Lade Login-Box.
Topthemen: Video: Hof im Radwege-CheckHof-GalerieStromtrasse durch die RegionGerch

Kulmbach

Häuser hübsch hergerichtet

Für drei besonders schöne Anwesen vergab der Gartenbau- und Ortsverschönerungsverein Presseck Preise. Vor allem ein "geheimer Garten" beeindruckte die Jury.



Drei Anwesen zeichnete der Pressecker Gartenbau- und Ortsverschönerungsverein beim Ehrenabend aus. Im Bild (von links) Kreisfachberater Friedhelm Haun, Dritter Bürgermeister Christian Ruppert, die Preisträger Rudolf Auernhammer, Oliver und Martina Ott, Zweite Vorsitzende Brigitte Hebentanz und Vorsitzende Gabriele Döppmann mit der Medaille für die Familie Geyer, die an der Veranstaltung nicht teilnehmen konnte. Foto: Klaus Klaschka
Drei Anwesen zeichnete der Pressecker Gartenbau- und Ortsverschönerungsverein beim Ehrenabend aus. Im Bild (von links) Kreisfachberater Friedhelm Haun, Dritter Bürgermeister Christian Ruppert, die Preisträger Rudolf Auernhammer, Oliver und Martina Ott, Zweite Vorsitzende Brigitte Hebentanz und Vorsitzende Gabriele Döppmann mit der Medaille für die Familie Geyer, die an der Veranstaltung nicht teilnehmen konnte. Foto: Klaus Klaschka  

Presseck - Vorsitzende Gabriele Döppmann blickte auf die Veranstaltungen des vergangenen Jahres beim Gartenbau- und Ortsverschönerungsverein Presseck zurück. Außerdem wurden bei der Versammlung drei Anwesen im Gemeindegebiet ausgezeichnet, die dem Verein als besonders gelungen aufgefallen sind.

Mit Blumen, Steinen, Pflanzen und Büschen haben Michael und Monika Geyer seit Jahren ihr Hanggrundstück in Wartenfels besonders hübsch hergerichtet.

Der Vorgarten und vor allem die Rosen von Martina und Oliver Ott in Presseck waren diesmal auszeichnungswürdig.

Und schließlich "der geheime Garten" von Gabriele und Rudolf Auernheimer: Das Grundstück ist nicht einsehbar, aber mit Stauden und Gehölzen dicht und ausgeklügelt bepflanzt, wovon sich die Versammlung auf Bildern einen Eindruck verschaffen konnte. Die drei Anwesen wurden mit der Plakette ausgezeichnet, die der Landkeis ausgegeben hatte.

Vorsitzende Gabriele Döppmann erinnerte in ihrem Rückblick an den Vortrag des Kreisvorsitzenden Günter Reif über Schmetterlinge, an zwei Ausflüge und das Kürbisfest. Das Fest war laut Döppmann auch 2018 ein Erfolg, obwohl man es am 3. Oktober wieder in der Industriestraße mit Unterstellmöglichkeit und gemütlichem Beisammensein im Paul-Gerhard-Haus veranstalten musste, da der Park hinter dem Rathaus zu nass und schlecht begehbar gewesen war.

Der Erlös aus dem Kuchenverkauf wurde für neue Blumenkästen und deren Bepflanzung für das frisch renovierte Rathaus verwendet. Und auch für das neue Jahr gab Döppman die Devise aus: "Mir ist nicht bange. Wenn wir weiter so zusammenhelfen, kann gar nichts schiefgehen." Dass auch im Oberland Gartenbau möglich ist, stellte Kreisfachberater Friedhelm Haun fest, der an den zunächst kalten Winter und den darauf folgenden trockenen Sommer im vergangenen Jahr erinnerte. Das habe den Gartenbauern viel Arbeit beschert. Insbesondere für Rosen sei es aber dennoch ein sehr gutes Jahr gewesen.

Für die Aktivitäten in der Kommune dankte Dritter Bürgermeister Christian Ruppert - unter anderem auch für die Bepflanzung am Rathaus. Zudem warf er einen Blick auf die anstehende Neugestaltung des Marktplatzes, bei der der sachkundige Rat des Gartenbauvereins sicher gebraucht werde.

Die Versammlung umrahmte Neubürgerin Rosemarie Groth mit Musik von den Comedian Harmonists bis Louis Armstrong. Robert Thern erinnerte an die Grenzöffnung vor genau 30 Jahren, die er damals als amerikanischer Verbindungsoffizier erlebt hatte, und wie er sich damals als "Ami" in Elbersreuth niederließ und mittlerweile als Deutscher im Pressecker Kulturleben Akzente setzt.

