Lade Login-Box.
Topthemen: Fotos: Erstklässler in der RegionBlitzerwarnerBilder vom Wochenende

Kulmbach

Ferienprogramm - Open-Air-Kino, Märchenwanderung und mehr

Wirsberg - Rechtzeitig vor Beginn der Sommerferien hat der Markt Wirsberg sein 30. Ferienprogramm fertiggestellt.



Wirsberg - Rechtzeitig vor Beginn der Sommerferien hat der Markt Wirsberg sein 30. Ferienprogramm fertiggestellt. Um etwas zu erleben, muss man nicht unbedingt in die Ferne reisen, denn in Wirsberg wird für die heimischen Kinder und Jugendlichen und für diejenigen, die im Luftkurort Urlaub machen, jede Menge Spiel, Spaß und Spannung geboten. Auch bei Gästekindern aus Nachbargemeinden erfreuen sich die Angebote größter Beliebtheit. Das Programmheft wird wieder in der Kindertagesstätte, in der Schule, im Schwimmbad und in den Banken und Geschäften in Wirsberg ausgelegt. Die Angebote werden auch auf der Homepage www.wirsberg.de veröffentlicht. Folgende Veranstaltungen stehen auf dem Plan


Schwimmabzeichen: Frühschwimmerabzeichens "Seepferdchen" und des Deutschen Jugendschwimmabzeichens in Bronze, Silber und Gold. Jeden Samstag (nur bei Badewetter) um 18 Uhr im Wirsberger Sommerbad.

Schnitzeljagd, Essen, Spiele: Der Kinderclub der evangelischen Kirchengemeinde Wirsberg lädt alle Kinder ab sechs Jahren am Donnerstag, 1. August, von 10 bis 14 Uhr zu vier Stunden Spannung und Spiel ein. Unter der Leitung von Susanne Sommerer gibt es zuerst eine spannende Schnitzeljagd. Nach dem gemeinsamen Mittagessen werden fetzige Spiele gemacht und zum Abschluss wird noch ein toller Film gezeigt. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung ist erforderlich bis zum 29. Juli bei Susanne Sommerer, Telefon 09227/73139. DLRG-Ortsverband Wirsberg

Den Bauernhof erleben: Erlebnisbäuerin Martina Pietsch lädt zu einem Nachmittag auf dem Bauernhof ein. Am Dienstag, 6. August, wird sie von 14 bis 17.30 Uhr Kindern im Alter von fünf bis zwölf Jahren den Erlebnisbauernhof der Familie Purucker in der Au zeigen. Es werden gemeinsam die Tiere versorgt und spielerisch der Bauernhof "erlebt". Bei schönem Wetter gibt es Stockbrot und Bratwürste und bei Regen gibt es Wiener. Für Getränke ist ebenfalls gesorgt. Die Teilnahmegebühr beträgt 15 Euro und die Höchstteilnehmerzahl sind zwölf Personen. Anmeldung ist erforderlich bei Martina Pietsch, Telefon 0171-7071004.


Kindernachmittag bei der Feuerwehr: Zu einem Erlebnistag bei der Feuerwehr laden die Wirsberger Floriansjünger alle Kinder und Jugendlichen am Samstag, 10. August, von 14 bis 16 Uhr zum Hallenfest am Feuerwehrgerätehaus ein. Unter der Leitung von Jugendwart Saskia Hoffmann und Vorstand Dominik Pühlhorn werden Spiele rund um das Thema Feuerwehr gemacht, bei denen es tolle Preise zu gewinnen gibt. Auf der Hüpfburg können sich die Kinder austoben, es werden auch wieder Rundfahrten mit dem Feuerwehrauto angeboten.

Schnupper-Bogenschießen: Am Samstag, 17. August, laden die erfahrenen Wirsberger Bogenschützen Sabine und Gerhard Leuschner alle Jugendlichen ab zwölf Jahren zum Schnupper-Bogenschießen ein. Nach einigen Vorübungen können alle Teilnehmer versuchen, die Pfeile ins Gold auf der Scheibe zu schießen. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Bogenschießplatz am Hegnich. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung ist erforderlich telefonisch unter 09227/6999 oder unter 0175-1968157.

Schnupperschießen mit dem Luftgewehr: Die Schützengesellschaft Wirsberg veranstaltet am Dienstag, 20. August, um 17.30 Uhr ein Schnupperschießen mit dem Luftgewehr im Schützenhaus. Kinder und Jugendliche ab zehn Jahren haben die Möglichkeit, das Sportschießen mit dem Luftgewehr unter Aufsicht des erfahrenen Wirsberger Sportschützen Rudi Krämer auszuprobieren. Die Teilnahme ist kostenlos und es ist keine Anmeldung erforderlich. Mit dem Imker auf der Streuobstwiese

Vom Imker lernen: Beim diesjährigen Angebot des Gartenbauvereins Wirsberg am Mittwoch, 21. August, wird der Imker Rudolf Vetter aus Neuenmarkt mit einem Bienenvolk im Schaukasten kommen und das Leben und die Arbeit der Bienen und des Imkers auf anschauliche Weise erläutern. Treffpunkt ist um 11 Uhr in Neufang, auf der Streuobstwiese oberhalb der Karpfenteiche am Ortsausgang Richtung Goldene Adlerhütte. Es gibt Getränke und jedes Kind bekommt am Ende ein Glas Honig geschenkt. Anmeldung ist erforderlich bei der Vorsitzenden Stefanie Schmidt, Telefon 09227/3990154.

