Lade Login-Box.
Topthemen: 30 Jahre GrenzöffnungBilder vom WochenendeHofer Filmtage 2019VER Selb

Kulmbach

Kinostart von Résistance verschiebt sich

Wann die Premiere stattfindet, ist noch nicht klar. Der Film wurde teilweise in Kronach gedreht. Für 20 Minuten könnte man die Lucas- Cranach-Stadt entdecken.



Hollywood-Schauspieler Jesse Eisenberg (links) verkörpert "Bip", den berühmten französischen Pantomimen. Karl Markovics seinen Vater Charles Mangel. Im Pottu-Gässchen in Kronach wurde eine der Szenen gedreht. Foto: Archiv Herr
Hollywood-Schauspieler Jesse Eisenberg (links) verkörpert "Bip", den berühmten französischen Pantomimen. Karl Markovics seinen Vater Charles Mangel. Im Pottu-Gässchen in Kronach wurde eine der Szenen gedreht. Foto: Archiv Herr  

Kronach - Im vergangenen Oktober war Kronach im Ausnahmezustand. Damals entstanden hier Teile des Films "Résistance", eine Heldengeschichte. Sie erzählt vom Leben und Wirken des weltberühmten Pantomimen Marcel Marceau (gespielt von Jesse Eisenberg), der während des Zweiten Weltkriegs viele jüdische Waisenkinder gerettet hat. Der Franzose wurde als "Bip" bekannt.

"Bip" wurde 1923 als Sohn eines jüdischen Metzgers mit dem bürgerlichen Namen Mangel in Straßburg geboren. Während der Dreharbeiten in Kronach wurde die frühere Töpferei gegenüber des Scharfen Ecks zur Metzgerei Mangel. "Bip" entdeckt seine Leidenschaft zum Schauspiel, als er zum ersten Mal einen Charlie-Chaplin-Film sieht. Doch als Frankreich im Zweiten Weltkrieg besetzt wird, muss die jüdische Familie vor den Deutschen fliehen. Aber die Gestapo verhaftet den Vater. Er kommt in Auschwitz um. Marcel Mangel lernt die Widerstandskämpferin Emma kennen und schließt sich 1942 der französischen Widerstandsbewegung an, der Résistance. Dort wird er, um nicht aufzufallen, zu Marcel Marceau. Er beteiligt sich an der Fälschung von Ausweisdokumenten. Und er rettet jüdische Waisenkinder vor den Nazis. Dabei hilft ihm sein pantomimisches Geschick. In den gefährlichsten Momenten lenkt er die Kinder so ab, dass sie gebannt und still seinen Bewegungen, Gesten und seiner Mimik folgen. So kann er sie außer Landes in die Schweiz bringen. Der SS-Offizier Klaus Barbie (Matthias Schweighöfer) hat derweil von Hitler persönlich den Auftrag erhalten, die Résistance mit allen Mitteln zu zerstören.

Produzent Simon Happ von Pantaleon, einer der beteiligten Produktionsfirmen, erklärt, dass der Filmstart ursprünglich am 24. Oktober sein sollte, nun aber verschoben sei. Mehr Auskunft könne man bei Warner Bros. Deutschland erfahren. Doch Anfragen bei der Filmgesellschaft gehen ins Leere. Im Mai erklärte Happ, dass er die Dreharbeiten in Kronach in guter Erinnerung habe. "Die Aufnahme in der Region fand ich extrem positiv und herzlich. Das überträgt sich natürlich auch auf die Stimmung des Filmteams", schwärmter er damals.

Die Kronacher Tourismus-Chefin Kerstin Löw ist nach wie vor stolz darauf, dass mehrere Szenen hier gedreht wurden. Mehr als zunächst geplant gewesen seien. Kronach werde wohl 20 Minuten Spielfilm-Zeit bekommen. Wenn der Film in den Kinos gezeigt wird, soll auch in Kronach etwas Besonderes passieren. "Wir machen auf jeden Fall etwas begleitend", erklärt Kerstin Löw. Ob der Film zeitgleich mit der Kinopremiere in Kronach gezeigt werden könne, sei nach wie vor nicht klar. "Wir sind aber im Kontakt mit der Kronacher Filmburg. Dort hat man auch Interesse daran", sagt sie. Sicher sei zumindest, dass man während der Streifen im Kino zu sehen ist, parallel dazu, Führungen zu den verschiedenen Drehorten in Kronach anbieten werde. Unter anderem gehe es zur Festung Rosenberg und der dortigen Festspielwiese.

Löw hat aktuell keinen Kontakt mehr zur Filmcrew. Ende 2018 habe man noch einmal abrechungstechnisch miteinander zu tun gehabt: Verschiedene Rückbau- und Reparaturmaßnahmen seien der Produktions-Gesellschaft in Rechnung gestellt worden. Beispielsweise sei während der Dreharbeiten im alten Zeughaus eine Backstube untergebracht gewesen - dafür sei sie in einem anderen Farbton gestrichen worden. Da habe man den Ur-Zustand wieder herstellen müssen.

