Topthemen: Fall Peggy KnoblochHofer Kaufhof wird HotelGerchRegionale Videos: Pittroff-Villa, Tiny House

Kulmbach

Erfolgreiches Jahr für die Feuerwehr Hornungsreuth

Drei Mitglieder erhalten das Staatliche Ehrenzeichen in Gold. Für den langjährigen Kommandanten Günther Reuther gibt es am Ende der Versammlung eine besondere Überraschung



Für 40 Jahre aktiven Dienst wurden Helmut Kramer und Werner Naser (mit Urkunden) ausgezeichnet, ebenso Rainer Gebelein (nicht im Bild). Es gratulierten Bürgermeister Harald Hübner, stellvertretende Landrätin Christina Flauder, Vorsitzender Gerald Dörfler, Kreisbrandmeister Thomas Hoffmann und Kommandant Matthias Reuther (von links). Foto: Wunner
Für 40 Jahre aktiven Dienst wurden Helmut Kramer und Werner Naser (mit Urkunden) ausgezeichnet, ebenso Rainer Gebelein (nicht im Bild). Es gratulierten Bürgermeister Harald Hübner, stellvertretende Landrätin Christina Flauder, Vorsitzender Gerald Dörfler, Kreisbrandmeister Thomas Hoffmann und Kommandant Matthias Reuther (von links). Foto: Wunner  

Hornungsreuth - Der Vorsitzender der Feuerwehr Hornungsreuth, Gerald Dörfler, gab sich nicht gerade bescheiden: "Ich begrüße Sie heute zur Jahresversammlung einer der großartigsten Feuerwehren im Landkreis Kulmbach." Mit diesem Einstieg sorgte Dörfler für zahlreiche Schmunzler und viel Applaus. Ganz Unrecht hatte er nicht, schließlich zählt die Wehr des kleinen Ortes Hornungsreuth mit 180 Einwohnern immerhin 78 Mitglieder, davon 28 Aktive. Sie hat mit ihrer Feuerwehr-Kerwa, die heuer aus internen Gründen erstmals zu Pfingsten stattfindet, einen hohen Bekanntheitsgrad, über die Grenzen des Ortes hinaus.

"2021werden wir aber wieder auf das Wochenende nach Fronleichnam zurückkehren", betonte Dörfler. Die Traditionsveranstaltung habe im vergangenen Jahr auf der Kippe gestanden und sei in neuer Form aufgelegt worden, was ein voller Erfolg gewesen sei. Die Veranstaltung "ist unser Gesicht nach außen", sagte Dörfler.

Wichtig sei ihm vor allem der rege Austausch mit anderen Vereinen in der Gemeinde, "das pflegen wir eigentlich ganz gut". Das Verhältnis zum heimischen Stammtisch sollte seiner Meinung nach jedoch noch intensiviert werden. Ob man wieder ein Osterfeuer abbrenne, sei noch offen. Die Zeltgemeinschaft mit der Wehr Neuenreuth funktioniere prima, ergänzte der Vorsitzende.

Er stehe, nun seit zwei Jahren, gerne an der Spitze des Vereins und freue sich auf weitere Zusammenarbeit. Dieter Friedmann, der dieses Amt 23 Jahre innehatte, betonte: "Du bist der richtige Mann für die Zukunft. Bleib‘ uns treu."

Keinen Ernstfall vermerkte Kommandant Matthias Reuther, listete aber zehn Übungen auf. Er gratulierte Simone Naser zum bestandenen Lehrgang als Gruppenführerin und Christopher Weigel zur erfolgreichen Leistungsprüfung Wasser. Mit der Erste-Hilfe-Versorgung der Wehr zeigte sich Reuther zufrieden, weil der neue Sanitätsrucksack für die Kerwa und sonstige Belange einen ordentlichen Grundstock biete.

Kassier Benjamin Schmidt konnte ein positives Rechnungsergebnis vorweisen. Die beiden Revisoren, Jürgen Reuß und Günter Preuß, attestierten ihm beste Arbeit. Werner Naser, Helmut Kramer und Rainer Gebelein wurden für 40 Jahre aktive Dienstzeit mit dem Staatlichen Ehrenzeichen in Gold ausgezeichnet. Die Urkunde überreichte stellvertretende Landrätin Christina Flauder.

Eine Lanze brach Bürgermeister Harald Hübner für die kleinen Wehren in einer so großen Flächengemeinde wie Neudrossenfeld. Die Hornungsreuther Wehr sei aus dem Gemeindeleben nicht wegzudenken.

Eine Überraschung gab es schließlich noch für Günther Reuther, der 48 Jahre im Dienst und davon 35 Jahre Kommandant war: In Würdigung seiner Verdienste darf er jetzt eine Woche im Feuerwehrerholungsheim Bayrisch-Gmain verbringen.

