Lade Login-Box.
Topthemen: 30 Jahre GrenzöffnungBilder vom WochenendeHofer Filmtage 2019VER Selb

Kulmbach

Kommerztempel statt Kirche

Kulmbach feiert 125 Jahre "Unsere Liebe Frau". Weihbischof Herwig Gössl beklagt zum Jubiläum, dass es immer weniger Gläubige und Menschen mit Tiefgang gebe.



Weihbischof Herwig Gössl und zahlreiche Repräsentanten von katholischer und evangelischer Kirche waren bei der Feier vor Ort. Foto: Reißaus
Weihbischof Herwig Gössl und zahlreiche Repräsentanten von katholischer und evangelischer Kirche waren bei der Feier vor Ort. Foto: Reißaus  

Kulmbach - Die Weihe der katholischen Pfarrkirche "Zu Unserer Lieben Frau" jährte sich in diesem Jahr zum 125. Mal. Dieser Anlass war am Sonntag zugleich der Höhepunkt des Festjahres, der von den Katholiken und auch vielen Protestanten Kulmbachs gleichermaßen gefeiert wurde. Stadtpfarrer Hans Roppelt freute sich, dass sich Weihbischof Herwig Gössl die Ehre gab, den Festgottesdienst und die Predigt zu halten und gemeinsam mit den Gläubigen zu feiern. Dabei bedauerte der Weihbischof, dass die christliche Lebenshaltung und damit auch die Haltung des Dienens zunehmend verloren gehe. Musikalisch umrahmt wurde der Festgottesdienst von Wolfgang Trottmann und Ingo Jahn an der Orgel sowie dem Kirchenchor "Cantora" unter der Leitung von Sabine Behr.

Weihbischof Gössl gab sich überzeugt, dass auch heute die meisten Menschen nicht in einer Welt ohne Kirche leben wollten. "Alle Versuche, Städte oder Stadtteile ohne Kirche zu errichten, sind ja definitiv ins Leere gelaufen und schief gegangen", sagte er. Aus seiner Sicht seien viele Menschen heute froh, dass es diese Gebäude gebe. Die Kirchen seien wichtige Impulsgeber und Rückzugsorte, auch für Menschen, die selbst keinen Gottesglauben, aber Sehnsucht hätten nach dem Größeren. Damit seien die Kirchen aber auch Anknüpfungspunkte, um Gott ins Gespräch und Menschen den Glauben nahe zu bringen. "Die Kirche steht nur deshalb hier, weil es Menschen gab und bis heute gibt, die an Gott glauben, die Jesus Christus als ihren Herrn erkennen und die diesen Glauben auch in der Gemeinschaft der Christen feiern, ihn weitertragen und im Alltag Gestalt werden lassen.

Diese Kirche gibt es nur, weil hier schon so lange Menschen beten und darin ihr Leben festmachen an einem anderen, der größer ist als sie selbst."

Gerade heute benötige man Menschen, die beten und Menschen mit Tiefgang. Gössl bedauerte, dass diese immer seltener würden. Heute würden vielmehr Konsumtempel errichtet, in denen der Kommerz regiere: "Der Kommerz fragt immer, was kriege ich für mein Geld, für meine Leistung. Der christliche Glaube fragt dagegen, wo kann ich dienen, denn Gott hat sich für mich zuerst zum Diener gemacht."

Dekan Thomas Kretschmar stellte die gute Nachbarschaft mit der Pfarrei "Zu Unserer Lieben Frau" und im Besonderen mit seinem Mitbruder Hans Roppelt heraus. "Wir sind hier in Sichtweite und damit in guter Verbindung miteinander."

Als Geschenk brachte Kretschmar die Tageslosung mit, die zugleich passend für den Festtag war: "Ich will Frieden geben an dieser Stätte." Die Pfarrkirche ist nach den Worten Kretschmars ein Ort der Gemeinschaft für die Katholiken der Stadt Kulmbach geworden.

Oberbürgermeister Henry Schramm (CSU) übermittelte auch für Landrat Klaus Peter Söllner (FW) und die beiden Landtagsabgeordneten Inge Aures (SPD) und Rainer Ludwig (FW) die Glückwünsche und überreichte ebenso wie Söllner ein Geldgeschenk.

Schramm bat Weihbischof Gössl gleich zu Beginn, dass er dem Erzbischof ausrichten möge: "Der Roppelt bleibt für uns Kulmbacher Dekan, da könnt ihr in Bamberg beschließen, was ihr wollt." 125 Jahre "ULF", wie die Kulmbacher sagen, bedeuteten für OB Schramm auch 125 Jahre gelebter Glaube, gelebte Glaubensgemeinschaft, und damit bleibe die Kirche auch lebendig.

Nach dem Auszug aus dem Gotteshaus spielte der Markgrafen-Spielmannszug im Pfarrgarten mit schmissigen Weisen auf. Am Nachmittag wurde dann noch ein buntes Rahmenprogramm geboten, natürlich auch mit Kaffee und Kuchen für die Besucher.

