Lade Login-Box.
Topthemen: Live-Ticker "Rock im Park"Mit Video: HöllentalbrückenSchlappentag

Kulmbach

Fahrgast greift zwei Zugbegleiter an

Ein Bahnreisender ist am Karfreitag am Mainleuser Bahnhof ausgerastet. Auch zwei Zugbegleiter hat der Mann attackiert.



Mainleus - Auf der Zugfahrt von Lichtenfels nach Kulmbach soll der 39-Jährige Mann gegen 18 Uhr im vorderen Teil des Regionalexpresses RE 59315 die Mitreisenden verbal belästigt haben. Das berichtet die Bundespolizei an diesem Dienstag. Zwei Zugbegleiter forderten den Mann auf, dies zu unterlassen. Am Bahnhof in Mainleus sollte der Randalierer schließlich den Zug verlassen. Daraufhin nahm er seine Schnapsflasche und ging in Richtung Zugtüre. Plötzlich drehte er sich um und schubste einen Zugbegleiter zur Seite. Dann packte er den zweiten Zugbegleiter im Brustbereich und drückte ihn rückwärts in Fahrräder, die im Zug abgestellt waren. Dabei stürzten die beiden Bahn-Mitarbeiter in die Fahrräder.

Ein bisher unbekannter Reisender schritt ein und zog den Mann von den Mitarbeitern weg. Nur so konnten die beiden Männer auch wieder aufstehen und sich im Führerstand des Zuges einsperren. Als der Lokführer den inzwischen ausgestiegenen Unruhestifter auf dem Bahnsteig sah, verschloss er die Zugtüren. Der sichtlich angetrunkene Mann trommelte daraufhin mit den Fäusten von außen gegen die Türe.

Einer der beiden Zugbegleiter zog sich durch die Angriffe des Rowdys Prellungen im Rücken zu und war nicht mehr dienstfähig. Den 39-jährigen Randalierer erwartet nun ein Strafverfahren wegen Körperverletzung. Der laut Polizei äußerst couragierte Reisende sowie weitere Zeugen im Zug und auch am Bahnhof in Mainleus sollen sich bei der Bundespolizeiinspektion Selb am Revier in Hof unter der Telefonnummer 09281/1400290 melden.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
23. 04. 2019
14:45 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bahnhöfe Bundespolizei Fahrräder Lokführer Passagiere und Fahrgäste Polizei Zugbegleiter Züge
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Zivilcourage ist wichtig. Die kann man auch zeigen, wenn man sich nicht persönlich traut, in einen Streit einzugreifen. Handyaufnahmen beispielsweise sind nützlich, wenn es später darum geht, die Täter zu überführen. Foto: Bundespolizei

24.04.2019

Randalierer im Zug

Ein Betrunkener greift Bahnmitarbeiter an, als diese ihn in Mainleus aus dem Zug werfen wollen. Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Aufklärung. » mehr

Die Organisatoren des sechsten autofreien Sonntags im Weißmaintal freuen sich schon auf den 5. Mai. Foto: Werner Reißaus

22.04.2019

Autos müssen draußen bleiben

Am 5. Mai gehört das Weißmaintal wieder den Radlern und Fußgängern. Die Veranstalter erwarten Tausende von Besuchern aus nah und fern. » mehr

Mit Schieflagen insbesondere im Transportgewerbe beschäftigte sich der Arbeitnehmertag des CSA Oberfranken in Kulmbach. Von links: Achim Schraml (Bus-Gewerbe), Matthias Unger (CSA-Bezirksvorsitzender), MdEP Monika Hohlmeier und Helmut Diener (Lokführer).	Foto: Klaus Klaschka

29.04.2018

Weg von der Billig-Mentalität?

Beim CSA-Arbeitnehmertag berichten Insider von teils haarsträubenden Zuständen im europäischen Bus- und Bahnverkehr. » mehr

Modellbahnen jeglicher Größe ziehen nach wie vor Jung und Alt gleichermaßen in ihren Bann. Foto: Werner Reißaus

04.12.2018

Großer Bahnhof für kleine Züge

Nichts von ihrer ursprünglichen Faszination verloren haben Modellbahnen. Das zeigte sich am Wochenende wieder im DDM. » mehr

Wenn man bei der Polizei ins Röhrchen blasen muss, sollte der angezeigte Wert idealerweise bei 0,0 Promille liegen. Foto: Andrey Popov

16.05.2019

Immer mehr schauen zu tief ins Glas

Bereits 2018 hat die Zahl der Trunkenheitsfahrten und auch die Zahl der Alkoholunfälle deutlich zugenommen. Der Trend, so scheint es, setzt sich auch in diesem Jahr weiter fort. » mehr

Stundenlang waren Einsatzkräfte beschäftigt, um die B 289 bei Kauerndorf von Schlamm und Geröll zu räumen, das schwere Regengüsse auf etwa einem Kilometer Länge auf die Fahrbahn gespült hatten. Foto: Feuerwehr

22.05.2019

Regen flutet Bahndamm

Vollgelaufene Keller, ausgehebelte Gullideckel und eine Schafherde in Not: Die Feuerwehren hatten alle Hände voll zu tun. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Brand im Ängerlein in Kulmbach

Brand im Ängerlein in Kulmbach | 18.06.2019 Kulmbach
» 4 Bilder ansehen

IndieMusik Festival 2019 Hof

In.Die.Musik-Festival | 15.06.2019 Hof
» 233 Bilder ansehen

14. Thonberglauf in Schauenstein

14. Thonberglauf in Schauenstein | 01.06.2019 Schauenstein
» 67 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
23. 04. 2019
14:45 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".