht euer Henry Schramm!"

Ein klares Bekenntnis für das Bierfest mitten in der Stadt gab zur großen Freude der Besucher Brauerei-Vorstandsvorsitzender Markus Stodden ab. Im vergangenen Jahr sei das wunderschöne neue Zelt auf dem EKU-Platz zum ersten Mal aufgestellt worden. "Im wahrsten Sinne des Wortes hat das Zelt dem EKU-Platz die Krone aufgesetzt. Wir können alle gemeinsam stolz darauf sein, dass wir wieder im Herzen der Stadt Kulmbach sind. Das Kulmbacher Bierfest bleibt damit für jeden Bierliebhaber mitten in Kulmbach." Kulmbachs schönste Jahreszeit sei nun angebrochen. Gespürt habe man das schon lange vorher: Das Stadtbild verändere sich, Häuser werden geschmückt, Fahnen gehisst.

In der Brauerei laufe, wie Stodden sagte, der Betrieb auf Hochtouren, und die Braumeister seien dabei, das beste Festbier der Welt zu brauen. Gemeinsam mit den Festbieren sei es das Anliegen, den Besuchern die fränkische Lebensart näher zu bringen. Frohsinn, Spaß und Vergnügen, seien für die kommenden Tagen angesagt, das Ganze hoffentlich friedlich.

Lesen Sie dazu auch:

Der sonntägliche Festzug zur Bierwoche durch die Innenstadt zieht alle Blicke auf sich >>>

Splitternackt nach dem Bierfest: Mann badet mit Freunden in Brunnen >>>

Schlägereien bei Bierwoche: Haftzellen der Kulmbacher Polizei sind voll >>>

Autor

Melitta Burger
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
27. 07. 2019
16:11 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bierfeste Bierzelte Brauereien Feier Festtage Frankenpost Happy smiley Henry Schramm Hubert Aiwanger Kulmbacher Bierwoche 2019 Kulmbacher Brauerei Landräte Polizei Stadt Kulmbach Thorsten Glauber Umweltminister Wirtschaftsminister
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Zwei Schläge, dann floss das Festbier. Oberbürgermeister Henry Schramm hat unter den aufmerksamen Blicken der Brauereivorstände Mathias Keil und Markus Stodden sowie Landrat klaus-Peter Söllner und Bierfest-Organisator Michaelschmid beim Probeanstich das erste Fass angestochen.

23.07.2019

Das Festbier läuft und schmeckt vorzüglich

Brauerei und Stadt arbeiten für die Bierwoche Hand in Hand. Beim Probeanstich konnten sich die Ersten überzeugen, dass auch das Bier wieder vom Feinsten ist. » mehr

Rudy Giovannini

11.07.2019

Tirol lässt auf der Bierwoche grüßen

Die Geschwister Niederegger und Rudy Giovannini wollen beim Generationennachmittag Laune machen. Es gibt noch Karten im Vorverkauf. » mehr

Der Plan für die 70. Kulmbacher Bierwoche funktioniert. Cheforganisator Michael Schmid (vorn im Bild) erklärt, wie die weiteren Aufbauarbeiten laufen sollen. Fotos: Stefan Linß

19.07.2019

Kulmbacher Bierwoche: Countdown für den Jubiläumsanstich

Der Stadel steht, das Bier reift, die Vorbereitungen auf dem EKU-Platz gehen in die entscheidende Phase. In einer Woche beginnt das 70. Bierfest. » mehr

Michael Schmid von der Kulmbacher Brauerei will beim zeitlichen Rahmen auf Nummer sicher gehen.

02.07.2019

Stadel-Saison startet zum Altstadtfest

Die Brauerei lässt auf dem EKU-Platz das große Festzelt aufbauen. Obwohl die Bierwoche erst am 27. Juli beginnt, dürfen die Kulmbacher schon am Wochenende darin feiern. » mehr

Der bekannte Kulmbacher Gastwirt Günter Limmer ist im Alter von 80 Jahren gestorben. Foto: Rainer Unger

04.06.2019

Hagleiten-Wirt Günter Limmer ist tot

Der erfolgreiche Kulmbacher Gastronom und einer der bekanntesten Festwirte der Bierwoche starb im Alter von 80 Jahren. Die Betroffenheit ist groß. » mehr

Sven Hannawald

22.07.2019

Bierwoche lockt viele Prominente nach Kulmbach

Auf Einladung der Unternehmer Tobias Döppelhan und Carolin Schuberth beehren einige Berühmtheiten den Stadel. Mit dabei ist etwa Sven Hannawald. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Herbstliche Farben-Spiele in der Region Kulmbacher Land

Herbstliche Farben-Spiele in der Region | 16.10.2019 Kulmbacher Land
» 12 Bilder ansehen

10. Hofer Steinparty

10. Hofer Steinparty | 12.10.2019 Hof
» 61 Bilder ansehen

"Trails 4 Germany" in Kulmbach

"Trails 4 Germany" in Kulmbach | 14.10.2019 Kulmbach
» 10 Bilder ansehen

Autor

Melitta Burger

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
27. 07. 2019
16:11 Uhr



^