Lade Login-Box.
Topthemen: Fotos: Erstklässler in der RegionBlitzerwarnerBilder vom Wochenende

Kulmbach

Ideen für einen Bauernhof

Monika Friedlein lädt zum Konzert mit dem "Anni & Greg- Trio" nach Proß. Ihr Bauernhof wird erneut zur Konzertkulisse.



Monika Friedlein heißt alle Fans akustischer Musik am 20. Juli zum Bauernhofkonzert in Proß herzlich willkommen. Foto: Stephan Stöckel
Monika Friedlein heißt alle Fans akustischer Musik am 20. Juli zum Bauernhofkonzert in Proß herzlich willkommen. Foto: Stephan Stöckel   » zu den Bildern

Proß - Die Vorfreude hat Monika Friedlein erfasst. "Hereinspaziert. Hier wird das ,Anni & Greg-Trio‘ Rock- und Popsongs im kuscheligen Akustik-Gewand zum Besten geben", sagt sie und breitet ihre Arme aus. Noch stehen die Besucherbänke, die am Samstag, 20. Juli, im Halbrund vor den drei Musikern platziert werden, auf ihrem Bauernhof kreuz und quer vor dem ehemaligen Pferdestall, ist der Platz der Künstler von einem Tisch und mehreren Stühlen besetzt.

Der Musikabend

Wärmende Lagerfeuerromantik, mitreißende Rockpower und jede Menge Ideenreichtum stecken im Kulmbacher "Anni & Greg Trio", das im vergangenen Jahr im Trebgaster Theatergarten und der Kulmbacher Kommunbräu begeisterte. Das Stadium des reinen Nachspielens haben die Musiker mit dem Faible für akustische Musik schon längst hinter sich gelassen. Bei ihrem Bauernhofkonzert spielen Kontrabassist Robert Meier, Gitarrist Gregor Zech sowie Sängerin Anja Jungkuntz Songs aus eigener Feder wie "Bambi Hill" oder "Be Yourself" und Perlen der Rock- und Popmusik von Gruppen und Interpreten wie "New Model Army", Elvis Presley oder den "Turin Brakes". Der Aufritt am Samstag, den 20. Juli, auf dem Bauernhof von Monika Friedlein (Proß 28), beginnt um 19 Uhr und dauert mit Pausen bis 23 Uhr.


Der alte Bauernhof in dem Mainleuser Ortsteil Proß wird erneut zur Konzertkulisse. Nach "Wolf & The Gang", die hier im Freundeskreis zur Generalprobe für ihren diesjährigen Auftritt bei der Motorradsternfahrt aufspielten, gibt sich nun das "Anni & Greg-Trio", das es im vergangenen Jahr im Trebgaster Theatergarten prickeln ließ, die Ehre.

Die Betriebswirtin und Theaterpädagogin, die auch Ausbildungscoach ist und sich vor zwei Jahren den Traum vom Leben auf einem Bauerhof erfüllt hat, plant nicht, ins Konzertgeschäft einzusteigen. "Es war genau umgekehrt: Die Musiker kamen auf mich zu", sagt Friedlein.

Die Musik spielt im Leben der Proßerin nicht die erste Geige. Beim Plausch in ihrem Wohnzimmer geben ganz andere Dinge den Ton an. "Ich bin ein Theaterfreak", sagt die gebürtige Hochstadterin im Brustton der Überzeugung. Fast 20 Jahre lang leitete sie in Untersteinach die Theatergruppe "St. Oswald Artists", danach viele Jahre die Kindertheatergruppe "Capuccino", die in Wernstein das Märchen "Dornröschen" aufführte.

Auch ihr Bauernhof in Proß war bereits mehrfach Schauplatz gelungener Theateraufführungen. Anfang Juli brachte Rüdiger Baumann mit der Werkstatt für behinderte Menschen in Melkendorf den "Gestiefelten Kater" auf die Bühne. Das Ziel von Monika Friedlein ist es, eine eigene Theatergruppe mit Kindern und Jugendlichen auf die Beine zu stellen.

"Beim Theaterspielen lernt man jede Menge Werte wie Geduld, Teamfähigkeit oder Zuverlässigkeit. Und obendrein steigert es auch noch das Selbstwertgefühl." Das jungen Leuten zu vermitteln, ist Friedlein ein Herzensanliegen. Sie brennt aber auch dafür, ihnen eine Perspektive fürs Leben zu geben. Vor ein paar Jahren gründete sie mit sechs Gleichgesinnten den Verein "Gut Maintal - Heartwork", der sich genau das auf seine Fahnen geschrieben hat. Ihr Beruf als Ausbildungscoach bei der Technischen Berufsbildung Bayreuth GmbH kommt ihr dabei zugute.

Bei der Renovierung ihres Bauernhofes packte sie die Gelegenheit beim Schopfe. Junge Flüchtlinge schauten den Handwerkern bei der Arbeit über die Schultern. Es bescherte Friedlein ein Erfolgserlebnis, das ihr Gesicht noch heute vor Freude erstrahlen lässt. "Ein junger Asylbewerber entdeckte seine Vorliebe für den Trockenbau. Ich vermittelte ihn erfolgreich an ein Bayreuther Unternehmen", erinnert sich die Rednerin.

