Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: 54. Hofer Filmtage75 Jahre FrankenpostCoronavirusJubiläumsgewinnspielBlitzerwarner

Kulmbach

Es gibt wieder "Dreikönigs-Lose"

Auch ohne Handwerkermarkt: Der Kiwanis-Club startet seine Weihnachtsaktion. Sie kommt diesmal Schülern aus der Schule in der Blaich zugute.



Spendenübergabe zugunsten der "Kleinen PrinZen": Im Bild (vorne, von rechts) Kiwanis-Vizepräsidentin Anja Gimpel-Henning, Doris Rötche, Anna Müller, Ute Salzwedel (alle Kiwanis) und (hinten, von rechts) Anka Lubiato (Kiwanis), Kiwanis-Sekretär Rosi Müller, Kiwanis-Präsidentin Sabine Kretschmar, Maximilian Schultheiß (Firma Angermüller), Petra Schmidt (Kiwanis), Oberbürgermeister Ingo Lehmann, Jörg Eberlein (Firma Angermüller).	Foto: Dieter Hübner
Spendenübergabe zugunsten der "Kleinen PrinZen": Im Bild (vorne, von rechts) Kiwanis-Vizepräsidentin Anja Gimpel-Henning, Doris Rötche, Anna Müller, Ute Salzwedel (alle Kiwanis) und (hinten, von rechts) Anka Lubiato (Kiwanis), Kiwanis-Sekretär Rosi Müller, Kiwanis-Präsidentin Sabine Kretschmar, Maximilian Schultheiß (Firma Angermüller), Petra Schmidt (Kiwanis), Oberbürgermeister Ingo Lehmann, Jörg Eberlein (Firma Angermüller). Foto: Dieter Hübner  

Kulmbach - Der Kiwanis-Stand vor dem Martin-Luther-Haus gehört seit Jahren zu den festen Institutionen beim Handwerkermarkt im Oberhacken. Dort bieten die Mitglieder geschnitzte weihnachtliche Dekoration, Glühwein, selbst hergestellte und gespendete Leckereien sowie geschnitzte weihnachtliche Dekorationsgegenstände an.

Ein wichtiger Bestandteil ist dabei regelmäßig der Verkauf von "Dreikönigs-Losen". Deren Erwerb dient nicht nur einem guten Zweck, weil die Käufer damit die Arbeit des Serviceclubs unterstützen. Gleichzeitig haben sie auch die Chance, einen der vielen Preise zu ergattern, die von regionalen Unternehmen, Künstlern und Sponsoren zur Verfügung gestellt werden. Mit dem Erlös kann der Kiwanisclub bereits seit über zehn Jahren sozial benachteiligte Kinder in der Region unterstützen.

Dieses Jahr ist alles etwas anders, denn Weihnachts- und Handwerkermarkt können nicht stattfinden. Dennoch will das Kiwanis-Team nicht auf seine bewährte Aktion verzichten und hat sich etwas einfallen lassen: In der Buchbindergasse 10 wird ein vorübergehender Verkaufsstand eingerichtet. Kiwanis-Mitglied Anka Lubiato hat dafür die Räume der ehemaligen Metzgerei Eisenhut zur Verfügung gestellt. Während die Erwachsenen bei einem Punsch aus dem Angebot wählen und ein Dreikönigslos kaufen können, dürfen die Kinder am Glücksrad drehen.

Die Öffnungszeiten ab 28. November: an den Adventssamstagen von 9 bis 17 Uhr, am Mittwoch von 9 bis 13 Uhr.

Der Start in die Vorbereitungen dazu war vielversprechend. Präsidentin Sabine Kretschmar bekam Besuch von zwei Vertretern der Firma Angermüller Bau GmbH in Untersiemau, die in Thurnau ein Betonwerk betreibt. Maximilian Schultheiß und Jörg Eberlein überreichten eine Spende von 500 Euro.

