Lade Login-Box.
Topthemen: BlitzerwarnerHofer Volksfest 2019Video: Lagerleben Collis Clamat

Kulmbach

Kostbarkeiten aus Chrom und Blech

500 Oldtimer-Freunde präsentieren in Kulmbach auf dem Gelände des Mönchshofs ihre Schmuckstücke. Darunter sind einige Raritäten.



Ein Taxi für besondere Fälle.
Ein Taxi für besondere Fälle.   » zu den Bildern

Kulmbach - Seinem Ruf als Mekka für Liebhaber alter Autos ist das Gelände des Kulmbacher Mönchhofs am Sonntag ein weiteres Mal gerecht geworden. Beim inzwischen 23. Oldtimer-Treffen des Oldtimer-Stammtisches Kulmbach (OSK) waren über 500 Preziosen aus Bayern, Thüringen und Sachsen zu bewundern, darunter als eine der Raritäten ein Lloyd LT 500 aus dem Jahr 1955, der erste Minivan der Welt, mit der Rudolf Mzyk aus Hollfeld gekommen war. Tausende Besucher besichtigten und bestaunten die von ihren Besitzern sorgfältig gepflegten "Veteranen" der Straße.

"Seit ich 18 Jahre alt bin, bin ich schon immer Lloyd gefahren", plauderte Rudolf Mzyk aus dem Nähkästchen. Allerdings nicht diese automobile Legende. Durch einen reinen Zufall entdeckte er den sechssitzigen Personenwagen der Lloydwerke Bremen mit Kleinbuscharakter vor drei Jahren im Internet, nutzte die Gelegenheit zum Kauf und holte die gut erhaltene Kostbarkeit in der Nähe von Kassel ab. "Für mich ist damit ein Traum in Erfüllung gegangen", gab er zu. Zusammen mit einem Bekannten richtete er den Motor des 13 PS starken Vehikels, das es auf bis zu 75 Stundenkilometer bringt, her. Der Benzin-Zwei-Takter verfügt über zwei Zylinder und 386 Kubikzentimeter. Auf den damals gängigen Spruch "Wer den Tod nicht scheut, fährt Lloyd" antwortet Rudolf Mzyk, der an seinem Hingucker hängt, nur lässig mit "Porsche fahren kann jeder." Normalerweise fährt er den Lloyd LT 500 nur bei schönem Wetter und so hoffte er, dass es trocken bleibt, denn: "Das war meine erste Ausfahrt heuer", verriet er.

Bereits das 13. oder 14. Mal kamen aus dem Landkreis Oberhavel in der Nähe von Berlin Gaby und Klaus Gramlich mit ihrem Mercedes 280 SE 3.5, den sie liebevoll "Georgi" nennen. "Die geben sich hier immer so viel Mühe, und sie machen das jedes Jahr super. Für uns ist Kulmbach stets ein Highlight", lobte Klaus Gramlich die Veranstalter. Jedes Jahr besucht das Ehepaar fünf bis sechs größere Treffen und zudem mehrere kleine, die nicht so weit von seinem Heimatort weg sind. So hat auch das dreitägige Treffen "Golden Oldies" in Wettenberg jedes Jahr einen festen Platz im Terminkalender des Paares.

Vor über 20 Jahren schon wollte sich der Mercedes-Liebhaber so einen Wagen als Limousine kaufen, während seine Frau ein Cabrio bevorzugte. Als sich nun vor 16 Jahren die Gelegenheit bot, den gut erhalten Wagen vom Besitzer einer Werkstatt zu kaufen, schlugen sie zu. Das Cabriolet aus dem Jahr 1970 mit 200 PS erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von 200 Stundenkilometern. Fahren mit Oldtimern ist ihr Hobby und so haben sie für das Treffen in Kulmbach im nächsten Jahr schon wieder ihr Zimmer reserviert.

Zufrieden war der OSK-Vorsitzende Walter Schaller, auch wenn dieses Jahr witterungs- und baustellenbedingt nur knapp über 500 Oldtimer zu bestaunen waren.