Als "Organisationstalent mit Kämpferherz" hatte sie einst eine heimische Tageszeitung bezeichnet. Aufgeben war für Friedlein trotz einiger Tiefs in ihrem Leben nie eine Option. "Wer aufgibt, der geht unter. Wer aber wie der strampelnde Frosch im Butterfass aktiv wird, der überwindet Hürden und sieht auch wieder Licht am Ende des Tunnels", unterstreicht die Proßerin ihren Gedanken mit einem anschaulichen Vergleich, in dem eine Weisheit steckt.

An Antriebslosigkeit leidet die Dame im reiferen Alter noch lange nicht. Für die Zeit nach dem Konzert hat sie sich einiges vorgenommen. Im Pferdestall will sie ein Schlaflager für Radfahrer und Wanderer einrichten und auf einem Feld Kindern Einblicke in die Landwirtschaft gewähren. "Ehe ich’s vergesse - im September dieses Jahres schauen Mitarbeiter der Werkstatt für Behinderte aus Melkendorf zum Kaffee bei mir vorbei", sagt Monika Friedlein. Langweilig dürfte es ihr also bestimmt nicht werden.

Autor

Stephan Stöckel
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
14. 07. 2019
18:20 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bauernhöfe Behinderte Berufliche Ausbildung und Weiterbildung Betriebswirte Elvis Presley Freude Handwerker Kontrabassisten Musiker Popmusik Songs
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Einen atmosphärisch dicht gewebten Bluessound spielt die belgische Gruppe "Black Cat Biscuit" am 6. September bei den Schmölzer Bluestagen.

13.08.2019

Benelux-Blueser lassen es krachen

Von Mandoline bis Mundharmonika: Fünf Bands huldigen im Schmölzer Festzelt dem Zwölftakter. » mehr

Nicht fehlen darf beim Sommernachtsfest der Mainrother Floriansjünger die Gruppe "Saitenwynd". Auch in diesem Jahr sind Sänger und Gitarrist Kurt Schleicher (links) sowie Bodhran-Spieler Richard Schmitt beim Frühschoppen am Sonntag wieder mit von der Partie. Foto: Stephan Stöckel

12.08.2019

Rock, Pop und fränkische Weisen

Das Sommernachtsfest der Feuerwehr Mainroth mit "Saitenwynd" und "Replay" steht unter einem besonderen Stern. Der Ort feiert bald ein Jubiläum. » mehr

"Ed & Friends" brachten in Wernstein unter anderem "Drug Store Truck drivin‘ Man" zu Gehör.

11.08.2019

Woodstock auf Fränkisch

Enzio Frohmacher und Marion Rohr erinnern an das große Festival vor 50 Jahren. Die rund 130 Zuhörer sind hellauf begeistert von den Liedern. » mehr

Die Kellys gastieren im kommenden Jahr beim Kulmbacher Plassenburg-Open-Air. Foto: privat

26.07.2019

Die Kellys kommen nach Kulmbach

Kaum ist das Plassenburg-Open-Air vorbei, schon beginnen die Planungen für das kommende Jahr. Es haben sich bereits einige bekannte Künstler angesagt. » mehr

Zum Abschluss der Plassenburg-Open-Airs leitete Ljubka Biagioni im Schönen Hof der Burg die Nürnberger Symphoniker. Die belgische Klarinettistin Annelien Van Wauwe war die Solistin in Mozarts A-Dur-Klarinettenkonzert. Foto: Stephan Herbert Fuchs

22.07.2019

Klassik auf der Burg

Frisch, flott und farbig: Ljubka Biagioni leitete zum Abschluss des Plassenburg-Open-Airs die Nürnberger Symphoniker. » mehr

Auf einem Feld bei Gößmannsreuth steht eines der ersten grünen Kreuze in der Region. Gerhard Reif hat es aufgestellt. Viele seiner Landwirtskollegen wollen folgen und sich der Aktion anschließen, die ein Landwirt aus Rommerskirchen gestartet hat und die inzwischen deutschlandweit Wellen schlägt. Foto: Privat

16.09.2019

Grüne Kreuze mahnen Politik und Gesellschaft

Landwirte wollen Politiker und Verbraucher zum Nachdenken anregen. Die Grünen Kreuze stehen als Zeichen für eine schwierige Situation der Bauern. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Auftakt für den Hofer Landbus Rehau

Startschuss für den Hofer Landbus | 17.09.2019 Rehau
» 10 Bilder ansehen

Black Base - Mens Night out

Black Base - Men's Night out | 15.09.2019 Hof
» 21 Bilder ansehen

Selber Wölfe - Moskitos Essen

Selber Wölfe - Moskitos Essen 3:5 | 14.09.2019 Selb
» 27 Bilder ansehen

Autor

Stephan Stöckel

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
14. 07. 2019
18:20 Uhr



^