Brigitte Grober von der Kronacher Filmburg erklärt, dass ihr Kino den Film zum Bundesstart bekomme, der voraussichtlich am 28. November erfolgt. "Wenn man im Internet auf den entsprechenden Portalen schaut, findet man nach wie vor nur den Hinweis: Filmstart demnächst. Wir hoffen jetzt, dass der Verleih uns bald informiert, wann es los geht. Der Film ist noch in Bearbeitung, und wie lange sich das noch hinzieht, können wir noch nicht sagen", erläutert sie und verweist auf eine weiteren Film, der im Landkreis gedreht wurde: "Vier zauberhafte Schwestern" mit Katja Riemann, Justus von Dohnányi und Anna Thalbach. Der Film startet am 9. Januar.

Autor

Bianca Hennings
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
21. 10. 2019
17:46 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Dreharbeiten Festung Rosenberg Filmproduktionsgesellschaften Französische Widerstandsbewegungen Gestapo Justus von Dohnányi Katja Riemann Kinopremieren Kinos Klaus Barbie Matthias Schweighöfer Résistance Schwestern Warner Bros. Weltkriege Widerstandsbewegungen Zweiter Weltkrieg (1939-1945)
Kronach
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Der totgeglaubte Siegfried Weiß taucht 1958 völlig überraschend bei seinem Schulfreund Simon Hartmann in der Spitalgasse 12 auf. Ein Jahr später kann er auch stolz seine Jugendliebe "Gundi" vorstellen, die er nach langem Suchen gefunden hat.

19.09.2019

Gesichter jüdischer Mitbürger

Am Montag wird in der Buchhandlung Friedrich eine Ausstellung mit Fotos von Kulmbacher Juden eröffnet. Bearbeitet hat die Bilder Manfred Ströhlein. » mehr

Die Aktiven der Feuerwehr Wirsberg im Jubiläumsjahr mit Bürgermeister Hermann Anselstetter (rechts). Foto: Werner Reißaus

16.05.2019

Wirsberger Wehr feiert 150-jähriges Bestehen

Los geht es am Samstag mit dem Erwachsenen-Leistungsmarsch Oberfranken. Am Sonntag richten die Wirsberger Floriansjünger dann den Kreisfeuerwehrtag aus. » mehr

Seit diesem Jahr dürfen vier regionale Bands die Festung rocken. Die Kulmbacher Band "Perlaine" war die erste Gruppe, die von der Neuregelung profitierte. Wer in die Fußstapfen der Bierstadt-Combo treten will, bewirbt sich jetzt für den Vorentscheid. Foto: Stephan Stöckel

08.08.2019

Wer will die Festung rocken?

Heimische Bands können sich ab sofort wieder für den Vorentscheid bewerben. Es gibt wieder einen vierten Startplatz für das Festival in Kronach. » mehr

Im Unternehmen Krumpholz wird die Familientradition gelebt. Im Bild (von links): Claus Krumpholz, Georg Krumpholz und Claus Krumpholz jun., der in der achten Generation das Unternehmen weiterführen soll.	Fotos: Werner Reißaus

17.09.2019

Die Erfolgsschmiede

In einer einstigen Waffenschmiede fertigt die Familie Krumpholz in achter Generation hochwertige Werkzeuge. Sie sind international gefragt. Heute feiert der Betrieb Jubiläum. » mehr

Nicolas Valentin Peter hat bereits als 13-Jähriger gesagt: "Irgendwann einmal werde ich den Dietrich Bonhoeffer spielen." Foto: Werner Reißaus

29.10.2019

"Es ist eine völlig fiktive Geschichte"

Das Theater in der Kirche (TIK) spielt im November dreimal das Stück "Die Nacht von Flossenbürg". Auftakt ist am 3. November in Trebgast. Nicolas Valentin Peter spielt Dietrich Bonhoeffer. » mehr

Foto Krezdorn in der Forstamtstraße 3. Von 1947 bis 1951 war dort das Fotogeschäft von Franz Kube.

20.10.2019

Als das Fotografieren noch lukrativ war

Der Name Krezdorn ist vermutlich gerade jüngeren Stadtsteinachern kein Begriff mehr. Und dennoch dürfte er noch in vielen Haushalten der Stadt präsent sein. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Rathaussturm in Naila Naila

Rathaussturm in Naila | 11.11.2019 Naila
» 72 Bilder ansehen

Wunsiedel

20. Wunsiedler Kneipennacht | 09.11.2019 Wunsiedel
» 98 Bilder ansehen

Kickers Selb - FC Vorwärts Röslau

Kickers Selb - FC Vorwärts Röslau | 09.11.2019 Selb
» 5 Bilder ansehen

Autor

Bianca Hennings

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
21. 10. 2019
17:46 Uhr



^