Autor
Klaus Kaschka

Klaus Klaschka

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
28. 01. 2019
18:04 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Blumenkästen Gartenbau Häuser Kürbisfest Louis Armstrong Preise Rathäuser Rosen Stauden
Presseck
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Ein besonderes Ereignis zu Beginn der Jahreshauptversammlung war der Abschluss des Jugendwettbewerbes "Streuobstvielfalt - beiß rein". Über den ersten Preis freuten sich die "Maulwürfe" aus der Gartenbauverein Hutschdorf (vorne links). Der zweite Preis ging an die Jugendgruppe Windischenhaig (vorne rechts), und die Jugendgruppe des Gartenbauvereines Triebenreuth (hinten links) wurde mit dem 3. Preis belohnt. Mit im Bild Kreisvorsitzender Günter Reif (hinten, Zweiter von links).

31.03.2019

Dickes Lob für fleißige "Maulwürfe"

Der Kreisverband für Gartenbau und Landespflege Kulmbach ehrt verdiente Vorsitzende und den Kreisfachberater. Preise gibt es für drei Jugendgruppen. » mehr

Ehrungen beim Obst- und Gartenbauverein Gösmes-Walberngrün: Unser Bild zeigt (von links) Edith Weber, Margit Göbel, Kreisfachberater Friedhelm Haun, Josef Werner, Grafengehaigs Bürgermeister Werner Burger, Vorsitzende Bianca Göbel und den Helmbrechtser Stadtrat Jürgen Gareis. Foto: Klaus-Peter Wulf

24.03.2019

Tonmodel geht an Familie Werner

Einen herrlichen, naturnahen Garten haben Ingrid und Josef Werner aus Gösmes. » mehr

Bis zum Herbst soll die Sanierung des Pressecker Rathauses abgeschlossen sein. Inzwischen hat es schon eine neue Farbgebung. Abgerissen wird demnächst das Haus Stadtsteinacher Straße 1 (im Hintergrund am rechten Bildrand).	Foto: Klaus Klaschka

02.08.2017

Pressecker Rathaus mit neuem Anstrich

Die Ortsmitte von Presseck soll ansehnlicher werden. Nächste größere Baustelle sind Schule und Hort. » mehr

Die Prämierung der beispielhaft und naturnah angelegten Areale stand im Vordergrund des Ehrenabends beim Gartenbauverein Presseck im Gasthof Dehler. Unser Bild zeigt (von links) Bürgermeister Siegfried Beyer, Jörg und Petra Niederhübner, Gartenbau-Vorsitzende Gabriele Döppmann sowie Thomas Schütz, Andre Hümmer und Bertram Hildner vom Frankenwaldverein Wartenfels.	Foto: Klaus-Peter Wulf

07.02.2017

Fleißige Gartler legen Ehre ein

Für Bürgermeister Siegfried Beyer ist die Gemeinde Presseck ohne den Ortsverschönerungsverein nicht vorstellbar. Jedes Jahr entstehe etwas Neues. » mehr

Die Kalte Staude vor Presseck im Bild und in Wirklichkeit. Von links: Bürgermeister Siegfried Beyer mit dem Bild für das Rathaus, die Malerin Aenn Renee Pelz, Edina und Robert Thern; hinten Ludwig und Lisa Eberhardt.	Foto: Klaus Klaschka

20.04.2018

Gipfeltreffen an der Kalten Staude

Der Markt Presseck ist jetzt stolzer Besitzer eines Gemäldes von seinem Naturdenkmal. Künstlerin Aenn Renee Pelz übergab es jetzt "am Tatort". » mehr

Verdiente Hobbygärtner hat der Garten- und Ortsverschönerungsverein Guttenberg ausgezeichnet. Unser Bild zeigt (von links) zweite Vorsitzende Erika Böhnke, Bürgermeister Eugen Hain, Schriftführerin Karoline Wirth, Matthias Wirth, Margarete Friedrich, Kreisfachberater Friedhelm Haun, Stefanie Meister, Vorsitzenden Karlheinz Witzgall und Lore Zeitler.	Foto: Klaus-Peter Wulf

25.03.2019

Gartenbauverein feiert zwanzigjähriges Bestehen

Die Guttenberger Hobbygärtner zeichnen die Familien Wirth und Meister für ihre naturnah gestalteten Gärten aus. Auch weitere Mitglieder nehmen Auszeichnungen entgegen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Eiersuche im Marktredwitzer Auenpark

Eiersuche im Marktredwitzer Auenpark | 22.04.2019 Marktredwitz
» 18 Bilder ansehen

Ü30-Osterparty Susi Weißenstadt

Ü30-Osterparty Susi Weißenstadt | 21.04.2019 Weißenstadt
» 23 Bilder ansehen

SpVgg Bayern Hof - TSV Aubstadt 2:0 Hof

SpVgg Bayern Hof - TSV Aubstadt 2:0 | 22.04.2019 Hof
» 60 Bilder ansehen

Autor
Klaus Kaschka

Klaus Klaschka

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
28. 01. 2019
18:04 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".