Open-Air-Kino im Sommerbad: Zum 2. Open-Air-Kino im Sommerbad laden der DLRG-Ortsverband und die Marktgemeinde Wirsberg am Samstag, den 24. August, ein. Der Badebetrieb wird hierzu bis 21 Uhr verlängert. Danach wird auf einer Großleinwand ein unterhaltsamer Kinofilm, geeignet für die ganze Familie, gezeigt. Es gibt Popcorn, Getränke und Wiener von der DLRG zu kaufen. Jeder sollte sich eine Sitzgelegenheit oder eine Decke mitnehmen. Der Eintritt ist ab 19 Uhr frei.


Spieleabend: Petra Specht von der Nachbarschaftshilfe Wirsberg lädt alle Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen zum Spieleabend im Gasthaus "Zur Göringsbruck" am Mittwoch, 31. August, ab 18.30 Uhr ein. Es werden Karten- Brett- und Würfelspiele gespielt. Es dürfen auch eigene Spiele mitgebracht werden. Es ist keine Anmeldung nötig.


Märchenwanderung: Am Mittwoch, den 4. September, veranstaltet der Bund Naturschutz, Ortsgruppe Wirsberg, für alle Kinder von zwei bis acht Jahren in Begleitung eines Erwachsenen von 15 bis 17 Uhr eine Märchenwanderung. Bei dem Spaziergang durch das Kosertal wird Carmen Garz an passenden Plätzen Märchen erzählen. Treffpunkt ist am Parkplatz im Wanderparkplatz in der Goldenen Adlerhütte. Für ein Picknick sollte jeder etwas zu Essen und Trinken mitnehmen. Es ist keine Anmeldung erforderlich.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
19. 07. 2019
17:40 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bienen Bogenschützen Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft Evangelische Kirche Evangelische Kirchengemeinden Getränke Imker Luftgewehr Naturschutz Schönes Wetter Schützengesellschaft Wirsberg Sportler im Bereich Schießsport Tiere und Tierwelt
Wirsberg
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Verdiente Mitglieder haben die Wirsberger Schützen geehrt. Unser Bild zeigt (von links) Reinhold Täffner, Sonja Schneider, Rudi Krämer, Karl-Heinz Korn, Roland Burghofer, Bürgermeister Hermann Anselstetter und Hellmuth Strößner. Foto: Werner Reißaus

24.01.2019

Damen-Duo führt Wirsberger Schützen

Sonja Schneider übernimmt das Amt von Vorsitzendem Roland Burghofer. Sie ist dem Schützensport seit 40 Jahren verbunden. » mehr

Das Bild zeigt einen Salamander aus dem Feuchtbereich im Kosertal. Foto: privat

06.06.2019

Wo sich auch Tiere heimisch fühlen

Dr. Kristina Schröter und Alexander Kusche vom Landratsamt sind zu Gast in Wirsberg. Dort erklären sie, wie man den Naturschutz in der Region ankurbeln könnte. » mehr

1,8 Millionen Euro hat die neue Sprunganlage samt der Kletterwand im Kulmbacher Freibad gekostet. Schon jetzt ist klar: Die Investition hat sich gelohnt. Sowohl die neuen Sprungtürme als auch die Kletterwand ziehen besonders junge Leute an, freut sich Stadtwerke-Chef Stephan Pröschold..	Foto: Stadtwerke Kulmbach

29.08.2019

"Arschbombenwettbewerb" zum Finale

Die Sprunganlage und die Kletterwand im Freibad kommen gut an. Am 7. September wird im Freibad ein Fest für die ganze Bevölkerung steigen. Der Eintritt an diesem Tag ist frei. » mehr

Die ÖDP und andere Organisationen haben das Volksbegehren "Rettet die Bienen" ins Leben gerufen. Foto: Martin Kreklau

30.01.2019

Petition heizt Debatten an

Die ÖDP und andere Organisationen wollen mit einem Volksbegehren die Bienen retten. Was er von den Plänen hält, erklärt der Kulmbacher Imker Hermann Lochner. » mehr

Trainerin Nicola Rahn gibt ihre letzten Anweisungen an Pferd und Reiterin, bevor Iris Herrmann und Chip gemeinsam die Hindernisse bewältigen sollen.

Aktualisiert am 06.09.2019

Wo Ross und Reiter ein Team werden

Auf dem Birkenhof bei Wirsberg gibt es jetzt einen Extreme Trail Park. Doch extrem ist lediglich das Vertrauen, das die Pferde und ihre Besitzer verbindet. Wie das funktioniert, kann man hier lernen. » mehr

Vor elf Jahren hat Johannes Dörfler zusammen mit seinem Vater Manfred beschlossen, den Milchviehbetrieb der Heidelmühle gänzlich aufzugeben und den Hof in einen modernen Ferkelzucht-Betrieb umzubauen. Fotos: Thomas Hampl

11.08.2019

1200 Ferkel in guten Händen

Die Entscheidung ist schon vor vielen Jahren gefallen. Johannes Dörfler wird den elterlichen Betrieb übernehmen, wenn sein Vater Manfred sich zur Ruhe setzen wird. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

oberfränkisches Volksmusikfest Weißenstadt

Oberfränkisches Volksmusikfest | 15.09.2019 Weißenstadt
» 111 Bilder ansehen

Black Base - Mens Night out

Black Base - Men's Night out | 15.09.2019 Hof
» 21 Bilder ansehen

Selber Wölfe - Moskitos Essen

Selber Wölfe - Moskitos Essen 3:5 | 14.09.2019 Selb
» 27 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
19. 07. 2019
17:40 Uhr



^