Topthemen: Hof-GalerieWaldschratDie Bilder vom WochenendeFall Peggy KnoblochSelber Wölfe

Kulmbach

Hohe Ehre für Ludwigschorgaster Musiker

Auszeichnungen stehen bei der Hauptversammlung des Musikvereins Ludwigschorgast im Vordergrund. Ein Lob gibt es für die hervorragende Führung des Vereins.



Auszeichnungen für langjähres Musizieren oder Tätigkeit als Vereinsfunktionär im Musikverein Ludwigschorgast. Im Bild (von links) Kreisvorsitzender Heinrich Ramming, Bezirksvorsitzender Thomas Kolb, Jürgen Braunersreuther (für Andreas Braunersreuther), Thomas Neidlein, Susanne Neidlein, Jochen Lauterbach, Schriftführer Armin Helbig, Dirigent Rainer Streit, Zweiter Vorsitzender Jürgen Friedrich, Kassier Alexander Dippold und Bürgermeisterin Doris Leithner-Bisani. Foto: Tobias Braunersreuther
Auszeichnungen für langjähres Musizieren oder Tätigkeit als Vereinsfunktionär im Musikverein Ludwigschorgast. Im Bild (von links) Kreisvorsitzender Heinrich Ramming, Bezirksvorsitzender Thomas Kolb, Jürgen Braunersreuther (für Andreas Braunersreuther), Thomas Neidlein, Susanne Neidlein, Jochen Lauterbach, Schriftführer Armin Helbig, Dirigent Rainer Streit, Zweiter Vorsitzender Jürgen Friedrich, Kassier Alexander Dippold und Bürgermeisterin Doris Leithner-Bisani. Foto: Tobias Braunersreuther  

Ludwigschorgast - Ludwigschorgast ist ein Musikerdorf - und das schon ganz lange. Denn seit 1830 wird im Ort Volksmusik gespielt. Doch offiziell gegründet wurde der Musikverein erst im Jahre 1952. Heute ist der Klangkörper ein renommiertes Blasorchester mit hohem Leistungsstand. Bei der Hauptversammlung im Gasthof Schicker würdigten Vertreter des Nordbayerischen Musikbundes (NBMB) die mindestens 50-jährige Musiktradition in der Marktgemeinde, aber auch die Verdienste um die deutsche Blasmusik. Der Bezirksvorsitzende und Vizepräsident, Thomas Kolb, verlieh dafür die Silberne Medaille am weiß-blauen Band.

Die Geehrten

Die silberne Vereinsnadel für 20 Jahre aktive oder 25 Jahre passive Mitgliedschaft ging an: Katharina Streit, Stefan Braunersreuther, Carmen Krusch, Friedrich Kunzelmann, Gudrun Kunzelmann, Alexander Streit, Gabriele Wamser und Reinhold Wamser. Mit der Bronzenadel des NBMB für zehn Jahre aktives Musizieren wurden ausgezeichnet: Anastasia Braunersreuther, Simon Braunersreuther, Sandra Helbig, Katharina König, Ramona Müller, Moritz Pöhlmann, Betina Schatz-Ritter und Maximilian Wendicke.


Eine weitere Auszeichnung mit Urkunde erhielt die "Schorgasttaler Blasmusik" für 50-jährige Mitgliedschaft im NBMB. "In all den Jahren ist es den Verantwortlichen immer wieder gelungen, den Verein erfolgreich zu führen und neben einer stets notwendigen Neuausrichtung auch die Traditionen zu bewahren", betonte Kreisvorsitzender Heinrich Ramming in seiner Laudatio. Für ihn sei es durchaus keine Selbstverständlichkeit, dass über eine so lange Zeit erfolgreich Musikausbildung betrieben wird. Hier hob er besonders die langjährige aktive Jugendausbildung hervor. Auch aus dem öffentlichen und kirchlichen Leben sei der Musikverein in und um Ludwigschorgast nicht mehr wegzudenken. Sie sind leidenschaftliche Blasmusiker und sorgen seit 40 Jahren für den guten Ton: Jochen Lauterbach (Trompete), Susanne Neidlein (Klarinette/Saxophon) und ihr Ehemann Thomas (erstes Flügelhorn). Die Geehrten gehen als Vorbild voran, sind zuverlässig und probenfleißig. Die Ehrennadel in Gold und Urkunde waren ein Zeichen des Dankes. Seit 20 Jahren legt Andreas Braunersreuther (Bariton/Posaune), einst Schüler von Rainer Streit, die Notenblätter auf. Der 31-Jährige ist ein Mann mit ausgesprochener Klangvorstellung und bildet mit seinem Vater Jürgen (Tenorhorn) ein harmonisches Duo. Er bekam die Ehrennadel in Silber mit Urkunde. Armin Helbig gibt als Schlagzeuger nicht nur den Rhythmus vor, sondern erledigt seine Arbeit als Schriftführer mit Bravour. Für seine 30-jährige Tätigkeit als Vereinsfunktionär wurde ihm die Ehrennadel in Gold ans Revers geheftet. Auf 119 Terminen, die den Musikern und der Vereinsführung viele Stunden der Freizeit abverlangten, blickte stellvertretender Vorsitzender Jürgen Friedrich zurück. Er lobte die hohen musikalischen Leistungen der Aktiven ebenso wie die Unterstützung durch die passiven Mitglieder und den Fanclubs aus Ludwigschorgast und Thüringen. Dass im neuen Vorstand der Bläserjugend des Kreisverbandes Kulmbach im MBMB drei Aktive des Musikvereins Ludwigschorgast vertreten sind, freute Friedrich besonders. So erhielten Andreas Zeitler als Kreisjugendleiter, Moritz Pöhlmann als sein Stellvertreter und Clauda Goller als Beisitzerin das Vertrauen.

