Topthemen: HöllentalbrückenBrandserieHof-GalerieKaufhof-PläneGerch

Kulmbach

Großalarm wegen Flächenbrand

60 Feuerwehrleute sind am Sonntagnachmittag ausgerückt, weil bei See trockenes Gras in einem Graben Feuer gefangen hatte.



Der Flächenbrand bei See war dank des schnellen Eingreifens der Feuerwehr rasch unter Kontrolle.	Foto: Werner Reißaus
Der Flächenbrand bei See war dank des schnellen Eingreifens der Feuerwehr rasch unter Kontrolle. Foto: Werner Reißaus  

See - Ein Flächenbrand zwischen der Abwasseranlage von See und dem Beginn der Ortschaft See hat am Sonntagnachmittag um 13.50 Uhr einen Großalarm in der Gemeinde Neuenmarkt und Umgebung ausgelöst. Im Einsatz waren dabei die Freiwilligen Feuerwehren aus See, Hegnabrunn, Neuenmarkt, Fölschnitz, Untersteinach und Ludwigschorgast.

Die Grasnarbe eines Entwässerungsgrabens entlang der Kreisstraße KU 21 hatte aus bis dato unbekannter Ursache und auf einer Länge von 50 Metern Feuer gefangen. Der Brand drohte, sich noch weiter auszubreiten. Mit Hilfe zweier Tanklöschfahrzeuge und einer B-Leitung von einem Oberflurhydranten hatten die Feuerwehrleute den Brand jedoch schnell unter Kontrolle gebracht. Gut 60 Feuerwehrkräfte waren aufgeboten, um einen größeren Flächenbrand zu verhindern. Die Vermutung liegt nahe, dass vielleicht eine aus einem vorbeifahrenden Auto weggeworfene Zigarettenkippe den Brand auslöste.

Autor

Werner Reißaus
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
19. 08. 2018
17:50 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Brände Feuer Feuerwehrleute
See
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Als die Feuerwehren eintrafen, drang dichter Rauch aus der Scheune.

12.09.2018

Spänebunker gerät in Brand

Zahlreiche Feuerwehren haben durch ihre schnelle Hilfe in Peesten ein folgenschweres Feuer verhindert. Der Einsatz forderte die Wehrleute. » mehr

Binnen Minuten war am Donnerstagabend die Feuerwehr zur Stelle, als eine Meldung einging, bei Unterobsang sei Rauch gesichtet worden. Der Ort grenzt an den Limmersdorfer Forst. Glücklicherweise erwies es sich als Fehlalarm.

03.08.2018

Die Waldbrandgefahr steigt weiter

Der Verdacht, im Limmersdorfer Forst könnte es brennen, hat sich am Donnerstag als Fehlalarm erwiesen. Die Feuerwehren sind aber auch auf große Flächenbrände vorbereitet. » mehr

Mit einem Großaufgebot von rund 270 Einsatzkräften rückte die Feuerwehr in der Nacht zum 23. April dieses Jahres dem Großbrand im Freizeit-Center am Goldenen Feld in Kulmbach zu Leibe. Viele Stunden kämpften die Wehrleute gegen die Flammen, mussten Löcher in das Metalldach der Halle schlagen, um den Brand löschen zu können. Schnell war klar, dass dieser Brand gelegt wurde. Jetzt hat die Kripo einen Tatverdächtigen ermittelt. Foto: News5/Archiv

24.07.2018

Großbrand im Freizeit-Center: Verdächtiger wegen Brandstiftung im Visier

Nach dem verheerenden Großbrand im Freizeit-Center am Goldenen Feld sind die Ermittlungen vorangekommen. Die Kripo ist einem Verdächtigen auf die Spur gekommen. Das Verfahren gegen ihn läuft. » mehr

Ingrid Wachsmann in ihrem Atelier "Bühnenreif" im Neuenmarkter Ortsteil See.	Foto: Werner Reißaus

10.03.2017

Edle Kleider made in See

Die Künstlerin Ingrid Wachsmann entwirft in ihrem Atelier "Bühnenreif" Kostüme für Kammersängerin Ricarda Merbeth. Die beiden haben den richtigen Draht zueinander. » mehr

Über die Drehleiter wurde der schwerverletzte Mann geborgen.

03.07.2018

Verletzter rettet sich auf Mauersims

Bei einem Wohnungsbrand im Gasfabrikgässchen erleidet ein 43-jähriger Kulmbacher schwerste Brandverletzungen. 15 Hausbewohner mussten sich vor dem Feuer retten. » mehr

Scheune wird Raub der Flammen Hegnabrunn

21.07.2018

Großbrand vernichtet Milchkuhstall

Am Samstagabend brennt in Hegnabrunn ein leer stehender Stall nieder. Der Schaden geht in den sechsstelligen Bereich. Die Hauskatze hatte das Feuer als erste bemerkt. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Frankenwald-Wandermarathon in Helmbrechts

Frankenwald-Wandermarathon in Helmbrechts | 22.09.2018
» 64 Bilder ansehen

Regnitzlosauer Open Air

Regnitzlosauer Open Air | 16.09.2018 Regnitzlosau
» 30 Bilder ansehen

TSV Großbardorf - SpVgg Bayern Hof 2:1

TSV Großbardorf - SpVgg Bayern Hof 2:1 | 22.09.2018
» 9 Bilder ansehen

Autor

Werner Reißaus

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
19. 08. 2018
17:50 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".