Zusammen mit dem Erlös aus dem Losverkauf kommt diese Anschubfinanzierung dieses Mal den "Kleinen PrinZen" an der Grundschule in der Blaicher Straße in Kulmbach zugute. Dort werden Schüler unterrichtet, die einen besonderen Förderbedarf im Bereich emotional-soziale Entwicklung haben. Die "Dreikönigs-Lose" können an folgenden Stellen erworben werden (soweit coronabedingt geöffnet werden kann): Buchbindergasse 10, Kaffeeplantage (Langgasse 7), Renner & Rehm (Georg-Hagen-Straße 20), Buchhandlung Friedrich (Holzmarkt 12), NXT Level by Poja (Am Goldenen Feld 13), Schneiderei Högen (Webergasse 9), Cent-Gastrobedarf (Himmelkron, Kulmbacher Straße 17).

Autor

Dieter Hübner
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
14. 11. 2020
00:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Armut bei Kindern Betonwerke Erlöse Kinder und Jugendliche Punsch Schulen Schülerinnen und Schüler Soziale Benachteiligung Verkaufsstände Weihnachtsaktionen
Kulmbach
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Die Mund-Nase-Maske gehört, wie hier im Markgraf-Georg-Friedrich-Gymnasium in Kulmbach, für die ersten neun Tage zum Alltag. Trotz anderer Befürchtungen verlief der Schulstart bislang aber ohne Probleme wegen der Maskenpflicht. Foto: Christian Weidinger

11.09.2020

Gelungener Start mit Maske

Die Befürchtungen waren groß vor dem Start ins neue Schuljahr. Masken und Mindestabstand im Unterricht - kann das funktionieren? Die Erfahrungen aus der ersten Schulwoche mit Maske. » mehr

Siegfried Sesselmann

02.09.2020

Die Maske: Alibi oder Notwendigkeit?

Ein Spagat zwischen Gesundheit und "normalem" Schulbetrieb: Ehemalige Pädagogen aus dem Kulmbacher Land sehen die Maskenpflicht an Schulen mit gemischten Gefühlen. » mehr

Stefan Marquard (hinten in der Mitte) in seinem Element: Im beruflichen Schulzentrum in Kulmbach hatte der in Schweinfurt geborene Sternekoch konkrete Verbesserungsvorschläge für gesunde Ernährung für das Fachpersonal, die Schülern und Lehrkräfte. Foto: Gabi Fölsche

25.11.2020

Starkoch in Kulmbacher Küche

Sterneküche macht Schule - unter diesem Motto kochten am Mittwoch die Schüler des beruflichen Schulzentrums Kulmbach mit Stefan Marquard. » mehr

Stefan Marquard (hinten in der Mitte) in seinem Element: Im beruflichen Schulzentrum in Kulmbach hatte der in Schweinfurt geborene Sternekoch konkrete Verbesserungsvorschläge für gesunde Ernährung für das Fachpersonal, die Schülern und Lehrkräfte. Foto: Gabi Fölsche

25.11.2020

Starkoch in Kulmbacher Küche

Sterneküche macht Schule - unter diesem Motto kochten am Mittwoch die Schüler des beruflichen Schulzentrums Kulmbach mit Stefan Marquard. » mehr

Die Maske im Unterricht ist an den Kulmbacher Schulen weiterhin Pflicht. Fotos: Gabriele Fölsche, Karl-Josef Hildenbrand/dpa, Patrick Pleul/ZB/dpa

24.11.2020

Wenig Lust auf mehr Distanz

Dass Schüler wieder verstärkt daheim unterrichtet werden, stößt auf wenig Gegenliebe. In der Krise haben sich bislang die individuellen Lösungen bewährt. » mehr

Die scheidende Kiwanis-Präsidentin Sigrid Daum (rechts) übergibt die Amtskette an ihre Nachfolgerin Sabine Kretschmar. Foto: Dieter Hübner

05.10.2020

Sigrid Daum übergibt an Sabine Kretschmar

Der Kulmbacher Kiwanis-Club hat eine neue Präsidentin. Der Lockdown hat auch die Arbeit des örtlichen Service-Clubs teilweise ausgebremst. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Crash auf der B 303 bei Wirsberg

Crash auf B303 bei Wirsberg |
» 17 Bilder ansehen

Premierenfeier Theater Hof

Premierenfeier Theater Hof | 26.09.2020 Hof/Selb
» 14 Bilder ansehen

Selber Wölfe - EV Füssen 2:1 Selb

Selber Wölfe - EV Füssen 2:1 | 22.11.2020 Selb
» 42 Bilder ansehen

Autor

Dieter Hübner

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
14. 11. 2020
00:00 Uhr



^