Autor

Rainer Unger
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
16. 06. 2019
17:29 Uhr

Aktualisiert am:
16. 06. 2019
17:29 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Auto Cabrios Großraumlimousinen und Minivans Hobby Limousinen Oldtimer Oldtimertreffen Porsche Schönes Wetter Wetter
Kulmbach
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Das jährliche Oldtimer-Treffen auf dem Mönchshofgelände, organisiert vom Oldtimer-Stammtisch Kulmbach, hat inzwischen Kultstatus.	Foto: Archiv

12.07.2019

Verliebt in Chrom, Blech und alte Motoren

Der Oldtimer Stammtisch Kulmbach ist 25 Jahre jung. Insgesamt 11 000 Fahrzeuge waren bis dato bei seinen Schauen zu sehen. Am Freitag wird Jubiläum gefeiert. » mehr

Die Gründungsmitglieder zeichnete Vorsitzender Walter Schaller aus. Unser Bild zeigt (von links) Horst Beyer, zweiten Bürgermeister Dr. Ralf Hartnack, den Vorstandssprecher der Kulmbacher Brauerei, Markus Stodden, Robert Weichart, Iris Schröppel, Walter Schaller, Horst Kneitz und Horst Weiß. Foto: Rainer Unger

22.07.2019

Oldtimer Stammtisch feiert Jubiläum

Ihr Herz gehört historischen Fahrzeugen. An ihrer Liebe für die "Schnauferl" lassen die Mitglieder des OSK immer wieder auch die ganze Bevölkerung teilnehmen. » mehr

Auf dem Marktplatz machten die Krupps am Sonntag Station.	Fotos: Rainer Unger

23.06.2019

Legenden der Straße

So etwas haben die Kulmbacher von 1945 bis 1951 tagtäglich zu Gesicht bekommen: Lastwagen der Krupp-Südwerke. Noch immer haben sie bundesweit ihre Liebhaber. » mehr

Eine fabelhafte Aussicht auf Kulmbach hatten die Teilnehmer der Führung von Susanne Benker (rechts) von der Aussichtsplattform des Kranzturms.

02.06.2019

Über den Dächern von Kulmbach

Der ungewohnte Ausblick ist der Clou der Turmwächterführungen auf der Plassenburg. Das neue Angebot kommt bei Einheimischen und Urlaubern sehr gut an. » mehr

Ungewöhnlich, dass ein Unternehmen, das gerade neue Büros bezieht, seiner Stadt etwas schenkt. ESR Labs hat es getan. OB Henry Schramm bekam eine Stadtansicht von Kulmbach - natürlich aus dem besonderen Blickwinkel eines Software-Entwicklers. Im Bild (von links): Architektin Nicola Schick, Marc Wallner von ESR Labs, Büroleiterin Jessica Stöcker, die Firmengründer Wolfgang Köcher und Gerd Schäfer, Ratskeller-Eigentümer Fares Day, Oberbürgermeister Henry Schramm, Landrat Klaus Peter Söllner und Landtagsabgeordneter Martin Schöffel. Foto: Melitta Burger

12.05.2019

Digitale Technik made in Kulmbach

Die Software-Schmiede ESR Labs arbeitet jetzt im Ratskeller. Mitarbeiter aus 25 Nationen sind für das Unternehmen tätig. » mehr

Die Kinder können beim Tierheimfest die Bewohner ganz aus der Nähe beobachten.	Foto: Gabriele Fölsche

14.08.2019

Ein Fest für Mensch und Tier

Am Wochenende wird auf dem Gelände des Kulmbacher Tierschutzvereins bei Heinersreuth groß gefeiert. Der Verein lädt zum beliebten Tierheimfest ein. Der Aufbau für das Fest ist abgeschlossen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

31. Bikertreffen des MRC Langenbach mit Rocknacht

31. Bikertreffen des MRC Langenbach mit Rocknacht | 25.08.2019 Langenbach
» 230 Bilder ansehen

SonneMondSterne Saalfeld

SonneMondSterne-Festival | 10.08.2019 Saalburg
» 122 Bilder ansehen

SpVgg Bayern Hof - SC Eltersdorf

SpVgg Bayern Hof - SC Eltersdorf | 23.08.2019 Hof
» 38 Bilder ansehen

Autor

Rainer Unger

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
16. 06. 2019
17:29 Uhr

Aktualisiert am:
16. 06. 2019
17:29 Uhr



^