Autor

Werner Reißaus
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
07. 10. 2019
00:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
CSU Christen Christentum Christliche Glaubensrichtungen Gläubige Henry Schramm Inge Aures Jesus Christus Katholikinnen und Katholiken Kirchen und Hauptorganisationen einzelner Religionen Landtagsabgeordnete Pfarrer und Pastoren Protestanten SPD Stadt Kulmbach Weihbischöfe
Kulmbach
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Symbolische Schlüsselübergabe: Unser Bild zeigt (hinten, von links) Pfarrer Jürgen Rix, Pfarrerin Bettina Weber, Dekan Thomas Kretschmar und Architekt Matthias Schmidt. Fotos: Werner Reißaus

24.09.2019

Der Traum der Mangersreuther hat sich erfüllt

Zur Kirchweih können die evangelischen Christen ihr Gemeindehaus einweihen. Pfarrerin Bettina Weber spricht von einer neuen Heimat. » mehr

Engagierte Mitglieder der evangelischen Kirchengemeinde Stammbach-Mannsflur kamen anlässlich der Visitation durch den Münchberger Dekan Erwin Lechner (vordere Reihe, Zweiter von rechts) in der Mannsflurer Bethlehem-Kirche zusammen. Pfarrerin Susanne Sahlmann (vordere Reihe, Erste von rechts) und Pfarrer Hans-Jürgen Müller (hintere Reihe, Mitte) stellten zusammen mit dem Frauenkreis und dem Mannsflur-Ausschuss des Kirchenvorstands das Gemeindeleben vor.	Foto: Margret Schoberth

11.11.2019

Sehen, wo der Schuh drückt

Bei einer Visitation hat der Münchberger Dekan Erwin Lechner die evangelische Kirchengemeinde Stammbach-Mannsflur besucht. Stolz sind die Gläubigen auf ihre Bethlehemkirche. » mehr

Bezirksparteitag der Freien Demokraten auf der Plassenburg: Unser Bild zeigt (von links) stellvertretenden Bezirksvorsitzenden Markus Latta, Landtagsabgeordneten Sebastian Körber, Bundestagsabgeordneten Thomas Hacker, Landtagsabgeordneten und Fraktionsvorsitzenden Martin Hagen, Oberbürgermeister und Bezirkstagspräsident Henry Schramm, stellvertretende Bezirksvorsitzende Luisa Funke-Barjak und Bezirksvorsitzenden Thomas Nagel. Foto: Rei.

28.10.2019

Bezirks-FDP steht zu den Bauern

Die Liberalen befassen sich bei ihrem Bezirksparteitag mit der Landwirtschaftspolitik und der Mobilität im ländlichen Raum. Stolz sind sie auf den Wiedereinzug in den Landtag. » mehr

Große Sprünge machten bei der Sportlergala der Stadt Kulmbach die Mädels der 1. Kulmbacher Showtanzgarde.

03.11.2019

Ein Treff der fittesten Kulmbacher

Mehr als nur ein Ehrungsabend: Bei der Sportlergala der Stadt nehmen Kulmbachs Spitzensportler Auszeichnungen entgegen. Und es gibt reihenweise sehenswerte Showeinlagen. » mehr

In Kulmbach werden vier Seelsorgebereiche zu einem zusammengeschlossen, ein weiterer kommt aus Hof dazu. Hans Roppelt wird für diesen Bereich der leitende Pfarrer sein. Das Dekanat Kulmbach wird ab September zum Dekanat Hof gehören.	Foto: Kristina Kobl

23.06.2019

Seelsorge im Wandel

In Kulmbach werden Seelsorgebereiche zusammengefasst. Das Dekanat Kulmbach wird es ab September nicht mehr geben. Es gehört dann zu Hof. » mehr

Unser Bild zeigt die Firmlinge mit Erzbischof Dr. Ludwig Schick (Mitte), Dekan Hans Roppelt (zweite Reihe, links) , Pfarrvikar Pater Thomas Muttam (vorne, Zweiter von links), Pfarrreferentin Bärbel Janzing (vierte Reihe von unten, Zweite von rechts) und Kaplan Norbert Förster (ganz rechts). Foto: Markus Meister

15.07.2019

Firmung für 40 Kulmbacher Christen

Der Bamberger Erzbischof Dr. Ludwig Schick firmt in Kulmbach 40 junge Katholiken. Sie feiern ihren Eingang in die Glaubensgemeinschaft. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Eddy

Katzen aus Lichtenberg |
» 5 Bilder ansehen

Wunsiedel

20. Wunsiedler Kneipennacht | 09.11.2019 Wunsiedel
» 98 Bilder ansehen

Kickers Selb - FC Vorwärts Röslau

Kickers Selb - FC Vorwärts Röslau | 09.11.2019 Selb
» 5 Bilder ansehen

Autor

Werner Reißaus

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
07. 10. 2019
00:00 Uhr



^