Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Jubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"WohnzimmerkunstBlitzerwarnerCoronavirus

Kulmbach

Kreistag stellt sich den großen Herausforderungen

Landrat Klaus Peter Söllner schwört das neue Gremium auf schwierige Zeiten ein. Seine Stellvertreter erhalten bei der Wahl viel Rückenwind.



Landrat Klaus Peter Söllner (links) vereidigte die zehn neuen Kreisräte (von links) Pia Kraus, Peter Weich, Brigitte Lauterbach, Hagen Hartmann, Anita Sack, Georg Hock, Theresa Weith, Ralf Hartnack, Klaus Bartels und Oswald Greim. Foto: Stefan Linß
Landrat Klaus Peter Söllner (links) vereidigte die zehn neuen Kreisräte (von links) Pia Kraus, Peter Weich, Brigitte Lauterbach, Hagen Hartmann, Anita Sack, Georg Hock, Theresa Weith, Ralf Hartnack, Klaus Bartels und Oswald Greim. Foto: Stefan Linß  

Kulmbach - Zehn neue Kreistagsmitglieder haben bei der konstituierenden Sitzung des Kulmbacher Kreistags am Montag in der Kulmbacher Stadthalle den Eid gesprochen. Landrat Klaus Peter Söllner (FW) wünschte ihnen viel Freude und Erfolg bei ihrer Aufgabe. Dass die kommenden sechs Jahre alles andere als leicht werden für das höchste Gremium im Kulmbacher Land, daran ließ Söllner in seiner Rede keinen Zweifel. "Die Bewältigung der Corona-Krise wird unsere zentrale Aufgabe sein", sagte er.

Zehn neue Kreisräte

Neu im insgesamt 50 Mitglieder starken Kulmbacher Kreistag sind zehn Räte: Anita Sack von den Freien Wählern und Ralf Hartnack von der WGK, Theresa Weith von der SPD, Klaus Bartels, Pia Kraus und Brigitte Lauterbach von den Grünen, Georg Hock, Hagen Hartmann und Peter Weich von der AfD sowie Oswald Greim von den Linken. sli


Die Pandemie habe die Situation des Landkreises in dramatischer Weise beeinflusst. Noch Anfang März lagen dem Kreishaushalt überaus positive Zahlen zugrunde mit der höchsten Steuerkraft der Geschichte, mit einem Rekordvolumen, der niedrigsten Verschuldung seit Jahrzehnten und dem größten Investitionspaket aller Zeiten.

Dann brach Corona über den Landkreis herein. Die Lage habe sich seitdem grundlegend geändert, betonte Söllner. Die Kommunen verlieren in nie dagewesener Größenordnung die Steuereinnahmen. Es brauche nun die Unterstützung des Freistaates. "Gleichwohl bin ich mir sicher, dass wir diese herausfordernde Situation meistern werden", sagte der Landrat. Es sei wichtig, auch in der Zeit nach Corona an den Zielen festzuhalten. "Wir sind in vielen Bereichen stark", erklärte Söllner und nannte als Beispiele die Themen Bildung und Soziales, die Abfallwirtschaft und die Landkreisjugendarbeit. Schwerpunkte liegen beim Klimaschutz, beim fairen Handel und bei der Gesundheitsregion. In den kommenden Jahren haben der Personennahverkehr und das Radwegekonzept Priorität, ebenso die Regionalentwicklung und die Wirtschaft.

Die Wahl zum stellvertretenden Landrat war für Amtsinhaber Jörg Kunstmann (CSU) eine große Bestätigung seiner bisherigen Arbeit. Er erhielt als alleiniger Kandidat 47 Ja-Stimmen, drei Wahlzettel waren ungültig. Als weitere stellvertretende Landräte wurde das bewährte Team einstimmig im Amt bestätigt. Christina Flauder (SPD) und Dieter Schaar (FW) erhielten das Vertrauen des Gremiums.

Autor

Stefan Linß
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
18. 05. 2020
17:22 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Abfallbeseitigungs-Branche Alternative für Deutschland CSU Freie Wähler Handel und Vertrieb Klimaschutz Kreisräte Kreistage Landräte Politische Kandidaten SPD Wähler
Kulmbach
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Dass die SPD nur einen Sitz im Kreisausschuss haben wird, hat für massive Verstimmung gesorgt. Verantwortlich machen die Sozialdemokraten in erster Linie die Freien Demokraten und den Vertreter der Linken. Die Bildung einer Ausschussgemeinschaft hat die Sitzverteilung durcheinandergewürfelt. Foto: Archiv

21.05.2020

SPD spricht von "Handstreich"

FDP und Linke bilden eine Gemeinschaft und gewinnen auch noch den Losentscheid. Das kostet Roland Wolfrum den Sitz im Kreisausschuss. Veit Pöhlmann weist alles zurück. » mehr

Der Kreistag in Kulmbach ist seit der Wahl auf 50 Mitglieder geschrumpft, der Kreisausschuss als wichtigstes Gremium hat nur noch zehn Sitze. Der Kampf, wer in den Kreisausschuss einziehen darf, war diesmal besonders heftig. Am Ende musste sogar gelost werden. Foto: Landkreis Kulmbach

08.06.2020

"Wir verstehen das Gejammere nicht"

Veit Pöhlmann erklärt im Interview, wie es zu der Ausschussgemeinschaft zwischen FDP und der Linken kam und warum es keineswegs Absicht war, der SPD zu schaden. » mehr

Nur die Grünen legen zu

17.03.2020

Nur die Grünen legen zu

Im ohnedies geschrumpften Kreistag müssen Fraktionen Sitze abgeben. Besonders hart trifft es CSU und SPD. Auch die Freien Wähler verlieren. Die AfD erringt drei Mandate. » mehr

Verpackungen aus Metall werden ab dem 1. Januar 2021 künftig im gelben Sack mit gesammelt.	Foto: Werner Reißaus

29.06.2020

Gelbe Säcke werden reißfester

Ab Januar 2021 wird in den Säcken auch Metall gesammelt. Eine neue Lösung soll für das Altpapier gefunden werden. » mehr

Klaus Peter Söllner (Dritter von rechts) ist auch für die FDP Kulmbach Landratskandidat am 15. März. Foto: Werner Reißaus

21.01.2020

Auch die FDP steht zu Klaus Peter Söllner

Nach einer erneuten Nominierung unterstützen nun vier Gruppierungen den amtierenden Landrat. Der verspricht, weiter mit allen fair umzugehen. » mehr

In vielen Gemeinden im Landkreis haben am 15. März die Bürger die Wahl zwischen mehreren Kandidaten fürs Bürgermeisteramt. In neun Gemeinden wird es in jedem Fall einen neuen Chef im Rathaus geben, weil der Amtsinhaber nicht mehr zur Wahl antritt. Foto: Tobias Hase dpa

08.01.2020

Chefsessel im Rathaus begehrt wie nie

Gleich vier Bewerber wollen OB in Kulmbach werden. Doch auch in kleineren Gemeinden haben die Wähler diesmal eine echte Wahl. Noch läuft die Frist für mehr Wahlvorschläge. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Vermisstensuche bei Zell Zell

Vermisstensuche bei Zell | 10.07.2020 Zell
» 18 Bilder ansehen

Selber Wiesenfest unter Corona-Bedinungen Selb

Selber Wiesenfest-Wochenende im Zeichen von Corona | 12.07.2020 Selb
» 29 Bilder ansehen

20200516_143430

4. Bratwurstlauf 2020 |
» 17 Bilder ansehen

Autor

Stefan Linß

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
18. 05. 2020
17:22 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.