Das Osterkonzert am 21. April werde wieder in der Steinachtalhalle in Stadtsteinach ohne Gastkapelle stattfinden. Konstant geblieben sei der Mitgliederstand mit 201 Personen. Zu den Höhepunkten des Vorjahres zählte Dirigent Rainer Streit das Osterkonzert, den Böhmischen Abend und die tolle Vorstellung bei der Grünen Woche in Berlin. Von den 36 Aktiven habe Torsten Koch alle Proben besucht. Danke sagte Streit unter anderem seiner Vertreterin Claudia Goller. Berichte des Kassiers Alexander Dippold, des Schriftführers Armin Helbig und des Inventarverwalters Jürgen Braunersreuther schlossen sich an.

Letzterem war zu entnehmen, dass Rainer Streit viele Noten bearbeitet, arrangiert und gestiftet hatte. Kassenprüferin Katrin Lauterbach fand alles in Ordnung. Laut Moritz Pöhlmann habe die Jugendvertretung an der Bildung einer Bläserklasse mitgewirkt. Auf Vorschlag von Alexander Dippold wird die Hauptversammlung künftig in der dritten oder vierten Januarwoche durchgeführt. Viel Lob gab es von Bürgermeisterin Doris Leithner-Bisani für die hervorragenden Leistungen und das absolvierte Pensum der Musiker. "Hut ab, wie ihr das alles gemeistert habt."

Autor

Tobias Braunersreuther
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
29. 01. 2019
17:58 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Blasmusik Flügelhörner Gold Hauptversammlungen Heinrich Jürgen Friedrich Lauterbach Musikausbildung Musiker Musikvereine Streitereien Urkunden
Ludwigschorgast
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Jungmusiker Moritz Pöhlmann glänzt mit seinem Tuba-Solo.

24.10.2017

Kunststücke mit dem tiefen Blech

Beim Böhmischen Abend wächst mancher Musiker der "Schorgasttaler" über sich hinaus. Das Konzert mit viel Schwung begeistert das Publikum in der Steinachtalhalle restlos. » mehr

"Verriegelte Polka" mit Rainer Streit, Claudia Goller und Jürgen Friedrich (von links). Foto: Horst Wunner

29.10.2018

Gelungener Auftritt der Schorgasttaler

Die Schorgasttaler Blasmusik begeistert die fast 300 Besucher in Stadtsteinach. Beim zehnten Böhmischen Abend ernten die Musiker teils euphorischen Applaus. » mehr

Die Kirchenband "Inkognito" mit Bandcoach Roland Daig (Fünfter von links) feiert am Samstag mit einem Gottesdienst in der St. Bartholomäuskirche in Ludwigschorgast das 20-jährige Bestehen. Gislind Lindhardt mit der Querflöte (Zweite von links) und die Gitarristinnen Silvia Kraus (Achte von links) und Maria Steinglein (Zehnte von links) waren schon von Anfang an dabei. Die Musiker würden sich über viele Zuhörer sehr freuen. Foto: Michael Kraus

05.06.2018

20 Jahre Musik zum Lobe Gottes

Die Ludwigschorgaster Kirchenband "Inkognito" feiert mit einem Gottesdienst runden Geburtstag. Vom Erzbischof ist sie für ihr ehrenamtliches Engagement geehrt worden. » mehr

Tizian Streit fühlt sich im Musikverein Ludwigschorgast wohl.

08.05.2018

Schnuppertag beim Musikverein

In Ludwigschorgast soll es wieder eine Bläserklasse geben. Am Samstag können Kinder Instrumente ausprobieren. » mehr

Zum Ehrenmitglied des SPD-Ortsvereins Ludwigschorgast wurde Wolfgang Felgenhauer (Dritter von rechts) ernannt. Weiter im Bild (von rechts) stellvertretender SPD-Kreisvorsitzender Werner Diersch, Klaus-Peter Kugler, Ortsvereinsvorsitzender Tobias Braunersreuther, Helmut Schmidt und Elli Konrad.

06.03.2019

Mehr Blumenwiesen für Ludwigschorgast

Der SPD-Ortsverein zieht eine positive Bilanz über die Gemeindepolitik. Er will im Ort noch mehr kommunale Flächen zum Blühen bringen. » mehr

In den Hang hinein wird die Kindertagesstätte in Ludwigschorgast erweitert. Der Baum rechts muss gefällt werden. Foto: Klaus-Peter Wulf

22.02.2019

Kita wird heuer die größte Baustelle

Doris Leithner-Bisani gibt in der Ludwigschorgaster Bürgerversammlung ausführlich Bericht über die Pläne der Gemeinde. Thema ist vor allem die neue Krippen-Gruppe. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Frey-Modenschau Marktredwitz Marktredwitz

Frey-Modenschau | 20.03.2019 Marktredwitz
» 82 Bilder ansehen

Black Base mit DJ Kurbi

Black Base mit DJ Kurbi | 17.03.2019 Hof
» 54 Bilder ansehen

Playoff 3: Hannover Indians - Selber Wölfe 4:1 Hannover

Playoff 3: Hannover Indians - Selber Wölfe 4:1 | 19.03.2019 Hannover
» 50 Bilder ansehen

Autor

Tobias Braunersreuther

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
29. 01. 2019
17:58 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".