Du bist der richtige Mann für die Zukunft. Bleib‘ uns treu.


zitat

Dieter Friedmann


Autor

Horst Wunner
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
13. 01. 2019
16:26 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Feuerwehren Gold Kommandanten Lehrgänge Mitglieder Pfingsten
Hornungsreuth
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Ehrungen und die Wahl der Kommandanten prägten die Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Marktleugast. Unser Bild zeigt (von links) Carolin Korzendorfer, Kommandant Hans Kögler, Bürgermeister Franz Uome, Reinhard Zuber, Kreisbrandmeister Yves Wächter, Karl-Heinz Rödel, Vorsitzender Martin Döring, Udo Hübschmann, Zweiter Vorsitzenden Marco Rödel, Kreisbrandinspektor Horst Tempel, Zweiter Kommandant Stefan Mähringer und Zweiter Bürgermeister Reiner Meisel. Foto: Klaus-Peter Wulf

28.01.2019

Seit vielen Jahren im Dienst der Wehr

Die Freiwillige Feuerwehr Marktleugast ehrt bei ihrer Hauptversammlung verdiente Mitglieder. Die Kommandanten Hans Kögler und Stefan Mähringer bleiben im Amt. » mehr

Für 25 Jahre aktiven Feuerwehrdienst wurde Michael Lauterbach mit dem Staatlichen Ehrenzeichen in Silber ausgezeichnet. Im Bild (von links): stellvertretender Landrat Jörg Kunstmann, Bürgermeister Stephan Heckel-Michel, Kreisbrandrat Stefan Härtlein, Michael Lauterbach, Kommandant Andreas Hahn, Vorsitzender Manfred Hahn und Kreisbrandmeister Wolfgang Kunert. Foto: Werner Reißaus

06.11.2018

Seit 25 Jahren im Dienst der Wehr

Einmal im Jahr lädt die Feuerwehr Kauerndorf zu einem Kameradschaftsabend ein, um verdiente Mitglieder zu ehren. Diesmal wurde Michael Lauterbach ausgezeichnet. » mehr

Für 40 Jahre aktiven Feuerwehrdienst wurden in Trebgast (Dritter bis Fünfter von links) Burkhardt Stumpf, Gerhard Potzel und Harald König geehrt. Zum Erhalt des Ehrenzeichens vom Freistaat Bayern gratulierten stellvertretender Landrat Dieter Schaar und Vorsitzender André Stöcker (von links) und Bürgermeister Werner Diersch, Kommandant Christian Diersch und Kreisbrandinspektor Friedrich Weinlein (von rechts).	Foto: Dieter Hübner

23.01.2019

Gold für drei verdiente Wehrmänner

Die Trebgaster Harald König, Gerhard Potzel und Burkhardt Stumpf engagieren sich seit jeweils 40 Jahren. Dafür dürfen sie sich jetzt auch ein bisschen erholen. » mehr

Die für 30 und 40 Jahre geehrten aktiven und passiven Wasserwacht-Mitglieder mit Landrat Klaus Peter Söllner, Vorsitzender Nadine Kolb (vorne, von rechts), Bürgermeister Werner Diersch (links) und BRK-Kreisgeschäftsführer Jürgen Dippold (hinten rechts). Foto: Dieter Hübner

28.01.2019

Sie halten der Trebgaster Wasserwacht schon lange die Treue

Bei der Hauptversammlung hat Landrat Klaus Peter Söllner einen Ehrungsmarathon vor sich: Insgesamt 67 Mitglieder werden für ihr langjähriges Engagement ausgezeichnet. » mehr

Ehrungsreigen bei der Kulmbacher Wasserwacht: Unser Bild zeigt die Ausgezeichneten mit (Zweiter von links) Ortsgruppenvorsitzendem Gerhard Spindler, der die Ortsgruppe zu neuer Blüte geführt hat. Foto: Werner Reißaus

18.02.2019

Kulmbacher Wasserwacht mit starker Jugend

Auch in diesem Jahr werden die ehrenamtlichen Helfer im Frei- und Hallenbad sowie am Oberauhof wieder Wache schieben. Für diesen Dienst erhalten sie Lob von allen Seiten. » mehr

Bernhard Nehring ist der neue Vorsitzende der Kulmbacher Feuerwehr.

25.02.2018

Abschied nach einem viertel Jahrhundert

24 Jahre stand Benno Pieger an der Spitze der Kulmbacher Feuerwehr. Jetzt ist er nicht mehr angetreten. Sein Nachfolger ist Bernhard Nehring. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Klimademo in Hof Hof

Klima-Demo in Hof | 22.02.2019 Hof
» 61 Bilder ansehen

Black Base - Mens Night

Black Base - Mens Night | 16.02.2019 Hof
» 59 Bilder ansehen

Selber Wölfe - Starbulls Rosenheim 4:0 Selb

Selber Wölfe - Starbulls Rosenheim 4:0 | 22.02.2019 Selb
» 49 Bilder ansehen

Autor

Horst Wunner

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
13. 01. 2019
16:26 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".